Video "Zwischensequenz 2" zu Lego Strategie für Nintendo DS - 4Players.de

 
[Zur Spielinfo]

Lego Strategie: Zwischensequenz 2



Zwischensequenz 2
Views: 596   5 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Lego Strategie, 30.07.2009:

Oberflächlich betrachtet hat Lego Strategie DS vielleicht alles für eine Partie Echtzeit-Strategie zwischendurch: Drei verschiedene Welten, die von Fantasy über Seefahrt bis Weltraum reichen, Schlachten, die zu schaffen sind, und Schätze, die man rasch einsammeln kann. Der Einstieg ist kinderleicht, so dass es sich hauptsächlich an Leute wendet, die noch nie ein solches Spiel gespielt haben. Man kann nicht nur Helden sondern auch mal fies kichernde Böse wie den Erzmagier und seine Skelettbande kontrollieren. Doch näher betrachtet fehlt es an fast allem, was Spiele wie Age of Empires ausmacht: Die Missionen ähneln sich wie die Armeen, obwohl es sechs Kriegsparteien gibt, die man erst freispielen muss. Zudem dürfte die Kampagne selbst Einsteigern rasch zu einfach sein, wogegen nur der freie Modus etwas Linderung schafft, in dem die KI etwas aggressiver vorgeht, welche in der sonst stets passiv verharrt. Die eigenen Kämpfer verirren sich oft im Wald, wenn's eng wird. Die pixeligen Kämpfe sind zudem trotz Einheitenbegrenzung zu hektisch, um wirksam Zauber und Spezialeigenschaften einzusetzen. Und sehr viel mehr Taktik als "Sturmangriff" gibt's nicht, da hierfür die Möglichkeiten fehlen: Formationen, Kniffe oder Gelände spielen keine Rolle. Andererseits braucht man oft gar nicht, was es bietet, weil die Grundeinheiten zum Sieg reichen. Und zu schwacher Letzt besitzt das Spiel bis auf die Filmchen auch noch zu wenig Lego-Flair!

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Trailer

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!