Forza Motorsport 6: Mit Fahrzeugen der FIA Formula E - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Turn 10
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
18.09.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Forza Motorsport 6
89

“Forza Motorsport 6 markiert zum Jubiläum die Krönung innerhalb der Reihe und ist der neue Regen-König unter den Rennsimulationen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Forza Motorsport 6: Mit Fahrzeugen der FIA Formula E

Forza Motorsport 6 (Rennspiel) von Microsoft
Forza Motorsport 6 (Rennspiel) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Auch die Fahrzeuge aus der FIA Formula E (Rennserie mit Elektromotor) sind in Forza Motorsport 6 mit von der Partie. Enthalten sind die folgenden Vertreter:
  • 2015 Formula E #55 Amlin Aguri Spark SRT_01E (Sakon Yamamoto und Salvador Duran)
  • 2015 Formula E #11 ABT FE 01 (Lucas di Grassi und Daniel Abt)
  • 2015 Formula E #10 Trulli Spark SRT_01E (Jarno Trulli und Alex Fontana)
  • 2015 Formula E #99 NEXTEV TCR FE01 (Nelson Piquet [2015 Formula-E Champion] und Oliver Turvey)
  • 2015 Formula E #27 Andretti Formula E Spark SRT_01E (Jean-Eric Vergne und Simona de Silvestro)
  • 2015 Formula E #23 Venturi 1 (Nick Heidfeld und Stéphane Sarrazin)
  • 2015 Formula E #21 Mahindra M2Electro (Karun Chandhok und Bruno Senna)
  • 2015 Formula E #9 e.dams-Renault Spark SRT_01E (Nicolas Prost und Sébastien Buemi)
  • 2015 Formula E #6 Dragon Racing Spark SRT_01E (Jerome D'Ambrosio und Loic Duval)
  • 2015 Formula E #2 Virgin Racing VIR 01E (Sam Bird und Fabio Leimer)

Das über 450 Fahrzeuge umfassende Aufgebot des Rennspiels enthält außerdem:
  • 2002 Ferrari Enzo Ferrari
  • 1965 Shelby Cobra 427 S/C
  • 1985 Toyota Sprinter Trueno GT Apex
  • 1963 Volkswagen Beetle
  • 1975 Fiat X1/9
  • 2015 Lexus RC F
  • 1988 Lamborghini Jalpa
  • 1969 Dodge Charger R/T
  • 2012 Lotus Exige S
  • 1994 Mazda MX-5 Miata
  • 2012 Mercedes-Benz SLK55 AMG
  • 1998 Subaru Impreza 22B STi
  • 1997 BMW M3
  • 1969 Nissan Fairlady Z 432
  • 2014 Maserati Ghibli S
  • 2013 Audi RS 4 Avant
  • 1949 Mercury Coupe
  • 1994 Honda Prelude Si
  • 1991 Honda CR-X SiR
  • 1971 Plymouth GTX 426 HEMI
  • 1970 AMC Rebel "The Machine"
  • 2011 Bugatti Veyron Super Sport
  • 1967 Chevrolet Corvette Stingray 427
  • 2009 MINI John Cooper Works
  • 2005 TVR Sagaris
  • 2010 Renault Megane RS 250
  • 2003 Volkswagen Golf R32

Letztes aktuelles Video: Ford GT returns to the 24 Hours of Le Mans


Quelle: Microsoft

Kommentare

Leon-x schrieb am
Der BMW Z4 GT3 ist defintiv einer. Der McLaren GT3 war auch schon zu sehen. Sind die selben die in Assetto Corsa und Project Cars drin sind. Da fahre ich die auch immer. Welche noch kommen wird sich zeigen.
Boy Scout schrieb am
Wie gesagt- ich hoffe es. Ich befürchte aber es sind GT1 Fahrzeuge. Der Maserati auf jeden Fall
Skippofiler22 schrieb am
Schön. Aber hat es auch so was wie "Fahrphysik", so wie sie vor gut 10 Jahren noch vorhanden war und man daher, wenn man "locker-easy" ins Ziel kommen wollte, nicht einmal den kleinsten Kratzer in den Rennwagen rein machen durfte?
Boy Scout schrieb am
King Rosi hat geschrieben:
DARK-THREAT hat geschrieben:
Boy Scout hat geschrieben:hmm,
auf der Homepage steht nix von GT3 und nix von der Nordschleife (Nürburgring ist Nürburgring und nicht Nordschleife). ich will ja nicht weinen aber das wäre traurig.

Forza 5 hatte die Nordschleife als kostenlosen DLC dazu bekommen und es wurde auch nur als "Famos Nürburgring" bezeichnet. Es sind einfach alle normale Layouts des Kurses dabei.
Spoiler: anzeigen
Bild

Keine Angst, der Kurs wird 100pro dabei sein. Alle Kurse von Forza 5 werden enthalten sein + Weitere.

Boy Scout scheint da auch was durcheinander zu bringen. Nürburgring ist der Name der Gesamtstrecke, er assoziiert den Namen aber nur mit der Grand Prix Strecke, die Nordschleife ist für ihn was eigenständiges.

Richtig- ich...
schrieb am

Facebook

Google+