Forza Motorsport 5: Der virtuelle Stig stellt sich im Video vor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Turn 10
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Test: Forza Motorsport 5
79

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Forza Motorsport 5: Der virtuelle Stig stellt sich im Video vor

Forza Motorsport 5 (Rennspiel) von Microsoft
Forza Motorsport 5 (Rennspiel) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Schon im Vorgänger Forza Motorsport 4 arbeitete Entwickler Turn 10 mit Top Gear, der TV-Show rund um die Welt der Automobile, zusammen. Diese Partnerschaft wird in Forza Motorsport 5 jetzt weiter ausgebaut: Im Launch-Titel für die Xbox One treten Spieler gegen "Stigs digitalen Cousin" an - den mysteriösen Super-Fahrer der Sendung, dessen Identität(en) immer noch ein Geheimnis ist.

Wer hat das Zeug, die aufgestellten Bestzeiten zu schlagen?

Ab dem 22. November können sich alle ambitionierten Rennfahrer an der Herausforderung versuchen, wenn das Spiel zusammen mit der neuen Konsole von Microsoft bei uns erscheint.

Letztes aktuelles Video: Stigs digitaler Cousin


Kommentare

Purple Heart schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Finde ich ehrlich gesagt nicht so spannend, weil der Stig seine Zeiten anscheinend mit einem echten Auto gefahren ist, wir in den Spielen aber immer bessere Rundenzeiten fahren als es in der Realität eigentlich überhaupt möglich ist, siehe die absurden Nordschleife-Zeiten an, die in F4 und GT5 gefahren werden.
Ich schätze man wird mit einem Stock Car fahren. Dann sollten solche Rundenzeiten erst gar nicht möglich sein.
AtzenMiro schrieb am
Man wird wohl nur gegen die Bestzeit vom Stig fahren können, das funktioniert dann wohl so ähnlich wie der Rival-Modus aus dem vierten Teil. Finde ich ehrlich gesagt nicht so spannend, weil der Stig seine Zeiten anscheinend mit einem echten Auto gefahren ist, wir in den Spielen aber immer bessere Rundenzeiten fahren als es in der Realität eigentlich überhaupt möglich ist, siehe die absurden Nordschleife-Zeiten an, die in F4 und GT5 gefahren werden.
Tomstar234 schrieb am
Wie kann man sich das vorstellen? Tritt man da gegen sein "Ghostcar" an oder gibt es da richtige Multiplayerevents? Naja... zweiteres wäre wohl zu schön um wahr zu sein...
Simon667 schrieb am
Ja ... der war der alte Stig. Aber die BBC hat ihn ja wohl ersetzt. Also gibt es seit 2010 einen neuen Stig, nachdem Collins das verraten hat. Von daher passt das zumindest wieder. Der neue ist bisher nicht bekannt.
Ich finds gut, dass er in Forza 5 integriert wurde. Klingt lustig.
Purple Heart schrieb am
Black Stig und der 1 Weisse Stig(2003 - 2010 glaub ich) sind bekannt.
Vom neuen weiß man nicht wer es ist.
schrieb am

Facebook

Google+