Video "Epic-Trailer" zu Two Worlds 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Two Worlds 2: Epic-Trailer



Epic-Trailer
Views: 9057   34 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Two Worlds 2, 09.11.2010:

Two Worlds II ist ein riesiger Sandkasten für Fantasyfans, die in erster Linie buddeln, bunkern und basteln wollen. Wie heißt es in der Baumarktwerbung? Mach dein Ding? Genau das kann man hier durchziehen: Eigene Tränke, eigene Zauber, eigene Waffen - alles zerlegen, alles zusammen setzen. Und natürlich teleportieren, leveln und kloppen, bis der Skillarzt kommt: Ich bin selten so schnell und lieblos (!) zum Monsterschreck aufgestiegen. Die Zeit vergeht deshalb wie im Flug, weil man seine Figur frei zwischen Krieger und Magier entwickeln kann, während man all die Quests meistert, die mit jeder Stunde an Qualität gewinnen: Es gibt angenehm verschachtelte, skurrile und überraschende Aufträge, so dass man die schwache Hauptstory um die Geschwister fast vergisst. Und man kann wenigstens sporadisch über Leben und Tod entscheiden. Genau das ist der Motivationsanker, der dieses brüchige Abenteuer für mich erst nach etwa acht bis zehn Stunden in den guten Bereich rettet. Denn auf der Ebene der Atmosphäre, der Persönlichkeiten, des Artdesigns, der Steuerung, der Kampfspannung, der Dialoge und der Dungeons bekommt man vorher und in den weiteren knapp zwanzig Stunden nur Mittelmaß. Man kann diesem tumben Helden weder eine Rolle noch einen eigenen Charakter einhauchen - es gibt keine sprachlichen Talente und die plumpen Dialoge lassen kaum subtile Freiheiten zu. Man findet zwar Spuren von Assassin's Creed, von Thief, von Gothic und Oblivion, aber die Entwickler haben kaum eine Zutat richtig gewürzt, vieles wirkt wie abgekupfert: Wieso plumpst der Held wie ein Stein vom Dach? Und soll ich als Assassine etwa Spaß haben, wenn alle brav mit dem Rücken zu mir stehen? Warum gibt es keine Fallen in den Katakomben? Wieso gibt es für Diebstahl mal Konsequenzen, mal nicht? Antaloor ist in der Inszenierung seiner ansehnlichen Spielwelt und ihrer Bewohner zu inkonsequent, bietet vor allem zu wenig gutes Schauspiel. Das alles bewegt sich erzählerisch klar über dem Niveau von Arcania, aber weit weg von diesem magischen Sog, den andere Rollenspiele auch mit ihrer Musik entfachen, die hier - wie alles - etwas zu dick aufgetragen in epischer Endlosschleife hämmert. Im Gegensatz zur vermurksten Konsolenversion des Vorgängers oder dem schwachen Arcania überzeugt das Abenteuer von Reality Pump technisch auf PC und Xbox 360 mit ansehnlicher Kulisse. Aber die Animationen von Tier und Klingentanz sind genau so steif wie die Steuerung hektisch und die Kämpfe unbalanciert sind: Mal haut man alles weg, mal nicht. Lediglich einige skurrile Nebenquests haben mich dazu motiviert, mich weiter durch diese Mischung aus Jenseits von Afrika und Red Sonja zu kämpfen, wo sich Geparden und Orks bei idyllischem Mondlicht gute Nacht sagen. Two Worlds II macht vieles richtig, es unterhält über seine Größe, seine Vielfalt und auch seine Quests. Aber es hat für mich so viel mit einem ausgezeichneten Rollenspielerlebnis zu tun wie Conan mit Der Herr der Ringe. Dass diese Symbiose gelingen kann, dass man mit einem actionreichen Abenteuer auch Rollenspieler wie mich begeistern kann, hat Demon's Souls bewiesen: Das hat mich von Anfang fasziniert, weil es eine unwiderstehliche Stimmung, ein urtümliches Artdesign und vor allem spannende Kämpfe inszenierte. Ein Sacred in 3D kann das einfach nicht.

Kommentare

Minando schrieb am
Hmja, bei denen sehen die Cover- Damen immer gleich aus- halbgeöffneter Schmollmund und grenzdebiler Blick, betont verruchte Klamotten (natürlich schwarz) mit Goth-Emo-Deko. Das Frauen-Idealbild der 80er.
Ich werde beinahe nostalgisch...
FreshG schrieb am
OK die Sprecherin ist iwie FAIL ich weiß nicht so wie die betohnt das soll vielleicht spannend und episch klingen aber ich musste mich iwie krum lachen xD
Chris_HH schrieb am
ToryFaol hat geschrieben:[...]aber jut, kerle stehen sowieso nur auf äußeres, oder jungs? -.-
Na was sollen wir denn machen ? Wenn wir schon bei den Frauen so nachsichtig sind, müssen wah bei Games 2 bis 3 mal mehr hinschauen :D
Ne scherz beiseite ... ich find das sieht eigentlich voll gut aus, und besser als Risen und Gothic3,4 wird es allemal.
Die haben wenigstens auch auf die Fans gehört, nicht so wie gewisse andere ... Entwickler/Publisher.
Ich mach mir nen Mage :O
KONNAITN schrieb am
jetfighter3 hat geschrieben:Ich hoffe das nun mal nach dem Flop von Arcania ein tolles MMO kommt, noch von mir ein ganz großes BITTE BITTE an die Entwickler, enttäuscht uns nicht, wir werden es euch danken.
MMO trifft es hier aber nicht ganz.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Quarantine

Loading
0:42 Min.
Launch Trailer
Quarantine hat die Early-Access-Phase verlassen und ist offiziell auf Steam veröffentlicht worden. In dem Einzelspieler-Titel, der von Sproing entwickelt und von 505 Games veröffentlicht wurde, müssen…
24.05.2017
Views: 2
Quake Champions

Loading
0:55 Min.
Sorlag Champion
Die Sorg-Fleischhändlerin verfolgt ihre Beute in den Arenen mit ihrer Fähigkeit "Acid Spit", mit der sie die Umgebung genau wie ihre Gegner mit klebriger, toxischer Flüssigkeit überzieht. Diese…
24.05.2017
Views: 4
FORM

Loading
1:13
Enthüllungs-Trailer
Das VR-Puzzlespiel versetzt den Physiker Dr.Devin Eli nach Alaska, wo er mit Hilfe seiner Superkräfte ein altertümliches Artefakt enträtseln muss.
24.05.2017
Views: 149
Overwatch

Loading
1:39 Min.
Jubiläum
Im Laufe des Abends wird das Jubiläums-Event in Overwatch starten. Das Ingame-Ereignis wird bis zum 12. Juni andauern. Die Arcade wird durch drei neue Arenakarten (3-gegen-3) bereichert und es winken mehr als…
23.05.2017
Views: 686

Facebook

Google+