Quantum Break: Entwickler sprechen über Bildrate, Eingabeverzögerung und mögliche Nachfolger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Microsoft
Release:
05.04.2016
05.04.2016
Vorschau: Quantum Break
 
 
Test: Quantum Break
78

“Quantum Break überzeugt vor allem hinsichtlich der Story und filmreifen Präsentation, inszeniert trotz cooler Zeitkräfte aber nur mittelmäßige Shooter-Gefechte mit schnellen Ermüdungserscheinungen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Quantum Break
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Quantum Break: Entwickler sprechen über Bildrate, Eingabeverzögerung und mögliche Nachfolger

Quantum Break (Action) von Microsoft
Quantum Break (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wie Dualshockers.com berichtet, hat Remedys PR-Chef Thomas Puha auf Twitter eine ganze Reihe von Informationen über das Xbox-One-exklusive Action-Adventure Quantum Break gespostet. Im Rahmen eines großen PR-Events berichtet Puha z.B., dass die Steuerung bereits in der aktuellen Version unter keinerlei Eingabeverzögerung leiden soll und das Spiel zudem eine butterweiche Bildrate biete.


Des Weiteren geht er auch auf die organisatorischen Hintergründe von PR-Events ein. Als ehemaliger Spiele-Journalist mit 13 Jahren Berufserfahrung wisse er genau, was funktioniere und was nicht. In seinem alten Job sei es jedoch sehr mühsam gewesen, Plätze auf Events zu bekommen, da der finnische Markt so klein ist. Diesmal habe er allerdings persönlich ein wenig Einfluss darauf genommen, wer teilnehmen durfte. Es hänge natürlich auch von strategischen Entscheidungen und der Höhe des PR-Budgets ab. Für Personen, die selbst keine Spiele entwickeln, sei es schwer zu verstehen, wie unfertig Spiele oft noch wenige Wochen vor Release seien. Das sei allerdings völlig normal.



Bei der aktuellen Präsentation hätten z.B. die Filmsequenzen nicht funktioniert, was schade für das entsprechende Teil des Teams gewesen sei.

Auch die Möglichkeit von Fortsetzungen wurde offenbar von Remedy angesprochen: Auf einem Vortrag auf dem "Video Game Masterclass Event" in Paris habe Creative-Director Sam Lake laut Dualshockers.com erklärt, dass das Studio neue Konzepte immer mit dem Gedanken an eine Hintergrundgeschichte entwickle, um später eventuell mehr als ein Spiel daraus zu machen. Insbesondere in Bezug auf die Zeitreisegeschichte sei es wichtig, die Hintergründe auszuarbeiten.

Die Story von Quantum Break beschränke sich stark auf den Helden Jack und sei in sich schlüssig, manche erzählerischen Elemente würden aber nur angedeutet und könnten später wieder aufgegriffen werden. Auf dem Pariser Event gab es auch einen Einblick in frühe Prototypen des Spiels (hauptsächlich von 2012), die beweisen sollten, wie stark sich das Spiel seit dem ersten Konzept entwickelt hat. Manche Schlüsselmomente seien bereits enthalten gewesen, das Spiel sehe aber mittlerweile ganz anders aus.



Letztes aktuelles Video: Remedy Holiday Greeting


Quelle: Twitter, Dualshockers.com, Jeux Vidéo, Youtube-Kanal: Giuseppe's Gaming

Kommentare

Thorgal schrieb am
liovalio hat geschrieben:die machen ein tam tam um dieses 0815 game..unglaublich..
nach 10 minuten schalt ich dann wieder meine box aus, weils doch nur ein kack shooter ist..lol oder...

Unglaublich sind eher solche Kommentare wie deiner. Auf welcher Erkenntnis basiert dein Urteil ? An pauschalen Vermutungen oder hast du es bereits gespielt und kannst es tatsächlich beurteilen ?
btw... Ist deine Shift-Taste defekt ?
liovalio schrieb am
die machen ein tam tam um dieses 0815 game..unglaublich..
nach 10 minuten schalt ich dann wieder meine box aus, weils doch nur ein kack shooter ist..lol oder...
Xuscha schrieb am
Raskir hat geschrieben:
gEoNeO hat geschrieben:
Xuscha hat geschrieben:Welche Beleidigung bitte? Wenn du den Satz nicht verstanden hast kann ich leider nichts für. Auf jeden Fall war er nicht beleidigend. Vielleicht solltest du das mit ein bisschen mehr Sarkasmus sehen. Killer :roll:

Der Witz hat aber wie viel mit dem Spiel zu tun?? Meine Mutter beleidigst du indirekt, auch wenn es mir am A. vorbeigehen sollte. Du wolltest beleidigen und suchst nun eine Ausrede, mehr nicht. Na gut, ich soll Sarkasmus verstehen..... du bist scheisse... oder Vielleicht aber auch nicht.

Ich klär das mal für dich auf, ist ja nicht zum Aushalten. Er beleidigt dich nicht und er beleidigt deine Mutter nicht. Er war so frei und hat für Epic Andy geantwortet. Du hast ihn eine Frage gestellt. Dieser Person aber eine Frage zu stellen bringt genauso viel wie Wasser zu überzeugen Bergauf zu strömen. Er empfand als "witzig" an seiner Stelle mit einem Kommentar zu antworten der genauso viel Inhalt bietet und eine genauso gute Erklärung ist, wie dir Epic Andy in 3-10 Zeilen geantwortet hätte. Nämlich absolut dumm und ohne wert. Er dachte dass sei offensichtlich. Ich wiederhole, er hatte nicht vor dich zu beleidigen sondern es war eine Beleidung an Andy

Vielen Dank :wink:
Raskir schrieb am
gEoNeO hat geschrieben:
Xuscha hat geschrieben:
gEoNeO hat geschrieben:
Geile Beleidigung, bist ja mal voll der killer. Nach diesem Post hatte ich ehrlich voll Angst, zurückzuschreiben.

Welche Beleidigung bitte? Wenn du den Satz nicht verstanden hast kann ich leider nichts für. Auf jeden Fall war er nicht beleidigend. Vielleicht solltest du das mit ein bisschen mehr Sarkasmus sehen. Killer :roll:

Der Witz hat aber wie viel mit dem Spiel zu tun?? Meine Mutter beleidigst du indirekt, auch wenn es mir am A. vorbeigehen sollte. Du wolltest beleidigen und suchst nun eine Ausrede, mehr nicht. Na gut, ich soll Sarkasmus verstehen..... du bist scheisse... oder Vielleicht aber auch nicht.

Ich klär das mal für dich auf, ist ja nicht zum Aushalten. Er beleidigt dich nicht und er beleidigt deine Mutter nicht. Er war so frei und hat für Epic Andy geantwortet. Du hast ihn eine Frage gestellt. Dieser Person aber eine Frage zu stellen bringt genauso viel wie Wasser zu überzeugen Bergauf zu strömen. Er empfand als "witzig" an seiner Stelle mit einem Kommentar zu antworten der genauso viel Inhalt bietet und eine genauso gute Erklärung ist, wie dir Epic Andy in 3-10 Zeilen geantwortet hätte. Nämlich absolut dumm und ohne wert. Er dachte dass sei offensichtlich. Ich wiederhole, er hatte nicht vor dich zu beleidigen sondern es war eine Beleidung an Andy
schrieb am

Facebook

Google+