Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
07.11.2017
Jetzt kaufen ab 499,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox One X: Microsoft spricht von "super hoher" Nachfrage und erwartet Engpässe

Xbox One X (Hardware) von Microsoft
Xbox One X (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Am 7. November 2017 (kommender Dienstag) wird Microsoft die Xbox One X für 499 Euro veröffentlichen. Die Nachfrage nach der leistungsstärkeren Version der Xbox One ist laut mehreren Unternehmenssprechern ziemlich groß und würde vielleicht sogar die internen Erwartungen übertreffen. Panos Panay (Corporate Vice President of devices bei Microsoft) sagte gegenüber CNBC: "Ich werde nicht über die konkreten Zahlen sprechen, aber die Nachfrage ist super hoch und wir sind momentan sehr, sehr begeistert, was die Xbox One X angeht. Ich werde sie nicht mit anderen Konsolen vergleichen. Ich kann jedoch sagen, dass sich die Nachfrage genau in dem Bereich befindet, wo wir sie erwartet haben, wenn nicht sogar etwas höher, wenn wir uns die Begeisterung für das Gerät ansehen... das ist etwas, was die Spieler anspricht."

Schon vor einigen Tagen sagte Harvey Eagle (Xbox Head UK), dass er nicht garantieren könne, dass interessierte Käufer in Großbritannien einfach in einen Laden gehen und dort eine Konsole vorfinden werden. Ähnliche Engpässe erwartet auch Aaron Greenberg (Xbox Games Marketing General Manager). Im Rahmen der Paris Games Week meinte er, dass es in Frankreich schwer werden dürfte, noch ein Exemplar der Konsole zu bekommen, obwohl sie bei Microsoft versuchen würden, so viele Exemplare wie nur möglich zu produzieren. Generell wird erwartet, dass die Nachfrage die Verfügbarkeit übersteigen wird.

Letztes aktuelles Video: TV-Spot Feel True Power


Quelle: CNBC, techpowerup, DualShockers, GamesIndustry
Xbox One X
ab 499,00€ bei

Kommentare

ronny_83 schrieb am
In irgendeinem der letzten interviews mit sony zu VR haben die auch durchblicken lassen, dass nur jede fünfte verkaufte Playstation 4 eine Pro ist, wenn ich das noch richtig im Kopf hab. Die Nachfrage nach diesen Upgrades ist also lange nicht so hoch wie die Nachfrage allgemein.
VincentValentine schrieb am
Eisenherz hat geschrieben: ?
10.11.2017 23:44
Hmm ... angeblich will die Konsole doch keiner und sowas kauft auch niemand. Dafür ist sie aber reichlich ausverkauft bei Amazon. Im US-Shop gibt es sie überhaupt nicht, und im Deutschen erst ab 20. November wieder. Und laut MS hat die Konsole den besten Verkaufsstart aller Zeiten hingelegt. Besser als die 360 und besser als die One. Scheint wohl doch ein gesteigertes Interesse vorhanden zu sein - von Upgradern wie auch von Neunutzern. Da hier der technische Schritt von der Ur-One zur X auch weit größer ausfällt als der von der PS4 zur Pro, kann ich das aber auch nachvollziehen. Ich denke, viele Käufer des ersten Brotkastens/VHS-Recorders werden ihre alte Mühle gegen die X tauschen, da sie ja nicht nur deutlich mehr Leistung, sondern auch den 4K-Player bekommen. Da hat man schon einen fühlbaren Mehrwert.
Schon etwas amüsant, wie panisch Sony zur Zeit in Großbritannien reagiert, denn sie verkloppen grad die Pr mit fünf Spielen für 449 Pfund, also exakt dem Startpreis der X. :lol:
hm kann nicht sein
Die Xbox One X hat sich jetzt in 5 Tagen um die 80k mal in GB verkauft (dem zweitgrößten Xbox Markt)
Zum Vergleich die anderen Launch Zahlen
PS4 250,000 2 days
Xbox One 150,000 2 days
Switch 80,000 2 days
Xbox One X 80,000 5 days
PS4 Pro 50,000 3 days
Was sagt uns das? Für eine Mid-Gen Konsole ein gutes Ergebnis der X, aber stärkste Verkaufsstart aller Zeiten? Niemals
Das wird auch in den anderen Märkten nicht großartig anders sein. Besser...
EinfachNurIch schrieb am
Habe meine Pro ca. 2,5m vor mir stehen, neben der Switch und WiiU und unter dem Fernseher, wie gesagt, ich höre da nix, habe mich immer schon gewundert warum die Leute da von einem Triebwerk reden. Hatte das Problem weder bei meiner normalen PS4 noch der Pro. Habe aber vielleicht wirklich Glück, wobei idh da auch recht unempfindlich bin. Auf jeden Fall ist unsere Pelletsheizung wesentlich lauter. :-)
Leon-x schrieb am
Besser dynamische Auflösung in anspruchsvollen Szenen als Framerateeinbrüche. Ich bin selbst am Rechner froh wenn die Games es anbieten. Gerade in 4k kann dir da selbst eine 1080Ti je nach Action am Bildschirm etwas einknicken. Anstatt stundenlang die richtigen Grafiksettings zu suchen soll halt die Auflösung runter wenn eh so viel am Bildschirm los ist als dass man auf jedes Detail achten kann.
In ruhigeren Momenten hast halt dann die höhere Bildqualität.
winkekatze schrieb am
Halo 5 sieht mit X-Patch super aus, keine Frage. Es ist aber eine dynamische Auflösung und nicht durchgehend natives 4k.
Wird in dem verlinkten Video auch ganz klar gesagt.
schrieb am

Facebook

Google+