Video "Video-Fazit" zu Brink - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Brink: Video-Fazit



Video-Fazit
Views: 16290   30 Bewertungen
Einbetten:


Fazit Brink, 13.05.2011:

Wer Einzelspieler-Gefechte wie Killzone oder Gears of War vor Augen hat, könnte lächelnd abwinken: Die starren Kulissen wirken vergleichsweise spröde und auf Xbox 360 zerstückeln die spät auftauchenden Texturen das Bild an allen Ecken. Gerade am PC wird das Spiel aber von einem hervorragenden Artdesign getragen und seine wahre Stärke entfaltet Brink ohnehin erst in packenden Mehrspieler-Gefechten, die von harten Grabenkämpfen geprägt sind. Befestigte Stellungen lassen sich hervorragend verteidigen - Angreifer erarbeiten sich Vorteile, wenn sie  geschlossen aus verschiedenen Richtungen attackieren. Von kleinen Aussetzern abgesehen, erleichtert SMART die Bewegung über Hindernisse, so dass die Action umso mehr im Vordergrund steht. Vor allem Teamspieler werden mit Erfahrungspunkten belohnt und das übersichtliche Missionsrad lässt Spieler aller vier Klassen sinnvoll zusammenarbeiten - Brink hievt Teamplay auf eine neue Stufe! Doch warum fehlen ausgerechnet diesem Spiel Clanfunktionen und Freundeslisten? Schade auch, dass feindliche Bots längst nicht so clever agieren wie sie als Kameraden menschliches Verhalten imitieren. Immerhin ersetzt die KI auch in vielen Online-Matches fehlende menschliche Teilnehmer. Und wieso findet der Kampf um die schwimmende Insel in gerade mal acht Einsatzgebieten statt, die sich nicht nur stilistisch, sondern auch spielerisch allzu sehr gleichen? Damit stellt sich Brink leider selbst ein Bein: Mit einer größeren taktischen Abwechslung und etwas mehr Umfang stünden ihm fast alle Wege offen. So muss es den entscheidenden Schritt erst noch gehen - am PC jedenfalls. Denn von der 360-Version müssen wir zum Zeitpunkt dieses Tests abraten. Unregelmäßige Abstürze und besonders die miserable Qualität der Onlinespiele machen der Konsolenfassung schwer zu schaffen. So wird die Multiplayer-Action leider zum Offline-Spiel - und damit um ihre eigentliche Stärke kastriert.

Update zur PS3-Version: Inzwischen konnten wir auch die Sony-Version ausführlich spielen. Grafisch unterscheidet sie sich kaum von der Xbox 360-Fassung, auch hier werden viele Texturen erst sehr spät scharf. Abstürze erlebten wir auf der PS3 allerdings nicht. Weil die Entwickler aber die maximale Anzahl menschlicher Teilnehmer auf beiden Konsolen von 16 auf acht reduziert haben, läuft das Online-Spiel auf PS3 heute flüssiger als auf 360 zum Test letzte Woche. Das zuletzt unspielbare Stottern konnten wir nur noch in unbedeutend kurzen Momenten beobachten. Dass man sich den aktuellen Vorteil gegenüber der damaligen 360-Fassung mit einer um die Hälfte gekürzten Spielerzahl erkauft, verpasst dem Onlinespaß allerdings einen gehörigen Dämpfer - in den wenigen, für 16 Spieler offenen Partien, tummeln sich hingegen zu wenige Mitspieler. So flüssig wie am PC läuft das Konsolen-Spiel selbst mit acht Teilnehmern übrigens ohnehin nicht. Brink verhindert mit der vorübergehenden Einschränkung also schwere Fehler - schöpft das Potential eines großen Online-Shooters allerdings bei weitem nicht aus.


