Tipp-Sammlung - Tipp & Spieletipps zu Wächter von Mittelerde - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Tipp

Tipp-Sammlung

Schnell Leveln:


Das A und O in diesem Spiel ist das Leveln. Sorgt also dafür, dass ihr die kleinen Minions besiegt und lasst euch nicht töten, damit ihr nicht wieder vom Anfang loslaufen müsst. Kommt euch ein feindlicher Wächter in die Quere, schaut, ob ihr ihm ordentlich Schaden machen könnt und fliegt, wenn dies nicht der Fall sein sollte. Das maximale Level ist übrigens 14.


 


Schreine:


Die Schreine sind essentiell für das Spiel. Nehmt sie ein und ihr bekommt wertvolle Boni, die euch im Kampf gegen die Feinde helfen. So bekommt ihr verbesserten Schaden oder eine mächtigere Verteidigung. Außerdem gibt es noch Gesundheitsregeneration.


 


Türme:


Die Türme stehen zwischen euch und der Basis des Gegners. Sie sind allerdings sehr robust und teilen ordentlich Schaden aus. Daher solltet ihr nnu den Turm angreifen, wenn ihr viel Leben habt oder sich sein Leben eh dem Ende zuneigt.


Neben den gegnerischen Türmen müsst ihr unbedingt auf eure Eigenen aufpassen. Wenn die Türme erst einmal gefallen sind, ist die Basis so gut wie Geschichte. Die Türme könnt ihr gut mit Fallen schützen.


 


Balancing:


Das Balancing in dem Spiel ist gut, aber trotzdem haben einige Charaktere Vorteile gegenüber Anderen. Eine Galadriel solltet ihr beispielsweise nicht direkt in den Kampf gegen einen Sauron oder gegen einen Wulfrun schicken, weil ihr mangels Angriffskraft keine Chance habt. Die einzige Möglichkeit besteht nur im hohen Unterschied der Level oder vielen Boni durch Schreine. Oder ihr greift den gegnerischen Wächter direkt mit mehreren an.


 


Gebäude verbessern:


Neben dem Looten und dem Kämpfen wollen auch eure Gebäude verbessert werden. Neben den Türmen könnt ihr aber auch Kasernen verbessern, damit bessere Einheiten produziert werden, die euch im Kampf unterstützen.


 


1 oder 3 Spuren?:


Ihr könnt neben den 3-Spur-Schlachen auch einfach eine 1-Spur-Schlacht machen. D.H. Dass alle Wächter auf einer Linie kämpfen und sich um die Türme kümmern wollen. Zeitlich gesehen kann der Kampf hier aber genauso lange dauern, wie auf 3 Spuren.


 


Teamplay:


Das wichtigste in diesem Spiel ist Teamplay. Das gesamte Team muss aufeinander abgestimmt sein, damit es zum Erfolg kommen kann. Wenn alle im Team Krieger spielen, kann dies nichts Gutes bringen, da niemand geheilt wird oder aus der Distanz angreifen kann. Daher ist es wichtig das Team mit Kriegern, Taktikern, Magiern, Angreifern und Verteidigern auszustatten, damit alle Komponenten bedient sind. Also muss man auch einmal zurückstecken, wenn man nicht den Charakter nehmen kann, den man gerade haben möchte, weil es dem Balancing nicht gut tut.


 


Erfahrung und Geld:


Außerhalb der einzelnen Matches bekommt ihr Erfahrungspunkte und Geld für eure Fähigkeiten. Mit dem Geld könnt ihr neue Charaktere kaufen. Mit den Erfahrungspunkten steigt ihr eine Stufe auf und erhaltet so Zugang zu Relikten und speziellen Fertigkeiten.


 


Flucht:


Wenn ihr wenig Leben habt, solltet ihr schnell fliehen, dass sollte klar sein. In diesem Spiel ist dies sogar relativ einfach. Neben verschiedenen Tarnfähigkeiten und Teleportfähigkeiten könnt ihr aber auch meist das Chaos der Schlacht nutzen, um euch zurückzuziehen. Meist die die Chance nämlich relativ gering, dass ihr genau der seid, der anvisiert wird.


Flucht ist auch wichtig, wenn ihr der Einzige seid, der sich drei Wächtern in den Weg stellen kann, weil die anderen alle tot sind oder woanders kämpfen. Dann heißt es: Laufen!


 


Kommando:


Kommandos sind sehr nützlich und können ab Stufe 2 eingesetzt werden. Durch Kommandos, die eine lange Abklingzeit haben, könnt ihr ein Umfeld heilen, schneller laufen oder eure Angriffsgeschwindigkeit erhöhen. Im weiteren verlauf erhaltet ihr mit höheren Stufen auch bessere Kommandos, die ein Spiel entscheiden können.


 


Steuerkreuz:


Auf dem Steuerkreuz könnt ihr einige Tränke ablegen, die ihr im Kampf einsetzten könnt. Für Soforthilfe ist dieser Trank ganz wichtig und muss unbedingt genutzt werden. Vier Plätze könnt ihr auf dem Steuerkreuz mit Tränken etc. belegen. Bedenkt aber, das die Tränke nur einmalig in einem Kampf einzusetzen sind, daher solltet ihr den richtigen Moment abpassen.


 


Büsche und Wälder:


Büsche und Bäume bieten Deckung und tarnen euch vor den Feinden. Dieses Mittel der Tarnung hilft vor allem den Bogenschützen und Fernkämpfern, tarnt euch aber auch allgemein als Nahkämpfer, der anschließend heraus springen kann, um für Überraschung zu sorgen.


 


Sieg:


Den Sieg erlangt ihr nicht nur durch das zerstören der gegnerischen Gebäude, sondern dadurch, dass ihr die Oberhand habt. Punkte bekommt ihr durch das Erledigen von feindlichen Wächtern. Tötet also so viele Feinde wie möglich und ihr müsst nichts mehr machen, außer eure Basis zu verteidigen. Punkte bringt DAS natürlich auch.




Eingesendet von 4P-Tipps-Team



Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am