Quantum Break: Verschiebung auf 2016 angedeutet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Microsoft
Release:
05.04.2016
05.04.2016
Vorschau: Quantum Break
 
 
Test: Quantum Break
78

“Quantum Break überzeugt vor allem hinsichtlich der Story und filmreifen Präsentation, inszeniert trotz cooler Zeitkräfte aber nur mittelmäßige Shooter-Gefechte mit schnellen Ermüdungserscheinungen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Quantum Break
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Quantum Break: Verschiebung auf 2016 angedeutet

Quantum Break (Action) von Microsoft
Quantum Break (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wird der exklusive Xbox-One-Titel Quantum Break auf nächstes Jahr verschoben? Ja, wenn man Dae Jim Glauben schenkt, denn über Twitter meldet Microsofts niederländischer Community & Social Media Coordinator genau das, auch wenn er bisher nur von einer wahrscheinlichen Verschiebung auf Anfang 2016 spricht und eine offizielle Bestätigung bzw. Pressemitteilung noch auf sich warten lässt.

Letztes aktuelles Video: gamescom-Praesentation lang


Quelle: Twitter via Gamefront

Kommentare

TheGamer-X schrieb am
Sid6581 hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben:Für mich ist es bitter. Denn 2015 wird so für mich fast Garnichts mehr bieten, zumindest an großen Games.

Und das in einem der (potenziell) besten Spielejahre, an die ich denken kann? Ich meine, Witcher 3, Bloodborne, Persona 5, Until Dawn, Uncharted 4, MGS V, Zelda, Xenoblades X, Arkham Knight und noch zig geiler Indie-Kram wie Pillars of Eternity, Torment, Adr1ft, Rime, The Witness usw... Und Microsoft hat ja immerhin noch Halo 5, die Serie hat doch schon immer die Kohlen aus dem Feuer geholt. Muss allerdings sagen, Quantum Break sah schon geil aus, wobei mich der allererste Trailer immer noch am ehesten geflashed hat.

nichts geht über splatoon
Gamer Eddy schrieb am
@ DARK THREAT.
Wow das was du aufgezählt hast ist viel Holz.
Ich kam alleine letztes Jahr (2014) nicht mit den ganzen Games klar :S
Sunset, Farcry 4, NBA 2k15, PES 2015, FIFA 15.
Das tut schon weh wenn man für die oben genannten Spiele keine Zeit hat :'D oder nicht genug Zeit hat.
Alleine schon die Tatsache das ich langsam mal The Evil Within und Alien nachholen muss ärgert mich :x
Wie krass es dieses Jahr wird.
FIFA 16, PES 16, NBA 2k16, Forza 6, Halo 5, MGS 5, SW Battlefront
da bin ich echt froh das dieses Jahr kein QB raus kommt.
No Way schrieb am
Schade, aber wie schon von anderen angedeutet: Mein Backlog Stapel ist momentan noch so gross, dass es nicht allzu schlimm ist, vor allem da ich auch wieder alte Klassiker ausgegraben habe, die ich damals verpasst habe...
Off topic: Ich hoffe doch sehr, dass Persona 5 früher oder später auch auf der Vita erscheinen wird. Dass es auf der Xbox erscheint ist ja sogut wie ausgeschlossen. Falls nicht müsst ich dann halt doch mal wieder die PS3 ausgraben...
Raskir schrieb am
Gildarts hat geschrieben:
Aber um ehrlich zu sein ist Sony auch nicht gerade so gut dabei, was Exklusiv-Spiele angeht. The Order 1886 hat qualitätsmäßig versagt, und Bloodborne erscheint Ende März, dann auch lange nichts mehr. Bis Uncharted 4 erscheint(November, vllt auch 2016)

Also da muss man schon widersprechen. Immerhin kommen noch Spiele wie Everybodys gone to the Rapture, No mans Sky, Toukiden, Tearaway Unfolded, Disgaea 5, Persona 5. Davon ist die Hälfte zwar nicht PS4 Exklusiv aber bis auf No mans Sky alles PS exklusiv. Zu dem bereits aufgeführten Bloodborne und Order sollte es für ein Jahr doch mehr als ausreichen. Ansonsten hatten weder Sony noch MS besonders viele Exklusivtitel pro Jahr.
Ich denke außerdem auch, dass MS mit Halo, Forza und Ori nicht schlecht aufgestellt ist, denn lieber 3 richtig gute Titel als 12 mittelmäßige(vor allem wenn man ihre letzten 2 Jahre betrachtet). Sony hat definitiv mehr in der Quantität dieses Jahr aber Qualität muss man abwarten. Hitgaranten sind wohl nur Uncharted und Persona. Alles andere muss man abwarten. Und wer weiß, da kommt vllt noch der ein oder andere Titel für x1 und pS4
Randall Flagg78 schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Hatte ich befürchtet. Remedy scheint wie bereits bei Alan Wake nicht aus dem Arsch zu kommen und präsentiert bisher nur seichtes und langweiliges gameplay.

Da bin ich bei Dir. Um Alan Wake wurde anfangs ja auch ein unglaubliches Gewese gemacht und dann zog sich das Release wie Kaugummi.
Was dabei raus kam war scher kein schlechtes Spiel, aber viel über Durchschnitt war es auch nicht.
schrieb am

Facebook

Google+