Halo: The Master Chief Collection: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Microsoft
Release:
11.11.2014
Jetzt kaufen ab 29,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Halo: The Master Chief Collection: 343 gewährt Einblick in die technischen Probleme und verspricht Updates

Halo: The Master Chief Collection (Shooter) von Microsoft
Halo: The Master Chief Collection (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
343 Industries und Microsoft hatten vor kurzem auf Halo Waypoint nicht nur in die Zukunft von Halo 5 und Halo Wars 2 blicken lassen, sondern auch weitreichende Veränderungen für Halo: The Master Chief Collection angekündigt. In einem ausführlichen Post auf Halo Waypoint ging Franchise-Director Frank O'Connor mittlerweile ein wenig darauf ein, welche Knackpunkte seinerzeit am Matchmaking schief gelaufen seien.

Ursprünglich sei das Projekt als HD-Version von Halo 2 geplant gewesen, die Aufstockung des Umfangs habe auch die technischen Herausforderungen vergrößert. Eine wichtige Fehlerquelle sei vor allem das System gewesen, mit der quasi die "Tickets" für das Beitreten einer Session an wartende Spieler vergeben wurden. Dies sei nicht ausreichend auf Veränderungen in der Runde abgestimmt worden, z.B. wenn Spieler die Lobby vorm Start der Runde wieder verließen.

Zudem habe man sich zu sehr auf Vorabeinschätzungen verlassen, statt das Spiel in einem großen Rahmen zu testen. Das Debakel habe beim Hersteller für den Start des "Flighting"-Programms geführt, mit welchem man mittlerweile teste. Da Teile der Community einbezogen würden, könne man unter Live-Bedingungen testen, bevor das Spiel an alle anderen herausgeht.

Neben Fehlerbehebungen und technischen Verbesserungen für Xbox-One-X-Nutzer sollen auch grundlegende Modernisierungen an der 2014 veröffentlichten Shooter-Sammlung vorgenommen werden. Damit wolle man den Fortschritten Rechnung tragen, welche die Xbox-Plattform seit dem ursprünglichen Stapellauf gemacht habe. Los gehen soll es aber erst im Frühjahr 2018 - sobald die Pläne stehen, werde man Einzelheiten und konkrete Termine nennen.

Man habe sich die massive Kritik an der Technik der Spielesammlung sehr zu Herzen genommen, so O'Connor. Manche Drohungen von Spielern seien zwar zu weit gegangen, aber im Großen und Ganzen habe man den Unmut aber nachvollziehen können.

Letztes aktuelles Video: Breaking Down the Map - Halo 2 Anniversary - Remnant


Halo: The Master Chief Collection
ab 29,95€ bei

Kommentare

Sn@keEater schrieb am
Ein PC Port wäre mal schön ._.
schrieb am

Facebook

Google+