Halo 5: Guardians: Mehr als 15 kostenlose Download-Karten; Koop benötigt kein Xbox Live Gold - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: 343 Industries
Publisher: Microsoft
Release:
27.10.2015
Test: Halo 5: Guardians
83

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Halo 5: Guardians
Ab 84.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo 5 - Guardians: Mehr als 15 kostenlose Download-Karten; Koop benötigt kein Xbox Live Gold

Halo 5: Guardians (Shooter) von Microsoft
Halo 5: Guardians (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Gamespot.com ist in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Game Informer auf einige interessante Informationen zum Mehrspieler-Part von Halo 5: Guardians gestoßen: Laut der großen Cover-Story werden nach dem Start des Shooters mehr als 15 Karten nachgeliefert, die allesamt kostenlos bleiben (zum Start sind bereits 20 Karten enthalten). 343 Industries wolle dafür sorgen, dass die Spieler nicht in mehrere Grüppchen aufgeteilt werden, erklärt Studio-Chef Josh Holmes, der sich gegen bezahlte DLCs ausspricht:

"Wenn du bezahlte Karten-Pakete und Inhalte anbietest, dann teilst du die Spieler-Basis in zwei Gruppen: Die Begüterten und die Besitzlosen. Die Leute, die das Karten-Paket besitzen, können zusammen spielen, aber die anderen nicht. Für uns ist das ein echtes Problem. Also liefern wir alle Karten kostenlos an alle Spieler, damit alle zusammen spielen können. Das ist unserer Meinung nach sehr wichtig, um ein großartiges Multiplayer-Ökosystem zu haben."


Des weiteren wird zum Spielen der kooperativen Kampagne kein Gold-Abo von Xbox Live benötigt, wie es bei anderen Titeln Standard ist. Vor kurzem berichteten die Entwickler, dass man in der Kampagne stets von drei Partnern begleitet wird, die entweder von einem Mitspieler oder der KI gesteuert werden. Einen Splitscreen-Koop wird es diesmal aber nicht geben.

Design Director Kevon Franklin habe in der Cover-Story außerdem eine "neue epische Mehrspielererfahrung" angekündigt, die "alle Aspekte des Halo-Sandkastens" vereinen und auf der E3 näher vrogestellt werden soll. Dieser neue Modus sei seit drei Jahren in Arbeit und sei unheimlich intensiv getestet worden. Halo 5 erscheint am 27. Oktober für die Xbox One. Auf Microsofts E3-Pressekonferenz am kommenden Montag sollen weitere Infos folgen.

Letztes aktuelles Video: Locke Armor Set


Quelle: Game Informer (via Gamespot.com)

Kommentare

hydro-zonk_123 schrieb am
Nuoroda hat geschrieben:Alles schön und gut, aber kein Splitscreen-Koop?
Das war doch immer das Beste an Halo... zumindest für mich und meine Kumpel...
Das ist grad ne riesen Enttäuschung.
So kann man auch die Konsolenkäufe ankurbeln...ihr wollt gemeinsam spielen, Kinners? Dann kauft sich jetzt mal bitte jeder eine eigene One. Aber sich dann als Entwickler mit den kostenlosen DLCs brüsten...na vielen Dank auch. :lol:
Xyt4n schrieb am
Das Beste an Halo war immer der Koop. Wenn man gefragt hat was man gut mit Freunden zocken kann auf der Box kam als Antwort Fifa, GoW, Halo, Blur...
War leidenschaftlicher Halo Fan, der alle Informationen zu der Serie gelesen hat, aber mit Halo Reach kam eine Enttäuschung und als ich Halo 4 gespielt habe, hat es mich 0 gereizt. Spielte sich wie jeder andere Sci Fi CoD Shooter auch. Für mich war Halo gestorben und mit der Koop Kürzung bei H5 bemerkt man, das ihnen die Wurzel nicht wirklich wichtig sind. Ich bezweifle das die damit langfristigen Erfolg haben. Beim Kumpel zocke ich gerne die MCC und da wird immer am liebsten H2 gewählt - zu Recht :) Hab bisher nur ein H4 Match bei der MCC spielen müssen.
Zwar habe ich die Wii U und damit dutzende Splitscreen Spiele, trotzdem würde ich gerne ein Shooter im Splitscreen zocken. Splatoon Splitscreen spricht mich nicht an. Vlt kommt ja was vernünftiges für die PS4.
Nebenbei, bin ich der einzige der mit dem Design von Halo nichts mehr anfangen kann? Halo 1-3 war in einem Retro Sci Fi Look gehalten, danach wurde es so modern Sci Fi. Find das richtig hässlich und ein Atmosphäre Killer.
De_Montferrat schrieb am
leifman hat geschrieben:
Im MP war es immer eine Zumutung mit dem ganzen Abschaum zu spielen der an einer Konsole hockt...
irgendwas ist doch nicht richtig mit dir...?
greetingz
Da fragt man sich doch, wenn man sowas liest, wer der "Abschaum" ist... :roll:
el\'man schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Die 3 Leute die es sich wegen dem Splitscreen nicht holen interessieren am Ende eh keine Sau.
wat? halo hatte gerade mit splitscreen einen so dermaßen hohen wiederspielwert, der jetzt komplett wegfällt.
wie oft haben wir bei nem kollegen die kampagne immer wieder mal auf heldenhaft oder legendär durchgezockt, einfach weil es tierisch bock gemacht hat.
halo ohne splitscreen ist echt eine derbe enttäuschung.
Im MP war es immer eine Zumutung mit dem ganzen Abschaum zu spielen der an einer Konsole hockt...
irgendwas ist doch nicht richtig mit dir...?
greetingz
TaLLa schrieb am
chichi27 hat geschrieben:Grade weil es immer weniger wird wäre es das Argument für Halo 5.
Die 3 Leute die es sich wegen dem Splitscreen nicht holen interessieren am Ende eh keine Sau. Ich für meinen Teil bin sogar froh, dass der wegfällt. Im MP war es immer eine Zumutung mit dem ganzen Abschaum zu spielen der an einer Konsole hockt und wegen der schmalen Sicht nichts gebacken bekommt. Wobei sie es für manche im SP sicher hätten lassen können. Mir persönlich ist aber auch das egal, klar holt sich das in meinem Kreis jeder der die Konsole hat. Koop geht dann online und fertig. Wenn ich bei Leuten zuhause bin hab ich echt was besseres zu tun als vor der Matschscheibe zu hocken.
schrieb am

Facebook

Google+