Phantom Dust: Entwickler-Studio der Neuauflage geschlossen, Arbeiten gehen aber weiter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Phantom Dust: Entwickler der Neuauflage geschlossen, Arbeiten gehen weiter

Phantom Dust (Action) von Microsoft
Phantom Dust (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das Indie-Studio Darkside Games, das zuletzt für Microsoft an der Neuauflage des Klassikers Phantom Dust gearbeitet hatte, hat seine Pforten geschlossen. Laut Kotaku meint ein Insider, dass durch die Maßnahme etwa 50 Leute ihren Job verlieren.

Der Umstand, dass Microsoft kurz zuvor die Auflösung der Zusammenarbeit verkündet hatte, dürfte einen wesentlichen Beitrag zur Schließung beigetragen haben. Trotzdem sollen die Arbeiten am Spiel weitergehen. Wer jetzt die Entwicklung übernimmt und ob derjenige die bereits fertiggestellten Inhalte von Darkside Games weiter nutzt, ist derzeit nicht bekannt.

"Microsoft hatte für die Entwicklung von 'Phantom Dust' eine Partnerschaft mit den Darkside Game Studios, aber unsere Arbeitsbeziehung ist jetzt beeendet", so ein Microsoft-Sprecher. "Wir haben großen Respekt für das Studio und dessen Arbeiten in der Industrie. Obwohl wir zu diesem Zeitpunkt keine Neuigkeiten zu 'Phantom Dust' bekannt zu geben haben, können wir bestätigen, dass die Entwicklung an dem Titel weitergeht. Wir freuen uns darauf, weitere Details zum Spiel bekanntgeben zu können, sobald die Veröffentlichung näher rückt."

Beim bisherigen und jetzt geschlossenen Entwickler ist man dagegen alles andere als glücklich über das offenbar völlig unerwartete und plötzliche Aus.

"Die Führungskräfte, die es gesehen haben, waren beeindruckt und haben unserem Team selbst bis zu diesem Morgen noch alle möglichen Anzeichen dafür gegeben, dass das Projekt auf sicheren Füßen steht"
, so einer der Mitarbeiter, der im Gespräch mit Kotaku anonym bleiben möchte, weil er öffentlich eigentlich gar nicht über die Sache sprechen dürfte. "Dann gab es heute den Telefonanruf, wonach jemand von oben, der das Spiel wahrscheinlich nicht mal im Detail kannte, den Stecker gezogen hat."

Phantom Dust erschien 2004 für die erste Xbox. Auf der E3 2014 hatte Microsoft eine Neuauflage des Action-Rollenspiels für die Xbox One angekündigt.
 
Letztes aktuelles Video: E3-Debuet-Trailer


Quelle: Kotaku

Kommentare

crewmate schrieb am
Ein Grund zur Freud e? XD
Bester Rechtschreibfehler
Pioneer82 schrieb am
Astos hat geschrieben:
Das Indie-Studio Darkside Games, das zuletzt für Microsoft an der Neuauflage des Klassikers Phantom Dust gearbeitet hatte, hat seine Pfotzen geschlossen. Laut Kotaku meint ein Insider, dass durch die Maßnahme etwa 50 Leute ihren Job verlieren.
DAS solltet ihr aber schleunigst korrigieren :lol:
:lol: Ist mir beim ersten lesen gar nicht aufgefallen.
Astos schrieb am
Das Indie-Studio Darkside Games, das zuletzt für Microsoft an der Neuauflage des Klassikers Phantom Dust gearbeitet hatte, hat seine Pfotzen geschlossen. Laut Kotaku meint ein Insider, dass durch die Maßnahme etwa 50 Leute ihren Job verlieren.
DAS solltet ihr aber schleunigst korrigieren :lol:
schrieb am

Facebook

Google+