Kommentare

BlueSDiceS schrieb am
Also ich denke wem TF2 gefiel, wer am PC zockt und wer sich nicht von Kinkerlitzchen abschrecken lässt, der bekommt mit Brink sicher ein gutes Game.
Klar, den Xbox360-Usern ist abzuraten, schreibt 4ß ja auch im Test/Fazit. Aber am PC: Dass die Maps nicht abwechslungsreich sind dürfte wohl kaum jemanden stören, bei anderen games ist dem ja auch nicht so (dust usw...). Außerdem werden neue ja kostenlos nachgeliefert. (und wo gibts sowas heutzutage noch?)
Am PC kann man für schlappe 29? locker zugreifen.
KingDingeLing87 schrieb am
Mir gefällt das gesehene sehr gut. Um es kurz zu machen, ich bin agetan.
Aber das mit dem ruckeln, beim Online spielen auf der 360, geht ja mal gar nicht. Man kann wierklich nur hoffen, dass sie das alles so schnell wie möglich auf die Reihe bekommen.
Naja und wie gesagt, das Spiel könnte durchaus was für mich sein. Ich bin am überlegen, ob ich es mir zulegen werde.
Queequeg schrieb am
Wenn es denn nur die Grafik wäre... das Spiel ist einfach kagge... aber wems gefällt...
Druzil schrieb am
Weil Grafik heute vielen Leuten einfach das wichtigste an Spielen ist (mir nicht). So lange es gut aussieht und an allen Ecken rumst und scheppert, sind die Leute zufrieden, egal wie schlecht die Story oder das eigentliche Gameplay ist.
TheOriginalDog schrieb am
Warum ist so vielen Menschen die Grafik in Multiplayertiteln so wichtig? Im Gegensatz zum Singleplayer, wo man wirklich das Design und Grafik genießen will, gehts doch im Multiplayer meistens im Kern um das Gameplay und das meistert Brink doch gut
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Pokémon GO

Loading
0:32 Min.
Halloween-Event
Im Rahmen des Halloween-Events können in Pokémon GO unter anderem Geist-Pokémon wie Zobiris, Banette und andere Taschenmonster auftauchen, die erstmals in der Hoenn-Region entdeckt wurden. Bis zum…
22.10.2017
Views: 605
Moonlighter

Loading
2:31 Min.
Switch-Trailer
Moonlighter von Digital Sun Games und 11 Bit Studios (This War of Mine, Frostpunk) wird Anfang 2018 nicht nur für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen, sondern auch für Switch.
22.10.2017
Views: 574
Kirby Battle Royale

Loading
0:41 Min.
Demo-Trailer
Nintendo hat eine (kostenlose) Demo-Version von Kirby Battle Royale für 2DS und 3DS im eShop veröffentlicht. Interessierte Spieler dürfen in der Demo drei der insgesamt zehn Kampfmodi ausprobieren.
22.10.2017
Views: 201
Gigantic

Loading
0:56 Min.
Season Of Souls Update
Für Gigantic ist das Update "Season of Souls" veröffentlicht worden. Es umfasst den Totenbeschwörer Ezren Ghal, die Karte Gluthain, Profilsymbole und Textchat in der Heldenauswahl.
22.10.2017
Views: 128
Hide and Shriek

Loading
0:43 Min.
Free-to-play-Trailer
Das magische Erschreck-Duell (1-gegen-1) Hide and Shriek ist mittlerweile kostenlos für PC bei Steam verfügbar. Das Ziel des von Funcoms North-Carolina-Studio entwickelten Titels ist es, nachts unsichtbar…
22.10.2017
Views: 365
Lost Dimension

Loading
1:38 Min.
Launch-Trailer (PC)
Die PC-Version von Lost Dimension wird am 30. Oktober 2017 via Steam erscheinen. Laut Ghostlight Interative wird die PC-Umsetzung 24,99 Dollar kosten - mit einem 40%-Launch-Rabatt bis zum 6. November. Das von…
21.10.2017
Views: 448

Facebook

Google+