Xbox One: Microsoft kündigt Preisnachlass für hunderte Angebote an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 235,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Microsoft kündigt Preisnachlass für hunderte Angebote an

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Am 22. Dezember startet auf Xbox Live die laut Microsoft bislang größte Verkaufsaktion im Xbox Store. Bis zum 9. Januar würden hunderte Angebote aus den Bereichen Spiele, Filme, Serien, Musik und Apps heruntergesetzt. Einige Angebote locken mit einem Preisnachlass von bis zu 60 Prozent. Auch aktuelle Titel wie Final Fantasy 15, Battlefield 1 und Watch Dogs 2 sollen vergünstigt angeboten werden, die Höhe der Preissenkung wurde allerdings noch nicht konkretisiert.

Weiterhin erhalten Spieler auf Xbox One und Xbox 360 die Möglichkeit, ihren Xbox-Live-Silber-Status für nur einen Dollar auf eine einmonatige Goldmitgliedschaft hochzustufen, was sich u.a. deshalb lohnen könnte, weil Gold-Inhaber einen zusätzlichen Nachlass von bis zu 10 Prozent erhalten.

Letztes aktuelles Video: Xbox Store-Countdown


Quelle: Microsoft
Xbox One
ab 235,00€ bei

Kommentare

Senseo1990 schrieb am
Hat die Aktion denn nun schon eigentlich begonnen? Hab mir mal grad den Store mal angeschaut und falls ja, dann ist deren "Aktion" ja wohl ein Witz :lol:
Nelphi schrieb am
Ich sehe auch, das die Downloadpreise im PS-Store zu teuer sind, die angebote auf Steam sind aberüberwiegend mit verramschen gleich zu setzen!
Ist das gut? Ich weiß nicht! Bringt auf jeden Fall keinen Anreiz für PC Spiele zu investieren! Wenn die niedrigpreise für PC dann über hohe Preise auf konsolen querfinanziert werden müssens sicher eher schlecht...für die Konsolenspieler!
Pioneer82 schrieb am
Mal reinschauen. Trouble Witches Neo gibt es ja leider auf sonst keiner Plattform. Wenns reduziert ist schlag ich zu.
Todesglubsch schrieb am
Warslon hat geschrieben: Also ich hätte schwören können, dass GTA 59? kostete und künstlich auf 69 angehoben wurde. Wenn es ein Fehler ist, dann mea culpa.
https://psprices.com/region-de/game/660 ... eft-auto-v
Preislich absolut stabil.
Geht Sony ernsthaft so vor? Nachweisbar? Denn das wäre tatsächlich mehr als grenzwertig und gehört angeprangert.
Edit: Ich glaube, das missverstanden zu haben. Ist nicht ganz so skandlös wie ich es verstanden habe, da ich die Kritik nun gar nicht verstanden habe. habe wohl deine Aussage mit der von Warslon im Geiste vermischt. Sorry.
Mal eben stichprobenartig kontrolliert: Scheint wohl *dieses Jahr* doch nicht der Fall zu sein. Aber viele Titel der Aktion waren relativ kurz vorher bereits in nem Sale, daher hat man den Eindruck, der Preis wurde angehoben. Aber: Letztes Weihnachten war z.B. The Last of Us Remastered über den Weihnachtszeitraum seltsamerweise ein paar Euronen teurer als sonst. Scheint Sony also durchaus ab und an gemacht zu haben ... und wie gesagt: ich habe nicht *alle* Spiele überprüft.
matzab83 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Teurer gemacht wurden die Titel in dieser "2 für 1"-Aktion. Titel vor einem Angebot teurer zu machen, verstößt gegen manche EU-Gesetze - und Sony macht das nicht. Daher läuft die 2 für 1-Aktion auch als "Bundle"-Aktion. Schluuuupfloch. :D
Geht Sony ernsthaft so vor? Nachweisbar? Denn das wäre tatsächlich mehr als grenzwertig und gehört angeprangert.
Edit: Ich glaube, das missverstanden zu haben. Ist nicht ganz so skandlös wie ich es verstanden habe, da ich die Kritik nun gar nicht verstanden habe. habe wohl deine Aussage mit der von Warslon im Geiste vermischt. Sorry.
schrieb am

Facebook

Google+