Xbox Fitness: Fitter dank Kinect & Co. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox Fitness: Fitter dank Kinect & Co.

Xbox Fitness (Sport) von Microsoft
Xbox Fitness (Sport) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Spätestens seit dem massiven Absatz von Wii Fit weiß die Branche um den Appeal von derartigen Applikationen. Da man sich bei Microsoft wohl nicht nur auf Your Shape von Ubisoft verlassen will, hat jetzt mit Xbox Fitness einen eigenen Dienst angekündigt.

Letztes aktuelles Video: Vorstellung

Dieser wird über Xbox Live serviert und umfasst Programme von fünf verschiedenen Trainern. Der Spieler soll Feedback über seinen Energieverbrauch erhalten, dank Kinect soll außerdem gezeigt werden, welche Muskeln gerade besonders belastet werden und wie man sich noch verbessern kann. Last but not least: Über subtile Änderungen in der Hautfarbe kann der Sensor den Puls (und somit: die aktuelle Gesamtbelastung) des Nutzers erkennen.

Auf der offiziellen Webseite heißt es, Mitglieder von Xbox Live Gold werden Xbox Fitness bis Ende Dezember des nächsten Jahres kostenlos nutzen können. Ab Anfang 2015 wird Xbox Fitness dann abo-pflichtig - Angaben zum Preis wurden aber nicht gemacht.

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)

Screenshot - Xbox Fitness (XboxOne)




Kommentare

crewmate schrieb am
Ich frage mich auch weiche Spiele den Frag Boys vorenthalten werden. Als ob wegen Xbox Fitness jetzt kein neues Gears entwickelt wird.
DerGerechte schrieb am
Und wieder kriechen die total coolen Hardcoregamer aus ihren Löchern um allen zu verkünden, dass Spiele nur so sein dürfen wie sie es sich vorstellen. Ich für meinen Teil finde solche Fitnessspielchen sowohl für Kinect als auch für Move sehr viel sinnvoller als ~95% der "normalen" Spiele. Ich finde sie motivierend und die sorgen für Abwechslung im Sportalltag. Was ganau ist dagegen einzuwenden? Sport macht Spass und verbessert sehr das Wohlbefinden. Es steigt dadurch sowohl die körperliche als auch die kognitive Leistung, was man wie gesagt von den meisten anderen Spielen nicht behaupten kann.
Ich zocke auch gerne soetwas wie Dark Souls, aber das eine schließt ja nicht das andere aus...
Die verbohrten und engstirnigen Menschen, die (anscheinend) Angst haben über den Tellerrand zu schauen tun mir echt leid
Nur die Sache mit den Abo-Gebühren finde ich nicht so toll. Ein normales Offline-Fitnessspiel wäre mir mit der neuen Kinect viel lieber
Alking schrieb am
Für viele die sich keine teuren Fitness Kurse leisten können ist das eine wirkliche alternative. Klar passt den dicken Kellerkindern diese Ankündigung gar nicht :D
Spaß beiseite, für Kinect ist so ein dienst der genau richtig einsatzort finde ich.
OriginalSchlagen schrieb am
die fitnessgeilen amerikaner werden sich freuen, dass man ihnen das abnehmen so spielend leicht macht.
dass man es bis dez. naechstes jahr als goldmember nutzen koennen wird ohne aufpreis is auchn guter witz. in welchen der bis jetzt zugelieferten laender wird es verfuegbar sein? :roll:
Johndoe_#1529805 schrieb am
Traurig, dass es auf diese Weise geschehen muss. Aber gut, dass Leute überhaupt zur Bewegung angeregt werden.
Bild
:ugly:
schrieb am

Facebook

Google+