Forza Motorsport 6 - Erste Details aufgetaucht: Mehr als 450 Fahrzeuge (inkl. Cockpit), Nachtrennen, dreidimensionale Pfützen und mehr

von Marcel Kleffmann,
Forza Motorsport 6 (Rennspiel) von Microsoft
Bildquelle: Microsoft
Auf der japanischen Xbox-Webseite sind kurzfristig erste Details zu Forza Motorsport 6 von den Turn 10 Studios aufgetaucht. Das Rennspiel soll in der Auflösung 1080p und mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. Zum Einsatz kommt eine auf Vordermann gebrachte ForzaTech-Engine, die u.a. realistischere Wetterbedingungen, dreidimensionale Pfützen und Nachtrennen ermöglichen soll. Auch die Physik-Berechnung soll auf dem "neuesten Stand der Technik" sein.



Der virtuelle Fuhrpark soll mehr als 450 Fahrzeuge umfassen. Jedes Auto soll aufwändig nachgebildet worden sein, ein funktionierendes Cockpit bieten und individuelle Modifikationen erlauben. Von einem "vollständigen Schadensmodell" ist ebenfalls die Rede. Rennstrecken an 26 Schauplätzen sind vorgesehen, darunter Daytona und Rio.



Neben einem Split-Screen-Modus für zwei Spieler an einer Konsole werden im Online-Modus insgesamt 24 Spieler um den Sieg kämpfen können. Auch die Drivatar-Funktion ist wieder mit von der Partie. Wenn alles nach Plan läuft, soll Forza Motorsport 6 auf der E3 2015 präsentiert werden und in diesem Jahr für Xbox One erscheinen.

Video: Forza Motorsport 6, Ford GT Behind-the-Scenes


Quelle: Microsoft, NeoGAF, Dualshockers


Forza Motorsport 6
ab 30,00€ bei

Mehr zum Spiel
Forza Motorsport 6