Entwickler: Hazelight Studios
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Vorbestellen ab 69,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

A Way Out: Kooperatives Abenteuer für zwei Spieler von den Machern von Brothers: A Tale of Two Sons

A Way Out () von Electronic Arts
A Way Out () von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Electronic Arts hat bei der hauseigenen E3-Präsentation das kooperative Zwei-Spieler-Adventure A Way Out aus dem Indie-Programm "EA Originals" vorgestellt. Der Titel wird von Hazelight entwickelt, die vorher für Brothers: A Tale of Two Sons verantwortlich waren. A Way Out lässt sich ausschließlich im Splitscreen-Modus (geteilter Bildschirm) spielen, egal ob online oder offline (Couch-Coop).

Das Spiel dreht sich um Leo und Vincent - zwei Männer, die sich nicht kennen, aber lernen müssen, ungeachtet ihrer Situation, zusammenzuarbeiten. Sie müssen aus dem Gefängnis ausbrechen und auch danach ihren Weg gemeinsam beschreiten. Gemeinsam gehen sie auf eine Reise, die Verfolgungsjagden mit Autos, Schleichpassagen, Nahkämpfe, Schusswechsel und vieles mehr umfassen soll. A Way Out wird Anfang 2018 erscheinen.


A Way Out
ab 69,99€ bei

Kommentare

Baralin schrieb am
CJHunter hat geschrieben: ?
11.06.2017 10:58
Sowas ist doch komplett 90er als man mit Kumpels noch Tekken- und PES-Turniere vor der Konsole veranstaltet hat. Heute werden MP-Matches online ausgetragen, ggf. mit Headset. Ich kenne keinen der mehr als einen Controller hat, höchstens als Reserve^^...
Du sprichst Brettspiele an, wer spielt sowas heute noch?...Die Zeit hat sich gewandelt.
Nochmals, die Möglichkeit A Way out zu weit im Koop zu zocken und dann auch noch Splitscreen ist ja völlig ok. Aber es darf da keinen Zwang geben.
Du könntest ja online mit nem Fremden zusamnen spielen, ne? Oder ganz was anderes spielen. Man sollte nem Hund nicht virwerfen, dass er keine Katze ist... :wink:
Baralin schrieb am
Finde ich nteressanr! Gerne mehr Couch-Coop-Games!
Briany schrieb am
Sieht interessant aus und ich liebe Koop, aber die Protagonisten geben mir bisher nichts, zu uninteressant einfach.
Hoffe die bekommen noch ein wenig Charakter wenn man es denn spielt.
Kane & Lynch zB. waren klasse, spielerisch mau aber die beiden hatten was.
Ähnlich wie Michael & Trevor aus GTA5.
McGuffin schrieb am
Für mich bisher das interessanteste Spiel der E3. Bin generell ein großer Koop Fan und der Ansatz, es eben nicht als nette Option sondern als zentrales Spielelement zu nutzen finde ich äußerst spannend. :)
The_Outlaw schrieb am
Der Chris hat geschrieben: ?
11.06.2017 17:48
Aber rein inhaltlich kann ich da keinen Mut oder Innovation feststellen ehrlich gesagt. Es kommt mir vor, als würde ich dieses Spiel so oder so ähnlich jedes Jahr mehrfach sehen.
Das ist halt die Frage. Ist es ein durchschnittliches Koop-Abenteuer, das einfach nur in den Himmel geredet wird oder schafft man es tatsächlich irgendwie, das ganze Konzept, so ein Spiel im Koop anzugehen, auf eine andere Ebene zu hieven?
Brothers klingt konzeptionell auf dem Papier auch nicht so besonders. Nach einmal durchspielen ist es direkt in meine persönliche Top 10 gewandert.
Wer weiß, ob den Leuten, die für das Spiel verantwortlich sind, nicht noch mal was Gutes einfällt.
schrieb am

Facebook

Google+