Video "Entwickler-Video - Technische Herausforderungen" zu MAG für PlayStation 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

MAG: Entwickler-Video - Technische Herausforderungen



Entwickler-Video - Technische Herausforderungen
Views: 825   3 Bewertungen
Einbetten:
Fazit MAG, 02.02.2010:

MAG wirkt in vielen Bereichen nicht so ausgefeilt wie die Konkurrenz: Während man bei Battlefield: Bad Company 2 regelrecht zusammenzuckt, wenn einem ein Panzer oder ein ganzes Haus effektvoll um die Ohren fliegt, wirkt der Krieg in Sonys Massenschlacht nüchterner. Es gibt keine beeindruckende Details oder Effekte zu sehen und auch die Umgebung lässt sich nur an wenigen Stellen deformieren. Andererseits ist es bemerkenswert, wie flüssig die Massenschlachten ablaufen, während die PlayStation 3 Unmengen an Soldaten, Fahrzeugen, Rauchschwaden und anderen Kleinigkeiten berechnet. Zipper Interactive hätte allerdings noch an vielen spielerischen Details feilen sollen: Die Waffen verhalten sich nicht so realistisch wie in anderen Shootern und auch die Stärke der drei Fraktionen könnte besser ausbalanciert sein. Das größte Manko ist aber der zähe Einstieg: Es dauert viele Stunden, bis man sich im Getümmel mit all seinen Geschützen, Befehlen sowie einem Wust an Spielregeln zurechtfindet. Wer viel Geduld mitbringt, wird aber mit äußerst unterhaltsamen Massenschlachten belohnt. Besonders gut gefällt mir das Punktesystem, das genau die Spieler belohnt, welche sich für den Team-Erfolg einsetzen. Immer, wenn Soldaten und Squads gut zusammenarbeiten und ihre Headsets benutzen, zeigt MAG, welches Potential in ihm steckt. Dank der Hierarchie- und Befehlsstruktur ist das Spiel für Taktiker äußerst interessant. Die Aufteilung der Action in viele kleine Schlachtfelder hat aber ihren Preis: In den meisten Situationen bekommt man den Großteil der anderen Spieler nicht zu Gesicht, so dass ein Match mit 256 Spielern oft gar nicht so gewaltig wirkt, wie es die Zahl vermuten lässt. Wer sich nicht vom verwirrenden Einstieg und den vielen kleinen Schönheitsfehlern abschrecken lässt, sollte sich ruhig ins Gefecht stürzen, denn nach ein paar Stunden entwickelt das Massengemetzel einen nicht zu unterschätzenden Suchtfaktor.



Kommentare

Neo00 schrieb am
ich bin echt gespannt ob sie es schaffen, dass es nicht nur ein großes Ballerchaos wird.
MoskitoBurrito schrieb am
256 kommt mir zu viel vor.
War schon bei Resistance 2 ziehmlicher Müll.
Die Präsentation auf der E3 fand ich jetzt auch nicht so der Knüller.
xboxps3zocker schrieb am
jep mit 256 Gamern online zu spielen ist bestimmt geil und das noch auf der PS3 !
Pisco schrieb am
wenn die alles so umsetzten können wird das ein must-have
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

gamescom 2018

Loading
2:03 Min.
THQ Nordic Line-up
THQ Nordic wird vier Spiele in der Entertainment-Area auf der gamescom 2018 in spielbarer Form präsentieren (Halle 8 am Stand A011). Angespielt werden können Darksiders 3, Biomutant (neue Demo), Generation…
19.07.2018
Views: 360
Northgard

Loading
1:40 Min.
Clan of the Snake
Shiro Games hat ein Update und den Sváfnir-Clan als DLC für Northgard veröffentlicht. Interessierte Spieler können den neuen Clan auf Steam für 4,49 Euro freischalten und sich dann zum Sieg…
19.07.2018
Views: 307
Exapunks

Loading
0:48 Min.
Debüt-Trailer
Im neuen Spiel von Zachtronics (Shenzhen I/O, Opus Magnum) hackt man Banken, Universitäten und sogar seinen eigenen Körper, um ein lebenswichtiges Medikament zu erhalten.
18.07.2018
Views: 340