Video "Technik Anti-Aliasing" zu Crysis 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Crysis 2: Technik Anti-Aliasing



Technik Anti-Aliasing
Views: 5429   29 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Crysis 2, 22.03.2011:

Es ist eine Sache, nach einem sehr guten Spiel einen guten Nachfolger abzuliefern, der einfach den bewährten Fußstapfen folgt. Es ist eine ganz andere, den Mut zu haben, unnötige Zöpfe abzuschneiden und damit zu riskieren, alte Fans zu verschrecken. Crytek hatte diesen Mut: Das Szenario ist brandneu, der Nanoanzug ist sinnvoll entschlackt, Fahrzeuge spielen so gut wie keine Rolle mehr, genauso wenig wie Koreaner. Resultat: Ein nochmals besseres Spiel! Höchst bemerkenswert finde ich, dass die Kampagne nicht nur für heutige Verhältnisse sehr lang ist (um die zwölf Stunden), sondern dass man dabei auch keine Minute Langeweile erfährt - denkt man an die öde Mitte bei CoD: Black Ops zurück, weiß man die Leistung Cryteks umso mehr zu schätzen. Auch das sehr offene Leveldesign, das unterschiedliche Vorgehensweisen nicht nur möglich macht, sondern aktiv unterstützt, ist in diesem Genre eine absolute Seltenheit und kaum mal so konsequent durchgezogen wie hier. Aber am beeindruckendsten ist natürlich einmal mehr die Grafik: Stimmt die Power des PCs, bekommt man hier Bilder serviert, mit denen gegenwärtig kein Shooter mithalten kann. Das gilt allerdings wohlgemerkt nur für den PC, denn Konsolenspieler müssen gerade grafisch mit deutlichen Einbußen leben: Schlechtere Texturen und Effekte, deutliches Ruckeln. Doch auch hier wartet mit Crysis 2 ein Shooter, den man sich keinesfalls entgehen lassen sollte: Die Story macht trotz aller Vorhersehbarkeit Spaß, die KI leistet einen über weite Teile tollen Job, der Soundtrack dröhnt meisterhaft aus den Boxen, der Mehrspielermodus ist trotz einiger Bugs ebenso rasant wie motivierend, es gibt viele Gags (man sollte mal an einer Blitzampel vorbeisprinten) - und aus irgendeinem Grund kommen sogar mal die türkischen Fans in den Genuss nativer Sprachausgabe, auch wenn das im Falle der 360-Version bedeutet, dass es kein Englisch gibt. Kurz gesagt: Der aufregendste New York-Trip aller Zeiten! Technisch jenseits von Gut und Böse, spielerisch herausragend und atmosphärisch höchst beeindruckend.

Zum großen Shooter-Vergleich: Crysis 2 vs. Homefront vs. Killzone 3 

Zum Video-Fazit.



Kommentare

BetaSword schrieb am
Anti-Aliasing = Kantenglättung/Weichzeichner.
Generell reduziert man damit Pixeltreppchen, die z.T. ziemlich nervig sind und den Realismusgrad vermindern.
Das Antialiasing kommt gerade dann sehr sichtbar zu tragen, wenn man ein Waagerechtes oder Senkrechtes Gittermuster ansieht, bei dessen annäherung und dem rückwärtigen entfehrnen sieht man besonders stark die Pixeltreppchen bei ausgeschaltetem Antialiasing.
apalause* schrieb am
Keine Ahnung was die mit dem Video hier zeigen wollen :P .
Die Crysis2 Grafik konnte man immer noch am besten im letzten Gameplayvideo sehen. Vorallem war das was man dort sehen konnte die Xbox360 Version. Ich war sehr beeindruckt und das obwohl ich gerade am Crysis spielen bin. Ich weiß nicht inwiefern man hier hoffen kann das sich die PC-Version Optisch von den Konsolenvarianten unterscheidet. Doch wenn das der Fall ist, empfinde ich das nicht als Rückschritt :wink: .
Ich hoffe aber viel mehr das dieses Spiel eine gute Story unter seiner hübschen Verpackung beherbergt.
Mfg apalause*
VanZerg69 schrieb am
Ich denke die neue Engine wird schon was leisten.
Zugunsten von schwächeren Pcs und Konsolen.
Aber hübsch finde ich das Setting nicht.
z.B.
Dieses gelbe Gebäude in der Mitte, sieht für mich irgendwie wie Abfotografiert und draufgeklebt aus.
Irgendwie passt das ganze Setting nicht zusammen.
Oder meine ich das nur?
Wie sieht denn das bei Tag aus?
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

The Lost Child

Loading
2:01 Min.
Ankündigung (Japan)
Takeyasu Sawaki (Game Director von El Shaddai: Ascension of the Metatron) hat sein neues rundenbasiertes Rollenspiel The Lost Child vorgestellt, das von Kadokawa Games vertrieben wird. Es soll am 24. August 2017…
29.05.2017
Views: 246
Portal Knights

Loading
1:50 Min.
Video-Fazit
Dass sich Keen Games bei der Entwicklung von Portal Knights von MineCraft inspirieren ließ, ist offenkundig. Ob die Aufbau-Simulation überzeugen kann, klärt das Video-Fazit.
29.05.2017
Views: 1863
Ashes of Creation

Loading
11:52 Min.
Kickstarter
Das Online-Rollenspiel Ashes of Creation von Intrepid Studios erfreut sich bei Kickstarter weiterhin großer Beliebtheit. Aktuell steht der Geldzähler bei über 2,5 Millionen Dollar von über 14.500…
28.05.2017
Views: 979
Conarium

Loading
1:30 Min.
Launch Trailer
Das von H. P. Lovecrafts Erzählung "At the Mountains of Madness" (Berge des Wahnsinns) inspirierte, aber weitestgehend nach den Ereignissen der Literaturvorlage spielende und damit eigenständige…
28.05.2017
Views: 604

Facebook

Google+