Halo 5: Guardians: Entwickler warnt davor, zu schnell durch den Story-Modus zu rauschen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: 343 Industries
Publisher: Microsoft
Release:
27.10.2015
Test: Halo 5: Guardians
83

“Die Kampagne enttäuscht mit einer schwachen Story und zu wenig Herausforderung, das neue Mehrspieler-Gemetzel Kriegsgebiet ist aber intensiv und aufregend.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Halo 5: Guardians
Ab 56.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo 5: Guardians: Entwickler warnt davor, zu schnell durch den Story-Modus zu rauschen

Halo 5: Guardians (Shooter) von Microsoft
Halo 5: Guardians (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wer sich im Schnelldurchlauf durch Halo 5: Guardians kämpft, könnte eine Menge von der umfangreichen Story verpassen - das hat Narrative-Designer Morgan Lockhart bei seinem Vortrag auf der Comic-Con (via Gamespot.com) erklärt. "Falls ihr unsere Story mögt, solltet ihr euch auf jeden Fall Zeit nehmen. Ihr solltet nicht einfach hindurchrauschen." Das Spiel biete schließlich mehrere Erzählebenen, auf denen man jede Menge Hintergründe über die Figuren erfahre: "Es gibt die obere Erzählebene, die man immer mitbekommt und die Hauptstory darstellt, die man verstehen muss, um das Spiel wertschätzen zu können. Darüber hinaus gibt es aber eine Menge Erzählstränge, die man nicht findet, wenn man einfach hindurch rauscht. Wenn ihr es aber ruhig angehen lasst, euch umseht und die Gegend erforscht, findet ihr all diese reichhaltigen Feinheiten zur Welt und den Charakteren."

Die Geschichte beantworte z.B. tiefer gehende Fragen zum Spartan-II-Programm oder dem Sangheili-Bürgerkrieg. Ein Grund für den gestiegenen Story-Gehalt seien die zahlreichen Figuren, mit denen man Seite an Seite kämpft, nämlich das vom Master Chief bzw. Agent Locke angeführte Blue Team bzw. das Fireteam Osiris. "Indem wir diese einzigartigen Stimmen integrieren, sind wir dazu in der Lage, andere Perspektiven und Meinungen einzubringen. Unsere Charaktere können sich streiten oder Orte finden, an denen sie übereinstimmende Meinungen zu diesen wirklich großen Fragen entwickeln." Halo 5: Guardians erscheint am 27. Oktober für Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Halo The Fall of Reach-Serie


Quelle: Gamespot.com

Kommentare

Ryo Hazuki schrieb am
Ich spiele kaum Online.
Habe mir jetzt die Master Chief Edition gekauft da ich nie Teil 4 gespielt habe und muss sagen es zieht mich sofort wieder in seinen Bann.
Balmung schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben:Ich warte einfach mal ab. Ich bin eigentlich jemand der gerne durch Shooter läuft, langsam, (wenn Möglich) und Kleinigkeiten entdeckt und sich in der Umgebung umsieht. Mal schauen wie es wird.
Gehöre da definitiv auch dazu, bin mehr der Explorer. Damit bin ich im CoOp schon öfters bei anderen Spielern angeeckt, die das nicht waren und der größte Teil sind das auch nicht, die wollen schnell schnell vorwärts spielen und jede Zwischensequenz so schnell wie möglich skippen. Ergebnis ist dann meist, dass ich immer das Schlusslicht bilde. ^^
Wenn das Spiel also hierfür genug Inhalt bietet, hab ich da gar kein Problem mit.
Ryo Hazuki schrieb am
Ich warte einfach mal ab. Ich bin eigentlich jemand der gerne durch Shooter läuft, langsam, (wenn Möglich) und Kleinigkeiten entdeckt und sich in der Umgebung umsieht. Mal schauen wie es wird.
Gesichtselfmeter schrieb am
Hmmm, habe gerade gelesen, dass der Reis aus dem umgefallen Sack in Peking in einer Pfütze aufgeweicht ist. Habe Halo auf der 360 komplett nachgeholt und eigentlich war für mich die Luft in Teil 3 schon ganz gut raus. Das was ich mir für die Serie immer gewünscht habe - große epische Schlachten - wird wohl auch in Teil 5 nicht eintreten. Die Story, nunja, hätte auch mein dauerbekiffter Nachbar auf 2 Blatt Klopapier schreiben können. Die kam in den Spielen nie toll rüber, dafür brauchte man imo schon die Bücher und diesen nett gemachten Anime. Nö, ich glaube das Liebesleben der Effenbergs interessiert mich mittlerweile mehr als Halo. Schade.
Leonardo Da Vinci schrieb am
@topic: ich glaube, ich mag ihre story nicht! mir wäre es lieber, wenn sie endlich mal ein studio damit beauftragen würden die "ringwelt" von "larry niven" ordentlich zu versoften, denn das ist eigentlich das echte "halo". wundert mich eh, das noch kein studio auf diese idee gekommen ist. und falls es doch mal passieren sollte, dann bitte exklusiv für den pc. ;)
schrieb am

Facebook

Google+