Star Wars: Knights of the Old Republic: iPad-Version im Anflug - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Bioware
Publisher: Activision
Release:
kein Termin
04.12.2003
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Star Wars: Knights of the Old Republic
92
Test: Star Wars: Knights of the Old Republic
91

Leserwertung: 94% [24]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars: Knights of the Old Republic: iPad-Version im Anflug

Star Wars: Knights of the Old Republic (Rollenspiel) von Activision
Star Wars: Knights of the Old Republic (Rollenspiel) von Activision - Bildquelle: Activision
Die Kollegen von IGN konnten schon mal etwas Zeit mit einer iPad-Version von Star Wars: Knights of the Old Republic verbringen. Diese soll wohl noch in dieser Woche im AppStore erscheinen.

Wer genau für die Umsetzung des BioWare-Oldies zuständig war, geht aus dem Text nicht hervor. Die neuen Menüs seien in vieler Hinsicht besser bedienbar, heißt es da. Nicht alle UI-Anpassungen seien jedoch eine Verbesserung: Die Dialogoptionen seien etwas trickreich, das Navigieren durch die Spielwelt etwas suboptimal, da man mit seiner Hand oft einen Teil des Bildschirms verdeckt. Auf dem iPad wird nicht versucht, mittels virtueller Knöpfe ein Controller zu simulieren - man zieht seine Figuren quasi per Touch durch die Gegend.

Kommentare

TaLLa schrieb am
Meh lieber mal nen dritten Teil bauen, den ersten hab ich schon zu oft durchgezogt. Wobei ich eh kein iPad hab und auch niemals haben werden.
Nerevar³ schrieb am
Muss man jetzt schon alte klassiker vergewaltigen, um geld rauschzuschinden. Gibts keinen Denkmalschutz für spiele ? Kotor auf dem iPad ... ganz großes kino
paullikethis schrieb am
Gabs letztens im Steam store für 3 euro jeweils. Tolles Spiel aber ich hols mir nich nochmal
Exedus schrieb am
Hört sich nach einen ziemliche krampf an
schrieb am

Facebook

Google+