Quantum Break: Sam Lake entschuldigt sich für ein ausbleibendes Alan Wake-Spiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Microsoft
Release:
05.04.2016
05.04.2016
Vorschau: Quantum Break
 
 
Test: Quantum Break
78

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Quantum Break
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Quantum Break: Sam Lake entschuldigt sich für ein ausbleibendes Alan Wake-Spiel

Quantum Break (Action) von Microsoft
Quantum Break (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Sam Lake, Creative Director von Remedy Entertainment, entschuldigt sich bei seinen Fans für ein Ausbleiben weiterer Alan Wake-Spiele für die Xbox One und nennt seine Gründe. Bei der Premiere der Xbox One stellte der Hersteller mit "Quantum Break" einen neuen Titel vor. Das Projekt wird als "revolutionäres Entertainment-Erlebnis" beschrieben", das die "Grenze zwischen TV und Gameplay verschwimmen lässt." Das Paket aus Serie und Spiel scheint nach Halo (und der Ankündigung der TV-Serie), dem Anstellen der ehemaligen CBS-Chefin  Nancy Tellem und der Gründung eines Xbox Entertainment Studios mit 150 Mitarbeitern, welches das "TV-Erlebnis" erweitern soll, die neue Grundstrategie der Xbox One zu sein:

Letztes aktuelles Video: Sam Lake-Statement


Kommentare

DasGraueAuge schrieb am
Man kann ein Franchise natürlich auch so lang im Keller liegen lassen, bis keiner mehr Interesse daran hat. Schade drum, ich hätte mich über eine Fortsetzung gefreut.
Nuoroda schrieb am
Hmhh... ich dachte als erstes an Wing Commander... nur ohne All.
OriginalSchlagen schrieb am
sag bloss der live action part war teil.des spiels?
ohjey... >_>
schrieb am

Facebook

Google+