Scalebound: Hatte ursprünglich Dinos statt Drachen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Platinum Games
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Scalebound
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Scalebound: Hatte ursprünglich Dinos statt Drachen

Scalebound (Action) von Microsoft
Scalebound (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das britische Magazin Metro hat in einem Interview mit Platinum-Gründer Hideki Kamiya eine interessante Vorgeschichte zu seinem kommenden Action-Adventure Scalebound enthüllt: Im ersten Konzept des Titels gab es demnach noch keine Drachen und stattdessen Dinosaurier. Kamiya dazu:

"Nachdem ich Capcom verlassen hatte und wir Platinum Games gründeten, war die Kernidee von Scalebound tatsächlich bereits eines unserer ersten Konzepte. Das andere war Bayonetta, und wir hatten noch ein paar andere. Aus irgendeinem Grund haben wir Bayonetta zuerst gemacht, aber zu dem Zeitpunkt gab es nicht einmal Drachen, es waren Dinosaurier. Doch das gemeinsame Thema ist, dass ich das Spiel in der Art realisieren wollte, dass zwei dieser riesigen Kreaturen aufeinander losgehen - und wie das ganze so funktioniert, dass man dabei nicht nur Zuschauer bleibt, sondern ebenfalls eingreift. (...) Drachen und ein Fantasy-Setting waren etwas, das ich schon immer als Spiel umsetzen wollte."

Da man seinerzeit keinen Publisher gefunden habe, sei das Konzept aber erst einmal wieder in der Schublade verschwunden. Nach der Fertigstellung von The Wonderful 101 habe man Scalebound dann ein wenig verfeinert und mit der neuen Version schließlich bei Microsoft Interesse geweckt. Obwohl Platinum ein relativ großer Independent-Entwickler sei, sei die Unterstützung eines verständnisvollen Publishers bei einem derart großen Projekt sehr wichtig, so Kamiya.

Letztes aktuelles Video: gamescom-Spielszenen


Quelle: Metro.co.uk

Kommentare

Eisenherz schrieb am
Der Typ mit seinen Kopfhörern ist nicht mal so schlecht. Es ist ja kein Fantasy-Spiel im klassischen Sinne. Soweit ich das mitbekommen habe, kommt der Typ ja mit einem Raumschiff auf den Planeten, und warum soll er dann seinen Technik-Kram zuhause lassen? Würden wir wohl auch nicht machen. :wink:
Erstmal das fertige Spiel im Gesamtbild abwarten, dann kann man immer noch urteilen.
Leon-x schrieb am
Ach, mir persönlich sind Drachen in Scalebound lieber. Hat mehr Fantasy Touch. Zudem können sie Feuer spucken. Bring das mal einen T-Rex bei. ;)
Genau wie ich die Metal-Dinos in Horizon interessant finde.
Für normale Dinosaurier kommen noch andere Games.^^
Beli Sar schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Man stelle sich vor es wären sogar Robo-Dinos geworden. * zu Horizon schiel*
Das Konzept rund um die Robo-Dinos von Sony ist mir noch zu suspekt (nachvollziehbare Story? Kampf mit (Spreng)Pfeil und Bogen gegen Roboter :?: ).
Scalebound mit nem ansprechenden Hauptcharakter (nicht dieser Möchtegern-Teeni-Verschnitt inkl. Kopfhörer :? ) und Dinos....das hätte wirklich Potential...Schade für die One-Besitzer, dass es nicht so kommt.
MrLetiso schrieb am
Auf einem T-Rex in die Schlacht reiten! :mrgreen:
Das geht bis jetzt nur in Ark!
schrieb am

Facebook

Google+