Video "Charakterfortschritt Jedi-Ritter" zu Star Wars: The Old Republic für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Star Wars: The Old Republic: Charakterfortschritt Jedi-Ritter



Charakterfortschritt Jedi-Ritter
Views: 6888   15 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Star Wars: The Old Republic, 22.12.2011:

Angetrieben von einer sehr guten Sprachausgabe hat mich die Alte Republik schnell in ihren Bann gezogen. Und Bioware hatte bei mir als Gruppenmuffel mit seinen unterhaltsamen Solo-Abenteuern ohnehin viele Sympathiepunkte sicher. Von mir aus hätte man gleich ein Offline-Knights of the Old Republic 3 machen können! Doch auch Multiplayer-Jedi kommen auf ihre Kosten: Mit den Duellen Imperium gegen Republik sowie den heroischen Aufgaben gibt es genug Inhalte. Technisch bleibt ein zwiespältiger Eindruck: Einerseits ist das comichafte Design eine gute Entscheidung gewesen und sorgt mitunter für unglaublich schöne Panoramen. Doch bei den Figuren und vor allem der Mimik lässt die Kulisse einige Wünsche offen - was angesichts der Dialoglastigkeit und der Offline-Konkurrenz aus eigenem Hause unverständlich ist. Auch die Kampflags und generelle Performance-Probleme stören. Inhaltlich machen die Kanadier eigentlich alles richtig: Die Gefährten als zusätzliche soziale Komponente sowie als Allzweck-Team (Gegenstand-Herstellung, Kampf-Unterstützung, Trash-Muli) sind gelungen. Und dank ausreichender Missionen in allen Spielstadien wird das umstrittene Grinding nahezu ausradiert - schön! Zwar hätten die Aufgaben häufiger vom üblichen Holen und Bringen sowie Kampf abweichen können, doch das wird durch die tolle futuristische Atmosphäre wieder wett gemacht. Der Online-Rollenspiel-Einstieg von Bioware hat mir trotz kleiner Mankos richtig Spaß gemacht!
(Mathias Oertel)



Star Wars: The Old Republic ist klar eines der besseren Online-Rollenspiel der letzten Jahre! Aber es ist weder eine Revolution noch ein Meilenstein. Biowares Abenteuer bleibt in alten Mechaniken verwurzelt und verlässt sich zu sehr auf bekannte Muster und gewohnte Standards. Das verdeutlicht vor allem das Kampfsystem, das zwar einerseits ausreichend Fähigkeiten sowie Kombinationen bietet, aber andererseits Dynamik, Abwechslung und Eigenständigkeit vermissen lässt - zudem fühlen sich die Gefechte zu statisch an.  Sehr gelungen ist hingegen die Hauptgeschichte der acht Klassen und auch die umfangreichen Dialoge können sich hören lassen, selbst wenn Qualität, Emotionalität und Unterhaltungsfaktor stark schwanken und es häufig viel Gerede um nichts gibt. Dafür entschädigen wiederum die einzigartigen Entscheidungen, deren Tragweite allerdings zu gering ausfällt. So lobenswert die Präsentation der Geschichte ist: die Quests wirken durchgehend altbacken und zeugen nicht gerade von Kreativität, zumal die aufkommende Spannung zu oft von Langatmigkeit überdeckt wird. Es gibt kaum erzählerische Ereignisse, die innerhalb der Aufträge im Gedächtnis bleiben - ganz im Gegensatz zu den großartigen Gefährten, die weitaus mehr sind als nur bloße Begleiter. Ausbaufähig zeigt sich der Endgame-Content, der ebenfalls nur Bewährtes bietet, aber dafür motivieren die gut ausgearbeiteten Hintergrundgeschichten der anderen Klassen zum erneuten Hochspielen. Alles in allem ist Star Wars: The Old Republic ein wirklich gutes klassisches Online-Rollenspiel mit starkem Storyanteil, dem Abwechslung, Quest-Kreativität und mehr MMO-Ambiente (Public Quests) für höhere Regionen fehlt.
(Marcel Kleffmann)



Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Star Wars: The Old Republic
ab 85,00€ bei

