Street Fighter 4: iPhone: Kämpfer & Preis bekannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
28.02.2010
10.03.2010
03.07.2009
19.02.2010
Test: Street Fighter 4
90
Test: Street Fighter 4
70
Test: Street Fighter 4
90
Test: Street Fighter 4
90
Jetzt kaufen ab 2,00€ bei

Leserwertung: 86% [34]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Street Fighter IV iPhone: Kämpfer & Preis bekannt

Vor Kurzem hatte Capcom eine iPhone-Umsetzung von Street Fighter IV angekündigt, jetzt konnten die Kollegen von Gamepro ein paar Bewegtbilder sowie weitere Infos ergattern.

Insgesamt acht Kämpfer werden sich im mobilen Ableger des Prügelspiels die Ehre geben: iPhone- bzw. iPod Touch-Nutzer dürfen mit Ken, Ryu, Dhalsim, Chun-Li, Blanka, M. Bison, Abel und Guile antreten. Die Portierung wird im kommenden Monat veröffentlicht werden und soll dann mit 7,99 Euro zu Buche schlagen.

 


Street Fighter 4
ab 2,00€ bei

Kommentare

roman2 schrieb am
Asmilis hat geschrieben:Sieht sehr gut aus
Die Steuerung wird hier schlecht gezeit weil bis auf den einen Focus Cancel waren es ja nur die allersimpelsten moves und überhauptkeine comboversuche.
Ich würds mal ausprobieren. Ist für unterwegs sicher ne menge spaß, wobei ein weniger taktisches und auf timing angewisenes Kampfspiel wie Tekken oder so wohl besser für einen touchscreen geeignet ist.
Sieht fuer mich so aus, als haette er mehrfach L-U-LU probiert (ist das Ryus uppercut?) aber nicht hinbekommen. Und Ultras gehen ja scheinbar auf Knopfdruck :)
Jazzdude schrieb am
Vlt. hätte Apple doch 2 Schultertasten oder son Steuernippel wie bei der PSP dranbauen sollen. Quasi ein Ipodtouch in Gamerausführung.
Legolars81 schrieb am
finde auch solche klassischen Gamepadspiele auf iPhone nicht lohnenswert.. dafür gibts aber genug iPhone-angepasste, intuitive Spiele mit einzigartigem Bedienkonzept, das ich gerne bei den Standardgames auf den DS ausweiche oder eben gleich auf Xbox daddel..
Bin jedenfalls immer wieder entzückt was das iPhone zu leisten imstande ist..
Street Fighter muss aber echt nicht sein, hab das Spiel schon auf Xbox und selbst da spiele ich es jedes halbe Jahr mal (wenn überhaupt), auch wegen schwammiger Padsteuerung.
Bin einfach kein beat´em Up Fan, das wird sich aufm iPhone erst recht nicht ändern, wenn man nichtmal das schwammige Xbox-Steuerkreuz hat bzw Analogstick..
Soll SquareEnix die ganzen Final Fantasies inklusive Tactic aufs iPhone bringen, die hol ich mir dann evtl alle, aber außer Racer, TD, Knobler, Adventure und RPG/Strategie wird wohl nix richtig aufm iPhone/iPod funktionieren, was allerdings doch ne ganze Menge ist !
Sieht allerdings fantastisch aus, das muss man Capcom lassen.. das war allerdings auch bei Resident Evil 4 der Fall!
Asmilis schrieb am
Coleburn hat geschrieben:
Asmilis hat geschrieben:Sieht sehr gut aus
Die Steuerung wird hier schlecht gezeit weil bis auf den einen Focus Cancel waren es ja nur die allersimpelsten moves und überhauptkeine comboversuche.
Ich würds mal ausprobieren. Ist für unterwegs sicher ne menge spaß, wobei ein weniger taktisches und auf timing angewisenes Kampfspiel wie Tekken oder so wohl besser für einen touchscreen geeignet ist.
Sieht definitiv gut aus, nur ist es einfach ein Unding dieses Spiel mit einem Touchscreen zu spielen. Es ist wirklich schade um die (scheinbar) gute Umsetzung, denn neben den Problemen, die die Touchsteuerung bringen wird, sieht man fast die Hälfte des Bildschirms nicht, da dieser von den eigenen Daumen verdeckt wird. Das ist besonders ärgerlich, weil es wirklich verdammt gut aussieht.
Naja das kommt halt darauf an wie offen der Spieler dafür ist auf die taktische tiefe zu verzichten. Man muss es ja nicht immer mit konzentriertem Gesicht verkrampften handgelenken und so spielen sondern gegenüber von einem Freund mit lächeln im gesicht in der Bahn im Bluetoth 2player modus. Ich finde Fighting Games sind prädestiniert für mobilen einsatz. Man kann ja eigentlich immer mal einen oder zwei kämpfe einschieben. Da macht das portable sinn, und wenn man es nicht toternst nimmt sondern lockeren Spaß für zwischendurch will funktioniert auch ein Street Fighter mit touchscreen.
Coleburn schrieb am
Asmilis hat geschrieben:Sieht sehr gut aus
Die Steuerung wird hier schlecht gezeit weil bis auf den einen Focus Cancel waren es ja nur die allersimpelsten moves und überhauptkeine comboversuche.
Ich würds mal ausprobieren. Ist für unterwegs sicher ne menge spaß, wobei ein weniger taktisches und auf timing angewisenes Kampfspiel wie Tekken oder so wohl besser für einen touchscreen geeignet ist.
Sieht definitiv gut aus, nur ist es einfach ein Unding dieses Spiel mit einem Touchscreen zu spielen. Es ist wirklich schade um die (scheinbar) gute Umsetzung, denn neben den Problemen, die die Touchsteuerung bringen wird, sieht man fast die Hälfte des Bildschirms nicht, da dieser von den eigenen Daumen verdeckt wird. Das ist besonders ärgerlich, weil es wirklich verdammt gut aussieht.
schrieb am

Facebook

Google+