Zur Spielinfo

Yakuza 3: Memories-Trailer


Memories-Trailer
Fazit Yakuza 3, 12.03.2010:

Ja, es ist eine bittere Pille, dass Sega die Flirts mit den Hostessen, wenige Minispiele und sogar einige kleine Geschichten einfach außen vorlĂ€sst. Ist Yakuza 3 ohne diese Episoden also ein geradliniger Actiontrip in Tokios Unterwelt? Mitnichten! Das Spiel ist auch in seiner westlichen Form ein umfangreicher, furchtbar zeitraubender Spielplatz! Wer schrĂ€ge Charakterköpfe treffen, die Highscoreliste etlicher Minispiele knacken, im Karaoke gewinnen oder einfach nur einen Trinken gehen will, der muss Yakuza 3 spielen! Nicht zuletzt bringen witzige EinfĂ€lle wie das Fotografieren skurriler Ereignisse oder das Verbessern der Lieblingswaffen frischen Wind in das Gangster-Drama. Allerdings erinnert Kazumas erster PS3-Auftritt grafisch und spielerisch zu deutlich an seine Ahnen. Die zahlreichen ZufallskĂ€mpfe, viele der Minispiele und nicht zuletzt die gewöhnungsbedĂŒrftigen Wachsfiguren: Der Ex-Yakuza schleppt viel Altlast durch die liebevoll gestalteten Kulissen. Trotzdem: Er ist der Protagonist eines erstklassig gefilmten Krimis und im Vergleich zu den vergangenen Kapiteln sogar als Charakter markanter. Bitte, Sega, lasst nicht locker - weder in Japan noch hierzulande. Kazuma ist trotz der inhaltlichen und technischen Macken eines eurer stĂ€rksten Asse!





 Alle Videos


Hierzu gibt es bereits 3 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr Videos zum Spiel
Yakuza 3 


Mehr zum Spiel
Yakuza 3