Zur Spielinfo

Ready 2 Rumble: Revolution: Marcus D Roxbury


Marcus D Roxbury
Dieses Video benötigt ein Flash-Plugin!

Fazit Ready 2 Rumble: Revolution, 19.03.2009:

Es ist eine Schande, was AKI und Atari mit Ready 2 Rumble: Revolution der Serie angetan haben, die mich und einige meiner Kumpels damals auf Segas Dreamcast noch so gut unterhalten hat. Doch von der alten Faszination ist bis auf das Buffer'sche "Lets get ready to rumble" nichts mehr ĂŒbrig geblieben: Angefangen bei den witzlosen und langweilig animierten Pseudo-Karikaturen ĂŒber die bescheidene PrĂ€sentation bis hin zur grausamen Synchronisation ist dieses Machwerk ein Schlag ins Gesicht all derer, die die VorgĂ€nger geliebt haben. Wie kann man denn bloß eine so dermaßen miese und ungenaue Steuerung verbrechen und einem gleichzeitig Gegner vor die Nase setzen, die einen selbst in niedrigen Stufen nach Strich und Faden vermöbeln? Dieses Ready 2 Rumble lĂ€sst nicht wieder den Spaß vergangener Tage aufleben, sondern ist eine einschlĂ€fernde, witzlose Frustpackung, bei der die Kontrolle ĂŒber die Akteure zum reinen GlĂŒcksspiel wird. Finger weg!





 Alle Videos


Es gibt hierzu noch keine Kommentare im Forum.
Schreibe jetzt als erster einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr Videos zum Spiel
Ready 2 Rumble: Revolution 


Mehr zum Spiel
Ready 2 Rumble: Revolution