iPhone: C-64-Emulator erhältlich *UPDATE* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Apple
Publisher: Apple
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

iPhone: C-64-Emulator erhältlich

Im ersten Anlauf hatte Apple noch etwas dagegen, den C-64-Emulator für iPhone und iPod Touch im Store zu veröffentlichen, weil man mit ihm fremden Code abspielen könnte. Laut Touch Arcade hat Entwickler Manomio das Programm aber überarbeitet und jetzt doch noch grünes Licht von den Apfel-Herren bekommen: Der Emulator ist für 4,99 Dollar erhältlich und wird mit fünf Spielen (Dragons Den, Le Mans, Jupiter Lander, Arctic Shipwreck, and Jack Attack) ausgeliefert. Weitere (kostenpflichtige) Spiele-Pakete sollen in den nächsten Wochen und Monaten folgen.  

Wer sich aber jetzt die Hände reibt und glaubt, seine illegal geladenen Image-Dateien auf das Apple-Duo übertragen zu können, hat Pech gehabt. Stattdessen funktioniert der Emulator nur mit offiziell lizenzierten Disk-Images, die über Manomio oder von anderen Rechte-Inhabern angeboten werden - selbstverständlich auch gegen Geld. Dabei soll sich die Preisspanne zwischen 0,99 und 1,99 Dollar bewegen. 

UPDATE:

Wie auf iPhone-Ticker zu lesen ist, wurde der Emulator mittlerweile wieder aus dem App-Store entfernt. Eine Stellungnahme von Apple oder den Entwicklern lässt dagegen noch auf sich warten. Allerdings wird gemunkelt, dass der Emulator eine versteckte Möglichkeit bietet, Basic-Befehle einzugeben und dies schließlich der Grund für die Entfernung war.

Kommentare

cal.50_BMG schrieb am
Inwieweit ist es eigentlich legal, dass eine Firma mir vorschreibt, was ich auf meinem gekauften Gerät installieren darf und was nicht?
myro87 schrieb am
Ahragon hat geschrieben:Damit die Erlaubnis gegeben wurde, musste erstens Basic entfernt werden und zweites mussten die Entwickler des Emulators jeweils die Genehmigung/Lizenz des Rechteinhabers der Spiele besorgen.
Daher wird es kostenlose und kostenpflichtige Spiele und Spielepakete geben, die über den Emulator selbst dann verfügbar gemacht werden als "In App Purchases". Voraussichtlicher Kostenpunkt jeweils 0-1,59? (voraussichtlich).
Der Emulator wurde aktuell entfernt, da die Entwickler so unklug waren und Basic nicht entfernt haben, sondern praktisch nur deaktiviert hatten. Sie dachten Apple würde das Feature genehmigen mit der Zeit und wollten dann einfach die Aktivierung ermöglichen. Problem an der Sache ist eben, dass man Apple sagte es wäre rausgenommen worden, dabei wurde es nur deaktiviert.
Nun muss man lediglich im Emulator die volle Tastatur immer aktivieren, ein Spiel laden, dann auf Tastatur-Extras wechseln und dort Reset drücken und schwupps ist man in der normalen C64 Umgebung, kann die Spiele via Kommando laden und auch die normale und vollständige Basic-Umgebung nutzen. Da man so nun mal selbsterstellten Code ausführen und erstellen kann, verstößt dies gegen die Richtlinien von Apple, weshalb die App wieder mal entfernt wurde.

http://www.iphoneblog.de/2009/09/07/c64 ... ckt-basic/
"Mobile-Reviews schildert ? mit bunten Bildern untermalt ? wie sich mit einigen Datei-Schieberreien und Modifikationen an den Plisten, auch ganz andere C64-Klassiker starten lassen. Es ist ein wenig komplizierter als beim Sega-Päckchen die Rom.bin-Datei auszutauschen, das Wort Verzweiflung wäre jedoch unangebracht."
also bitte ;) da wird fürs iphone eh besser berichtet als hier^^
Summer-Rain schrieb am
Welch amüsante Vorstellung.. ein blauer C64-Screen auf dem Iphone verhilft den bösen Hakern zum Sieg..
Sid6581 schrieb am
Ich würde ja zu gerne sehen wie jemand mit C64-Code das iPhone hacken soll. Ein bisschen paranoid ist man bei Apple ja schon, was insbesondere lächerlich ist, wenn man bedenkt wie leicht ein iPhone gejailbreaked werden kann.
Ahragon schrieb am
Damit die Erlaubnis gegeben wurde, musste erstens Basic entfernt werden und zweites mussten die Entwickler des Emulators jeweils die Genehmigung/Lizenz des Rechteinhabers der Spiele besorgen.
Daher wird es kostenlose und kostenpflichtige Spiele und Spielepakete geben, die über den Emulator selbst dann verfügbar gemacht werden als "In App Purchases". Voraussichtlicher Kostenpunkt jeweils 0-1,59? (voraussichtlich).
Der Emulator wurde aktuell entfernt, da die Entwickler so unklug waren und Basic nicht entfernt haben, sondern praktisch nur deaktiviert hatten. Sie dachten Apple würde das Feature genehmigen mit der Zeit und wollten dann einfach die Aktivierung ermöglichen. Problem an der Sache ist eben, dass man Apple sagte es wäre rausgenommen worden, dabei wurde es nur deaktiviert.
Nun muss man lediglich im Emulator die volle Tastatur immer aktivieren, ein Spiel laden, dann auf Tastatur-Extras wechseln und dort Reset drücken und schwupps ist man in der normalen C64 Umgebung, kann die Spiele via Kommando laden und auch die normale und vollständige Basic-Umgebung nutzen. Da man so nun mal selbsterstellten Code ausführen und erstellen kann, verstößt dies gegen die Richtlinien von Apple, weshalb die App wieder mal entfernt wurde.
schrieb am

Facebook

Google+