Kampftaktik gegen Boiler - Tipp & Spieletipps zu Resistance: Retribution - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Tipp

Kampftaktik gegen Boiler

In der Kanalisation trefft ihr zum ersten mal auf Boiler mit einem riesigen Kopf. Ihr erspart euch eine Mänge Ärger, wenn ihr von Beginn an manuell auf ihre Köpfe anlegt. Die automatische Zielsuche schießt nämlich auf ihre Körpermitte, was viel zu viel Zeit und Munition in Anspruch nimmt. Falls Boiler auftauchen und nicht zu viel anderes Gegnergewusel in der Nähe ist, solltet ihr also möglichst eine schnelle Waffe wie das normale Sturmgewehr oder die Razor auswählen, auf dem Steuerkreuz nach oben drücken, um heranzuzoomen, das Kreuz auf Höhe der Köpfe platzieren und euch durch die Reihe platzender Köpfe ballern. Ein gut platzierter Schuss genügt, um ein Exemplar zu erledigen. Falls die Boiler noch weiter entfernt sind und viele andere Gegner in eurer Nähe herumwuseln, solltet ihr euch erst einmal um die schnellen Wisersacher kümmern. Lasst die selbstmörderischen Riesenköpfe euch aber nicht zu nahe kommen!



Geflutetes Rohrsystem

Nachdem ihr aus dem Kanalsystem ins Freie gelaufen seid, müsst ihr auf dem großen Platz eine Kurbel betätigen, um den Platz und das komplette Kanalsystem zu fluten. Falls ihr einfach dem Levelverlauf folgen wollt, müsst ihr nicht zurück ins Kanalsystem. Ein Tauchtrip durch die Röhren endet meist damit, dass die Luft ausgeht und ihr sterbt. Bleibt also nach dem Fluten auf dem großen Platz, schwimmt zu einer Treppe am Rand und arbeitet euch weiter voran. Falls ihr doch ein wenig in den runden Kanalröhren herumtauchen wollt, solltet direkt nach dem Eingang auf ein Loch über euch achten. Dort könnt ihr in einen kleinen Raum klettern, wo ihr eines der in den Levels verstreuten Dokumente findet.


Kampf gegen die vier dicken Gorillas

Sobald ihr eine kleine Treppe hinauf gelaufen seid und auf einem großen Plateau mit hohen Gerüsten landet, klettern zwei Gorillas aus einem Loch. Lauft sofort ein Stückchen in ihre Richtung, damit zwischen ihnen und euch eine hüfthohe Wand als Deckung liegt. Die Gorillas schießen zu Beginn ihre Geschosse in die Wand und ihr könnt sie mit schweren Waffen und Granaten bearbeiten. Sobald sie euch erreicht haben, müsst ihr zwischen den Deckungen auf dem Plateau wechseln und unterwegs die in den Ecken liegenden Energiekapseln einsammeln. Nach den ersten beiden Gorillas kommen noch zwei weitere. Achtet beim Flüchten aber darauf, dass ihr nicht zu nah an den Wänden vorbei lauft. Sonst bleibt ihr unter Umständen an einer der kleinen Wände hängen, an denen der Charakter automatisch in Deckung geht. Er schleicht zwar weiter geradeaus, aber diese wertvollen Sekunden können euch das Leben kosten. Falls ihr in die Nähe der Treppe gelangt, von der ihr gekommen seid, könnt ihr zur Not heruntersteigen und euch die unten liegenden Energiekapseln schnappen. Die liegen natürlich nur dann dort, wenn ihr sie nicht schon zu Beginn konsumiert habt.

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Arcade-Shooter
Entwickler: Sony Bend
Publisher: Sony
Release:
08.10.2010
Spielinfo Bilder Videos