D4: Dark Dreams Don't Die: Schwache Verkaufszahlen: Weniger als 10.000 Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Access Games
Publisher: Microsoft
Release:
05.06.2015
19.09.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: D4: Dark Dreams Don't Die
78

“Gelungenes Mystery-Adventure mit gut funktionierender optionaler Kinect-Einbindung und einem herrlich surrealen Grundton.”

Leserwertung: 20% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

D4: Dark Dreams Don't Die - Schwache Verkaufszahlen: Weniger als 10.000 Mal verkauft

D4: Dark Dreams Don't Die (Adventure) von Microsoft
D4: Dark Dreams Don't Die (Adventure) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das episodische Mystery-Adventure D4: Dark Dreams Don't Die (exklusiv für Xbox One) verkauft sich offenbar nicht wirklich gut. Laut Angaben der offiziellen "Xbox Live Rangliste" sind weniger als 10.000 Exemplare des Spiels seit der Veröffentlichung am 19. September verkauft worden. Hidetake "Swery65" Suehiro (Deadly Premonition) zeigt sich enttäuscht und beklagt, dass selbst einige an dem Titel interessierte Spieler nicht wissen würden, dass es bereits im Xbox Store erhältlich sei. Sogar einer seiner Freunde wusste es wohl nicht.

Im NeoGAF-Forum wird derweil spekuliert, dass Microsoft den Glauben an das Projekt verloren hätte und es deswegen ohne großes Brimborium und ohne umfassende Marketing-Maßnahmen - schon fast still und heimlich - im Xbox Store veröffentlicht wurde.


D4: Dark Dreams Don't Die kostet 14,99 Euro und enthält drei Episoden: Prologue, Episode 1 und Episode 2. Ob weitere Episoden geplant sind, ist unklar. Das Adventure im Comic-Look kann mit Kinect oder Controller gespielt werden.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: NeoGAF

Kommentare

Tomas Vittek schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Eine neue exklusive IP (nur als Downloadtitel), die plötzlich da ist, ohne das Werbung dafür gemacht wurde hat es leider schwer... ich habe es auch erstmal nicht gekauft/geladen.
Edit: der User über mir will wohl auf ignorieren

musst mich dann wohl auch auf ignore legen, bin naemlich der selben meinung :wink:
TaLLa schrieb am
Wo ist Desiny denn optisch innovativ? Last Gen Grafik trifft auf schlechtes Borderlands. Nicht mehr und nicht weniger. Nur, dass Borderlands immerhin Story und Humor hat, Destiny ist reines Farmen. Für mich der Flopp des Jahres.
opium1981 schrieb am
Varothen hat geschrieben:was ein gutes Marketing bewegen kann sieht man ja aktuell am Beispiel Destiny. Ein eher mittelmässiges Spiel mit ordentlicher Optik wird so gut promoted das es sich jeder Hinz und Kunz kaufen geht, weil er meint das Ding muss super bombastisch gut sein, ist aber in Wirklichkeit nur gehobenes Mittelmass, aber ganz bestimmt nicht DER Knüller dem einen Verkauft wird.
Zwar OT, aber: Dass Destiny gut läuft, hat nicht nur was mit Marketing zu tun und das Spiel ist keineswegs mittelmäßig. Wenn du dir Destiny mal ansiehst, die Tests betrachtest und dann die Meinungen der Spieler, dann kommt dabei oft was ganz interessantes zum Vorschein. Nämlich hat man hier auf bewährte Konzepte gesetzt, die in anderen Shootern und Online-Spiele einfach Spaß machen. Destiny ist nicht innovativ, außer vielleicht von der Grafik her. Deswegen ist es bei der Fachpresse eher schlecht weggekommen. Aber es muss auch nicht innovativ sein. Dafür ist es unterhaltsam. Es ist halt ein MMO-Shooter. Und deswegen gehen die Meinungen zwischen Fachpresse und Community oft stark auseinander bei diesem Spiel. Denn die Spieler werden dir sagen: Spaß macht es dennoch!
Nekator schrieb am
Boner exklusiv... da habt ihr euer Problem..
Varothen schrieb am
was ein gutes Marketing bewegen kann sieht man ja aktuell am Beispiel Destiny. Ein eher mittelmässiges Spiel mit ordentlicher Optik wird so gut promoted das es sich jeder Hinz und Kunz kaufen geht, weil er meint das Ding muss super bombastisch gut sein, ist aber in Wirklichkeit nur gehobenes Mittelmass, aber ganz bestimmt nicht DER Knüller dem einen Verkauft wird.
schrieb am

Facebook

Google+