Video "E3 Spielszenen" zu Colin McRae: DiRT 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Colin McRae: DiRT 2: E3-Spielszenen



E3-Spielszenen
Views: 3332   13 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Colin McRae: DiRT 2, 14.12.2009:

Nervös wippt mein Fuß auf dem Gaspedal und bringt den röhrenden Motor meines Subaru Impreza auf Touren! Die Vorfreude? Riesengroß! Springt die Ampel dann endlich auf Grün, bin ich wieder in meinem persönlichen Rallye-Wunderland: Was Codemasters' hauseigene Ego-Engine an Schauplätzen auf den Bildschirm zaubert, ist einfach beeindruckend! Ich kenne kein anderes Rennspiel, das so verteufelt gut aussieht! Kein Ruckeln weit und breit, wunderschöne Grafikeffekte und herrlich modellierte Boliden mit vollem Schadensmodell verwöhnen auch am PC das Auge. Das Tearing der Konsolen schaltet man mit der V-Sync-Option einfach ab, während die Darstellung auch ohne DirectX 11 im Vergleich zu 360 & Co noch einen Schritt nach vorne macht. Auch der Ton weiß mit satten Motorenklängen, wuchtigen Soundeffekten, guten Sprechern sowie einem tollen Soundtrack zu begeistern. Am wichtigsten ist jedoch das Fahrgefühl: Ohne die Wunderbremse des Vorgängers geht es gleich anspruchsvoller zur Sache, obwohl der Fokus immer noch deutlich im Arcadebereich liegt und Simulations-Fans zu unrealistisch erscheinen dürfte. Aber lässt man sich auf den Kompromiss ein, erwartet einen ein intensives und packendes Fahrerlebnis, das sich vor allem in der Cockpitansicht voll zur Geltung kommt. Im Prinzip wurde hier GRID ins schroffe Gelände übertragen, wo man durch die vielen Unebenheiten noch deutlich mehr durchgeschüttelt wird als auf den Asphalt-Pisten - einfach schön! Ist auch noch ein Force Feedback-Lenkrad angeschlossen, ist das Offroad-Gefühl perfekt! Aber warum wurde der Umfang so stark kastriert? Ich will einen ähnlich großen Fuhrpark wie im Vorgänger, Crossover-Duelle und Bergrennen - am besten garniert mit Schnee und / oder wechselndem Wetter! Und so motivierend und cool sich die neue Dirt-Tour auch präsentiert: Eine zusätzliche klassische WM im alten Stil hätte dem Spiel auch nicht geschadet - im Vorgänger ging es doch auch! Außerdem sollten sich die Entwickler langsam mal ihre Rempel-KI zur Brust nehmen, die schon im ersten Dirt, bei GRID und jetzt auch bei Dirt 2 einige Rennen durch unfaire Aktionen versaut! Doch der kurzzeitige Frust ist schnell vergessen, wenn man beim neuen Anlauf wieder die malerischen Kulissen genießt und sowohl offline als auch online vom überzeugenden Renngeschehen gepackt wird. Colin McRae Dirt 2 ist abseits der Simulationspfade momentan das Maß aller Dinge im virtuellen Rallye-Motorsport!

Colin McRae: DiRT 2
ab 13,86€ bei

Kommentare

BlueSDiceS schrieb am
hoffentlich werden diesmal die Landschaftsdetails schon vorgeladen, nicht so wie beim ersten Teil, wo man immer zu sehen kann, bis wie weit die Details (gras) da sin, und wo die map noch nackt is!
xPreDAtorx schrieb am
Hamma, ich hoffe es wird genauso geil, wie der erste Teil!!!
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Battlefield 5

Loading
2:34 Min.
Reveal-Trailer
Mit Battlefield 5 wollen DICE und Electronic Arts zurück zu den Wurzeln und eine moderne Variante des Klassikers Battlefield 1942 schmieden, dabei gleichzeitig aber auch neue Ansätze verfolgen. Der Shooter…
23.05.2018
Views: 1542
Rifter

Loading
1:40 Min.
Trailer
Der Wiener Solo-Entwickler IMakeGames wird das Akrobatik-Jump'n'Run Rifter im Juli für PC, Mac und Linux auf Steam veröffentlichen. In über 90 Levels mit 30 freischaltbaren Upgrades zur Anpassung des…
23.05.2018
Views: 158
Antigraviator

Loading
1:12 Min.
Launch-Trailer (PC)
Auf vier Welten mit insgesamt zwölf Strecken rast man um den Sieg, wobei die Pressemitteilung den Verzicht auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung erwähnt, ohne das System aber genauer zu beschreiben.…
23.05.2018
Views: 189