Lieber keine Stäbe benutzen - Tipp & Spieletipps zu Risen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Spieletipps: Tipp

Lieber keine Stäbe benutzen

Stäbe sind in Risen die mit Abstand schlechtesten Waffen. Ein Reichweitevorteil ist kaum zu spüren, sofern er überhaupt vorhanden ist. Dafür fallen aber Nachteile, wie das Fehlen einer Schildparade oder die sehr beschränkte Waffenauswahl, umso stärker ins Gewicht.
Stachelratten etwa, deren Angriffe man nur mit einem Schild abwehren kann, stellen noch im fortgeschrittenen Spiel sehr nervige Gegner dar. Man kann keine Stäbe herstellen und es gibt wesentlich stärkere Waffen als der stärkste Stab. Der einzige Vorteil von Stäben ist, dass es, besonders auf höhrem Level, genial aussieht, wenn man einen umsich schwingt.


Spielt man für die Inquisition, wo ausschließlich Stabkampf, bis zum letzten Level gesteigert werden kann, sollte man sich für den Axtkampf entscheiden. Bei Ogern lässt sich dieser fraktionsunabhängig bis zur letzten Stufe steigern. Schon ab Level 6 kann die Axt einhändig wie ein Schwert geführt werden (mit Schild). Auf den ersten Stufen ist sie zwar langsam, dafür lernt man aber sehr schnell, den Schlag aufzuladen. Mit gutem Timing macht das im Kampf sehr viel Spaß. Und da Axte grundsätzlich mehr Schaden machen als vergleichbare Waffen, hat man so umso weniger Probleme.

Eingesendet von GK007, vielen Dank.

Dieser Spieletipp wurde noch nicht bewertet


War dieser Spieletipp hilfreich?

 

Bitte meldet uns Urheberrechtsverletzungen, falsche oder anderweitig unpassende Beiträge unter Angabe des betreffenden Spiels per E-Mail an hinweis@4players.de. Dort könnt ihr auch gerne Fragen zu Einsendungen, Kritik, Wünsche, Lob und Anregungen zum 4P-Spieletipps-Channel loswerden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am


Rollenspiel
Entwickler: Piranha Bytes
Publisher: Deep Silver
Release:
02.10.2009
01.10.2010
Spielinfo Bilder Videos