Basiswissen - Die Controller - Tipp & Spieletipps zu Super Smash Bros. Brawl - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Tipp

Basiswissen - Die Controller

Man kann insgesamt 4 verschiedene Controller in Super Smash Bros. Brawl verwenden.

Wii-FB:
Am einfachsten ist die Steuerung alleine mit der schräg gehaltenen Wii-FB. Allerdings fehlen dabei wichtige Funktionen, weswegen sie sich lediglich für Neueinsteiger oder Gelegenheitsspieler eignet, die mit der Steuerung noch Probleme haben.

Wii-FB + Nunchuk:

Hiermit sind fast alle Profi-Techniken meisterbar. Will man gute Leistungen bei Brawl erzielen sollte man so früh wie möglich diese Steuerungsvariante erlernen. Alternativ kann man hier auch die FB in eine Richtung bewegen um am Boden eines Smash, in der Luft eine Attacke in die gewünschte Richtung auszuführen. (Diese Option muss erst unter Steuerungsoptionen aktiviert werden!)

Classic Controller/GameCube Pad:
Diese beiden Steuerungen ähnen sich sehr, weswegen ich sie unter einem Punkt zusammenfasse. Der Classic Controller ist wie der Nunchuk ein Erweiterungscontroller für die Wii-FB.
Eine Besonderheit ist, dass diese beiden Controller einen zweiten Analogstick besitzen. Mit ihm können Smash- und Luftattacken schneller und präziser ausgeführt werden. Dies ist ein Vorteil, der unbedingt ausgenutzt werden sollte.
Zusätzliche Tipps:
In Brawl lässt sich der Sticksprung ausschalten (außer Wii-FB). Das bedeutet, dass man nicht mehr mit einer Bewegung des Analogsticks nach oben springt, sondern dafür einen Knopf benutzt. Dies bringt einige Vorteile mit sich, die eine Umgewöhnung lohnend machen. Durch das Wegfallen des Sticksprungs lassen sich alle nach oben gerichteten Angriffe leichter kontrollieren und es treten weniger Fehler auf, da sich das Springen und nach oben zielen nun nicht mehr auf dem gleichen Befehl liegen. Diese und weitere individuelle Steuerungseinstellungen lassen sich in den Steuerungsoptionen anpassen. Dafür muss ein Spielername angelegt werden, der vor jedem Kampf ausgewählt werden muss um die Änderungen zu nutzen.

Eingesendet von 3K, vielen Dank.


Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Beat-em up
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
27.06.2008
Spielinfo Bilder Videos