Video "How to play-Trailer" zu Der Pate 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Der Pate 2: How to play-Trailer



How to play-Trailer
Views: 3368   3 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Der Pate 2, 09.04.2009:

Eigentlich schien EA auf dem richtigen Weg: Die gut funktionierenden Elemente des mittlerweile drei Jahre alten Vorgängers wurden vor dem Hintergrund des Filmes übernommen und ausgebaut. Dazu gehören die offene Welt, das modifizierte Charakter-System nicht nur für die eigene Figur, sondern auch für die angeheuerten Soldaten sowie die Möglichkeit, in bester Gangster-Manier Geschäfte zu übernehmen bzw. Schutzgeld zu erpressen. Mit der Don-Ansicht, den Kartellen, den damit verbundenen Boni und den Spezialisten in der eigenen Truppe wurde eine neue viel versprechende taktische Ebene hinzugefügt. Und nicht zuletzt bleibt die teils knallharte Darstellung der Action im Kern unangetastet, so dass die von der USK für die deutsche Version geforderten Schnitte allesamt nur minimal und damit absolut verschmerzbar sind. Doch leider hat es das Team verpasst, das sich anbietende Potenzial auszuschöpfen. Die offene Welt krankt nicht nur unter einer veralteten Technik, die einerseits zwar fulminante Explosionen bietet, andererseits aber mit eklatanten Streaming-Problemen auf dem PC den Vogel abschießt, sondern auch darunter, dass man abseits der Story-Missionen und dem zum Alltag gehörenden Zerschlagen und Verteidigen von Kartellen kaum Lust verspürt, die ohnehin nur selten lebendig wirkenden Umgebungen zu erforschen. Das strategische Element bleibt ebenfalls an der Oberfläche stecken, da es meist sinnvoller, Erfolg versprechender und in jedem Fall unterhaltsamer ist, selber mit seinen Gefolgsleuten für Unruhe zu sorgen, anstatt seine Handlanger zu schicken.  Und obendrauf hangelt sich Der Pate 2 nur in den nötigsten Momenten für kurze Zeit an der Filmhandlung entlang, bevor man als Don für seinen persönlichen Reichtum sorgt. Tatsächlich scheint die Lizenz hier und da eher hinderlich zu sein, als sich abseits der stimmungsvollen Musik positiv auswirken zu können. Unter dem Strich bleibt passable und nur selten fordernde Gangster-Unterhaltung mit kompromisslosen Auseinandersetzungen in technisch überholter Umgebung übrig, die leider nur eingeschränkt die erhoffte langfristig motivierende Wartezeit-Überbrückung bis Mafia II darstellt. 

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Daymare: 1998

Loading
0:31 Min.
Teaser-Trailer
Daymare: 1998 ist ein Survival-Horrorspiel aus der Verfolgerperspektive mit Hardcore-Überlebensmechaniken, schwer zu tötenden Feinden sowie einem strategischen Ansatz für Kampf und Rätsel.
13.12.2018
Views: 357
Metro Exodus

Loading
1:55 Min.
Intro: Titel-Sequenz
Das Eröffnungsvideo von Metro Exodus stammt von Studio Elastic (Eröffnungssequenzen von Game of Thrones und Westworld) und ist mit dem Soundtrack des Metro-Komponisten Alexey Omelchuk musikalisch unterlegt.
13.12.2018
Views: 486
Book of Demons

Loading
1:20 Min.
Final Release Trailer
Book of Demons wird heute Abend (18 Uhr) den Early Access verlassen. Das Spiel versteht sich als Mischung aus Hack & Slay und Deckbau-Kartenspiel. Gegen die Armeen der Dunkelheit in den Verliesen unterhalb der alten…
13.12.2018
Views: 322
Gris

Loading
4:36 Min.
Video-Test
Im Video-Test fasst Ben seine Eindrücke zum malerischen Adventures Gris zusammen, das ihn immer wieder an Journey erinnerte.
13.12.2018
Views: 4702