Kommentare

Balverine schrieb am
Auch wenn die Grafikenginge von WoW altbacken ist, hat Sie trotzdem ziemliche Anforderungen um es auf höherer Auflösung zuspielen, schaue Ich mir hingegen Guild Wars an, kaum Hardware Hungrig wesentlich bessere Texturen, Lichter und Schatten.
PuNkGuN schrieb am
Ich heul einem KOTOR 3 (und auch Battlefront 3) immer noch hinter her! Wie hammermäßig eines dieser Spiele wohl mit dem heutigen Stand der Technik sein könnte....
Ich schieb die Schuld mal einfach auf EA! Die kriegen halt den Arsch mit Geld nicht voll und mit nem OnlineGame verdienen sie auf längere Zeit (Erfolg vorrausgesetzt) mehr Geld als mit 2 Offline-Titeln.
deak1ns schrieb am
SWTOR wird ein MMORPG. Um ein MMORPG gut an den Mann zu bringen, entwickelt man es am besten in einer stilvollen zeitlosen Grafik. Jeder der denkt ein MMO muss Crysis 2 Grafik haben hat absolut keine Ahnung.
Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf etwas anderem. Nämlich dem MMO (Massively Multiplayer Online). Wenn ich jetzt eine riesige Welt entwickele mit den derbsten Details und Lichteffekten und ultra Physik Engine sodas es nur auf neuesten Highendrechnern passabel läuft mach ich definitiv was verkehrt, sofern ich viele Spieler erreichen möchte.
WoW hat wieviel User mittlerweile ? 12 Mio? 13?
Und schaut euch die Grafikengine von WoW mal an.. es geht in einem MMO einfach um andere Punkte als Grafik.
Wer das nicht rafft, weil er zu dämlich, engstirnig etc pp ist sollte sich einem anderen Genre zuwenden. Möglicherweise wird er damit nicht glücklich.
Abgesehen davon das Grafik/Effekte/Animationen laut Bioware immernoch nicht final sind.
Klemmer schrieb am
Wie schade,dass kein KOTOR 3 kommt :cry: .
Ach wie toll der erste Teil nur war,das kann ich gar nicht in Worte fassen...
Naja hoffentlich macht euch dieser Online-Blödsinn gut Spaß - hab ich zwar nichts von, aber wenn zumindest einige Fans glücklich werden,soll es von mir aus in Ordnung sein :winkhi: .
ChickenJoE schrieb am
Ich versteh nicht, was alle an der Grafik auszusetzen haben, die is fürn MMORPG voll OK.
Aber die Kampfanimationen, sehen in der Tat äussert primitiv aus.
Was mich dazu mutmaßen lässt, dass man die komplette Schparte Kampf
ausser Acht gelassen hatte.
Aber Leute, die gerne Quests lesen und alles was dazu gehört,
kommen hier auf ihre Kosten.
Bleibt für die Fans nur zu hoffen, dass das Spiel, angesichts
der Produktionskosten, nicht nach einem Jahr in die Brüche geht,
wo doch TERA evenfalls kurz vorm Release steht.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Die Gilde 3

Loading
0:52 Min.
Tag- und Nachtwechsel
Nach längerer Durststrecke gibt es wieder ein Lebenszeichen von Die Gilde 3 bzw. The Guild 3, denn die Entwickler haben Details über den Tag/Nacht-Zyklus und die Jahreszeiten verraten. Der diesmal in…
22.07.2017
Views: 734
Injustice 2

Loading
1:38 Min.
Starfire
Der nächste Neuzugang bei Injustice 2 wird bekanntlich Starfire sein. Ihre Kampffähigkeiten zeigt die DC-Superheldin im folgenden Trailer. Starfire gehört neben Red Hood und Sub-Zero zum ersten…
22.07.2017
Views: 326
Looterkings

Loading
1:50 Min.
Early-Access-Trailer
Nicht nur auf Steam erfreut sich der Mehrspieler-Dungeon-Crawler Looterkings einer gewissen beliebtheit - auch Publisher Headup Games ist auf den Early-Access-Titel aufmerksam geworden und kündigt heute die…
21.07.2017
Views: 400
Splatoon 2

Loading
4:42 Min.
Video-Epilog
Im Video-Epilog diskutiert Jan Nintendos Sprachchat-App, die verpflichtend ist, wenn man im Shooter Splatoon 2 untereinander via Sprachchat kommunizieren möchte.
21.07.2017
Views: 495
Ghost Recon Wildlands

Loading
2:15 Min.
PvP-Modus
Ubisoft hat einen offenen Betatest des Spieler-gegen-Spieler-Modus "Ghost War" angekündigt. Die "Ghost War Open Beta" wird Ende des Sommers auf allen Plattformen und ab Herbst als Gratis-Update für alle…
21.07.2017
Views: 454
Day of Infamy

Loading
1:05 Min.
Dunkirk Update Trailer
Passend zum anstehenden Kinofilm "Dunkirk" wird im Laufe des heutigen Tages das zweite kostenlose Update für Day of Infamy erscheinen. Mit dem Patch fügt New World Interactive die beiden neuen Karten…
21.07.2017
Views: 153

Facebook

Google+