Video "Charakterfortschritt Kopfgeldjäger" zu Star Wars: The Old Republic für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Star Wars: The Old Republic: Charakterfortschritt Kopfgeldjäger



Charakterfortschritt Kopfgeldjäger
Views: 4161   16 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Star Wars: The Old Republic, 22.12.2011:

Angetrieben von einer sehr guten Sprachausgabe hat mich die Alte Republik schnell in ihren Bann gezogen. Und Bioware hatte bei mir als Gruppenmuffel mit seinen unterhaltsamen Solo-Abenteuern ohnehin viele Sympathiepunkte sicher. Von mir aus hätte man gleich ein Offline-Knights of the Old Republic 3 machen können! Doch auch Multiplayer-Jedi kommen auf ihre Kosten: Mit den Duellen Imperium gegen Republik sowie den heroischen Aufgaben gibt es genug Inhalte. Technisch bleibt ein zwiespältiger Eindruck: Einerseits ist das comichafte Design eine gute Entscheidung gewesen und sorgt mitunter für unglaublich schöne Panoramen. Doch bei den Figuren und vor allem der Mimik lässt die Kulisse einige Wünsche offen - was angesichts der Dialoglastigkeit und der Offline-Konkurrenz aus eigenem Hause unverständlich ist. Auch die Kampflags und generelle Performance-Probleme stören. Inhaltlich machen die Kanadier eigentlich alles richtig: Die Gefährten als zusätzliche soziale Komponente sowie als Allzweck-Team (Gegenstand-Herstellung, Kampf-Unterstützung, Trash-Muli) sind gelungen. Und dank ausreichender Missionen in allen Spielstadien wird das umstrittene Grinding nahezu ausradiert - schön! Zwar hätten die Aufgaben häufiger vom üblichen Holen und Bringen sowie Kampf abweichen können, doch das wird durch die tolle futuristische Atmosphäre wieder wett gemacht. Der Online-Rollenspiel-Einstieg von Bioware hat mir trotz kleiner Mankos richtig Spaß gemacht!
(Mathias Oertel)



Star Wars: The Old Republic ist klar eines der besseren Online-Rollenspiel der letzten Jahre! Aber es ist weder eine Revolution noch ein Meilenstein. Biowares Abenteuer bleibt in alten Mechaniken verwurzelt und verlässt sich zu sehr auf bekannte Muster und gewohnte Standards. Das verdeutlicht vor allem das Kampfsystem, das zwar einerseits ausreichend Fähigkeiten sowie Kombinationen bietet, aber andererseits Dynamik, Abwechslung und Eigenständigkeit vermissen lässt - zudem fühlen sich die Gefechte zu statisch an.  Sehr gelungen ist hingegen die Hauptgeschichte der acht Klassen und auch die umfangreichen Dialoge können sich hören lassen, selbst wenn Qualität, Emotionalität und Unterhaltungsfaktor stark schwanken und es häufig viel Gerede um nichts gibt. Dafür entschädigen wiederum die einzigartigen Entscheidungen, deren Tragweite allerdings zu gering ausfällt. So lobenswert die Präsentation der Geschichte ist: die Quests wirken durchgehend altbacken und zeugen nicht gerade von Kreativität, zumal die aufkommende Spannung zu oft von Langatmigkeit überdeckt wird. Es gibt kaum erzählerische Ereignisse, die innerhalb der Aufträge im Gedächtnis bleiben - ganz im Gegensatz zu den großartigen Gefährten, die weitaus mehr sind als nur bloße Begleiter. Ausbaufähig zeigt sich der Endgame-Content, der ebenfalls nur Bewährtes bietet, aber dafür motivieren die gut ausgearbeiteten Hintergrundgeschichten der anderen Klassen zum erneuten Hochspielen. Alles in allem ist Star Wars: The Old Republic ein wirklich gutes klassisches Online-Rollenspiel mit starkem Storyanteil, dem Abwechslung, Quest-Kreativität und mehr MMO-Ambiente (Public Quests) für höhere Regionen fehlt.
(Marcel Kleffmann)


