Trial- und eigene Mechs - Tipp & Spieletipps zu MechWarrior Online - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Tipp

Trial- und eigene Mechs

Guten Tag liebe Spielerschaft,

heute geht es weiter mit dem Unterschied zwischen den Trial Mechs und den erworbenen Mechs.
Der größte Vorteil des selbst erworbenen Mechs ist, dass ihr ihn eurem Geschmack nach individualisieren könnt. Zu Anfang stehen euch allerdings nur die kostenlosen Trial Mechs zur Verfügung, welche ihr nicht individualisieren könnt. In einem bestimmten Zyklus habt ihr die Auswahl zwischen 4 Mechs, 1 aus jeder Mechklasse. Diese Trial Mechs bieten euch folgende Möglichkeiten:
- Ihr könnt Mechs kostenlos testen

- Ihr habt KEINERLEI Reperaturkosten


- Ihr müsst KEINERLEI Munition kaufen

- Ihr sammelt C-Bills durch eure Spiele
C-Bills sind Teil der Ingame Währung, wie auch Mech Cash (MC) - MC zu erwerben funktioniert jedoch nur kostenpflichtig, sprich ihr müsst reales Geld dafür ausgeben. C-Bills erlangt ihr durch Spiele. Wichtig zu wissen ist, dass ihr mit eurem eigenen Mech mehr C-Bills verdient als mit einem Trial Mech, dafür müsst ihr aber seine Reperatur- und Munitionskosten tragen. Mit dieser Währung kauft ihr euch euren Mech, Waffen oder andere Komponenten.

Ein weiterer Vorteil des eigenen Mechs gegenüber des Trial Mechs ist, dass ihr XP sammelt. Diese sind dafür da, dass ihr eure Fähigkeiten mit dem Steuern dieses Mechs verbessern könnt (wie gesagt DIESEM Mech, es gilt nicht für andere Mechs und auch nicht für andere Varianten dieses Mechs).
Daher ihr könnt z.B. dann schneller euren Torso drehen, ihr beschleunigt schneller oder andere nette Effekte. Ausserdem könnt ihr eure XP in General XP (GXP) umwandeln, wozu ihr aber einige MC ausgeben müsste. Diese GXP ermöglichen es euch eure Fähigkeiten als Pilot weiter zu trainieren. Aber dazu in einem anderen Beitrag dann mehr.
Eine Mechchasis ist prinzipiell nichts anderes als eine Variante eines Mechs. Das bedeutet, dass der Mech andere Komponenten tragen kann. Z.B. kann es sein, dass die eine Variante eures ausgesuchten Mechs Raketen und Energiewaffen tragen kann, aber eine andere Variante genau desselben Mechs kann ballistische Waffen und Raketen tragen. Ihr seht, ihr solltet vor dem Mechkauf immer darauf achten, welche Variante ihr euch kauft.

In der Regel gibt es von jedem Mech 4 Varianten, welche unterschiedlich teuer sind. Habt ihr nun euren Mech ausgewählt, könnt ihr ihn nach Belieben und Voraussetzungen der Slots (Plätze für Waffen und andere Komponenten) bestücken.

Eingesendet von Weller, vielen Dank.

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am