Zur Spielinfo

Cities XL: Trailer 1


Trailer 1
Fazit Cities XL, 16.10.2009:

Nach meinem verhaltenen Ersteindruck freut es mich, dass Cities XL als Onlinebauspiel gut funktioniert. Monte Cristo hat seine Hausaufgaben gemacht, so dass gerade der Ressourcenhandel mit anderen Mitspielern Spa√ü bringt. Allerdings k√∂nnte man den Avatar noch verbessern, da er bislang kaum sinnvolle Funktionen bietet. Trotzdem greift vieles in dieser St√§dtebausimulation so sinnvoll ineinander, so dass man zun√§chst gar nicht merkt, wie simpel die Zusammenh√§nge sind. Man muss immer darauf achten, dass es genug Jobs f√ľr alle gibt, damit die Wirtschaft brummt. Die Grundbed√ľrfnisse der vier Schichten sind zu ber√ľcksichtigen, wobei aber keine Aufst√§nde drohen, wenn einer mal nicht zum Shopping oder zum Bowling darf. Die Gesellschaft ist nicht sonderlich ausgefeilt und soziale Unruhen gibt es nicht: Die B√ľrger geben sich handzahm, was Anf√§nger wiederum freuen d√ľrfte, die nicht schon in der zweiten Minute abgew√§hlt werden wollen. Negative Aspekte wie Verschmutzung werden zwar nicht ausgeblendet, aber auch nicht wirklich nachhaltig integriert. Genau so wie man nicht unbedingt handeln muss, muss man sich auch nur bedingt um die Umwelt sorgen, da keine Klagen drohen. Und dann macht sich auf l√§ngere Spieldauer auch innerhalb der Gratiswoche die mangelnde Abwechslung bemerkbar, die durch die angedachten Mini-Addons gemildert werden k√∂nnte. Diese und die Handhabung der Monatsgeb√ľhr entscheiden mit dar√ľber, ob sich das Spiel dauerhaft online etablieren kann.





 Alle Videos


Es gibt hierzu noch keine Kommentare im Forum.
Schreibe jetzt als erster einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr Videos zum Spiel
Cities XL 


Mehr zum Spiel
Cities XL