Kommentare

johndoe813434 schrieb am
sicherlich ist eve nicht das nonplusultra aber es macht einen schritt in die richtige richtung setting und co müssen natürlich gefallen ;)
dann komm doch einfach wieder nach eve wenn die stationstore sich öffnen und du mit deinem char in der bar mit anderen schnackselst und danach in deinem schlachtkreuzer steigst und ahnungslose miner überfällst ;)
XenolinkAlpha schrieb am
frostbeast hat geschrieben:Dieses Spiel wird nur für Star Wars Fans und MMO Neulinge interessant sein. Vollvertonte NPCs? Mal ehrlich, routinierte MMO Spieler leveln schnell hoch und wollen den Endcontent abgreifen.
PvP sieht superträge aus und PvE scheint in Ordnung zu sein.
Am Ende zählt immer nur, was es auf dem maximalen LVL so bieten kann.
PS: Naja immerhin wird Star Wars Galaxy fast zeitgleich aufhören. ich vermute es wird kein finanzieller Flop.
Dann hast du eindeutig falsche Vorstellungen von einem MMORPG. Solche Power Levler bzw. Hardcore Raider sind nur eine kleine Gruppe von Spielern. Die meisten wollen den Content auch genießen und lassen sich Zeit, nicht nur Leveln sondern auch Erkunden, PVP und Instanzen ab und zu. Solange Star Wars: TOR genug Abwechslung bietet und das wird es auch, dann kann man sicher einige Monate damit verbringen ohne gleich in den Foren zu heulen: "mimimi will nächste Raidinstanz... mimimi meine Klasse zu schlecht".
Lass dich von ein paar Whinern abschrecken, die Foren in MMORPGs sind NIE und NIEMALS ein Indikator für das Spiel. Die Mehrheit hat das nicht nötig, spielt lieber und genießt. Leider sind grade solche Whiner und Power-Lvler repräsentativ, weil sie am lautesten sind...
EDIT: EVE Online ist nicht das Non-Plus Ultra in Sachen Anspruch, sondern einfach eine Alternative. Klar, es mag zwar am Anfang zumindest überkompliziert sein, doch nicht jedem gefällt es, auch wenn man es verstehen mag. Ich für meinen Teil brauche einen Charakter den ich selbst gestalten kann und mit dem ich mich auch identifizieren kann. Ständig auf das gleiche (Genitalien-artige) Raumschiff zu starren war wirklich nichts für mich! ;)
Minando schrieb am
Bisher habe ich den Eindruck dass sich TOR zumindest in Sachen Quests kaum von anderen online-RPGs abhebt. Auch was die Kämpfe angeht reisst Bioware keine Bäume aus- Fähigkeit anklicken, cooldown abwarten, wiederholen.
Das Riesen-Plus ist die Vertonung sowie die Inszenierung der Questannahme und -abgabe. Das klingt vielleicht banal, ist für die Spielatmosphäre aber geradezu ein Quantensprung.
johndoe813434 schrieb am
TaLLa hat geschrieben:
frostbeast hat geschrieben:Dieses Spiel wird nur für Star Wars Fans und MMO Neulinge interessant sein. Vollvertonte NPCs? Mal ehrlich, routinierte MMO Spieler leveln schnell hoch und wollen den Endcontent abgreifen.
PvP sieht superträge aus und PvE scheint in Ordnung zu sein.
Am Ende zählt immer nur, was es auf dem maximalen LVL so bieten kann.
PS: Naja immerhin wird Star Wars Galaxy fast zeitgleich aufhören. ich vermute es wird kein finanzieller Flop.
Joa da spricht der Grindfutzi. Routinierte Spieler wird in TOR auch niemanden interessieren, die sind in WoW auch besser aufgehoben. In einer Welt die dank Patches und wenig Innovation genug 0815 für Grinder bietet, dass man schnell auf Max ist. Find ich wiederlich xD. Es lebe das Erleben einer Welt und nicht das Ausbeuten.
Wigggenz hat geschrieben:Wird so wie alle anderen WoW-Herausforderer. JA ich weiß, offiziell wollen sie nicht so genannt werden, aber de facto sind das alles neuen MMORPGs.
Wird am Anfang geil sein und Bock machen, aber nach ein paar Tagen nur noch langweilen.
Wenn die Leute WoWler sind ist das nur wünschenswert. Genau wie in EVE die auch nur belächelt werden wenn die merken, dass man dort Anspruch braucht um was zu erreichen und die wieder in ihre Matschpixelwelt flüchten wo es diesen nicht gibt.
genau so ;)
schrieb am

Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

The Occupation

Loading
1:51 Min.
Debüt-Trailer
Die Entwickler hinter Ether werkeln derzeit mit The Occupation an einem weiteren Abenteuer. Das in den 80er Jahren angesiedelte Spiel dreht sich um einen Journalisten, der als Whistleblower die Geschicke rund um eine…
24.03.2017
Views: 145
Paladins

Loading
2:01 Min.
Lex Ability Breakdown
Wer in dem Smite-Nachfolger Paladins - Champions of the Realm im Eifer des Gefechts die Übersicht behalten möchte, kann mit dem Schützen Lex in näherer Umgebung ein bestimmtes Ziel durch…
24.03.2017
Views: 95
Titanfall 2

Loading
1:35 Min.
Colony Reborn-Trailer
Für Titanfall 2 wurde am 23.3. das kostenlose DLC "Colony Reborn" (Kolonierückkehrer) veröffentlicht. Kenner des ersten Teils werden die beliebte Karte bereits aus dem ersten Teil kennen. 
24.03.2017
Views: 457
Prey

Loading
3:47 Min.
Nur Yu kann die Welt retten
Bethesda Softworks und die Arkane Studios stellen Prey-Protagonistin Morgan Yu näher vor, die ab dem 5. Mai 2017 die Menscheit auf PlayStation 4, Xbox One und PC vor einer außerirdischen Bedrohung retten soll.
24.03.2017
Views: 232
Xbox Games with Gold

Loading
1:59 Min.
April 2017
Microsoft hat die Spiele bekanntgegeben, die im April 2017 im Aufgebot von Xbox Games with Gold enthalten sind. Diesmal dabei sind Ryse: Son of Rome und The Walking Dead: Season Two für Xbox One sowie Darksiders…
24.03.2017
Views: 774

Facebook

Google+