Halo: The Master Chief Collection: Erfolge-Overkill in der Spielesammlung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Microsoft
Release:
11.11.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo - The Master Chief Collection: Erfolge-Overkill in der Spielesammlung

Halo: The Master Chief Collection (Shooter) von Microsoft
Halo: The Master Chief Collection (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Achievement-Jäger werden mit der aufpolierten Halo-Spielesammlung The Master Chief Collection laut ign.com besonders auf ihre Kosten kommen: Üppige 402 Erfolge mit insgesamt 4000 Punkten könnten für den einen oder anderen unentschlossenen Serienfan bei der Kaufentscheidung zum Zünglein an der Waage werden. Zusätzlich zu den Exemplaren aus den einzelnen Spielen (Halo 1 - 4) gibt es noch 72 Zusatz-Erfolge für das Bundle, darunter z.B. das Erlegen von insgesamt 100 Gegnern oder kniffligere Exemplare wie der Abschluss aller Titel auf dem Schwierigkeitsgrad Legendär. Die komplette Übersicht gibt es hier zu sehen. Das Spiel erscheint am 14. November für die Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Lockout Karte


Quelle: ign.com

Kommentare

Satus schrieb am
Bei einigen Spielen ist Achievment / Trophy jagen spaßig und ich lasse mich gerne darauf ein. Spätestens wenn es darum geht ein Spiel mehrfach durch zu spielen, steige ich aber zu 99% aus. Das Angebot ist heut zu Tage ja groß genug.
Balmung schrieb am
Bei Prince of Persia (2009) hab ich diese gerne gemacht, da war z.B. eines alle Lichtkugeln im gesamten Spiel einzusammeln, was teilweise gar nicht so einfach war wenn man sie zwar sieht aber erst mal keine Ahnung hat wie man da hin kommen soll. Damit war ich eine ganze Weile beschäftigt und es hatte dadurch was von Rätsel knacken. ^^
Bei Halo waren ja auch in einigen Teil diese Totenschädel versteckt, die man erst mal einsammeln musste um sie dann nutzen zu können z.B. um den Schwierigkeitsgrad noch weiter hoch zu schrauben. Leider war man ja der Meinung das könnte man den Spielern nicht zumuten und hat diese dann direkt im nächsten Teil freigeschaltet.
Christoph W. schrieb am
Kommt absolut auf das Spiel an und wie Erfolge integriert sind, wenn sie beispielweise für "echte" Erfolge stehen und man sie nicht dafür bekommt, dass man ein neues Spiel gestartet hat oder ähnlichen Schwachsinn, können sie mich auf jeden Fall zum Weiterspielen motivieren.
Kpt Hero schrieb am
Als erstes werden alle Kampangen ohne auf die Erfolge zu achten auf Heldenhaft genossen. Dann irgendwann, wenn ich Lust habe, wird alles nochmal auf Legendär gekracht und dabei sammel ich dann so viel Erfolge wie möglich. So mache ich das zumindest meistens :Salut:
breakibuu schrieb am
Also zumindest bei Halo hat man gerne mal Goodies für seinen Avatar bekommen, wenn man bestimmte Achievements geholt hat. Halo ist ohnehin imo nen gutes Argument für Achievements. Bei Halo gibts wenige dieser elenden Sammelaufgaben. Da is viel kreatives Zeug dabei, teilweise auch echt schwer und fordernd. Ich hatte jedenfalls immer viel Spaß an den Halo Achievements.
schrieb am

Facebook

Google+