Video "Entwickler-Tagebuch: Engine, Teil 1" zu The Witcher 2: Assassins of Kings - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

The Witcher 2: Assassins of Kings: Entwickler-Tagebuch: Engine, Teil 1



Entwickler-Tagebuch: Engine, Teil 1
Views: 3661   25 Bewertungen
Einbetten:
Fazit The Witcher 2: Assassins of Kings, 16.04.2012:

Es ist schade, dass CD Projekt die Gelegenheit nicht beim Schopf gepackt und einige inhaltliche Mankos glattgebügelt hat, die bereits am PC störten. Die konsequenzfreie Selbstbedienungmechanik z.B., wenn es um das Einsammeln (bzw. Diebstahl) von Gegenständen geht; oder das inkonsequente Dialogverhalten in einigen Situationen; oder den abfallenden Spannungsbogen gegen Ende. Das soll jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass The Witcher 2 immer noch ein richtig gutes, mitunter sogar sehr gutes Rollenspiel mit einem interessanten Universum darstellt. Die erwachsenen Themen werden glaubwürdig inszeniert, die Charaktere überzeugen größtenteils und die Auseinandersetzungen mit ihren ohnehin konsoligen Ansätzen sowie mehrstufigen Bosskämpfen fühlen sich gut an. Zwar wirkt die Steuerung im Hinblick auf Inventar usw. etwas überladen, doch angesichts der umfangreichen Möglichkeiten, die man mit Alchemie, Zaubern sowie Gegenständen wie Bomben, Fallen, etc. hat, wird ein tragbarer Kompromiss angeboten. Obwohl viel Frisches geboten wird, schafft Geralt auf der Konsole ebenfalls nicht den Sprung in Award-Regionen. Auch weil die Kulisse zwar durchweg stimmungsvoll ist, aber in punkto Detailgrad  nicht alles aus der 360 herausholt: Es gibt z.B. Tearing in den Zwischensequenzen, Pop-Ups, langsam nachladende Texturen (auch bei Installation)  und Probleme mit Schatten. Dennoch: 360-Rollenspieler können sich auf  spannende und unterhaltsame Stunden freuen.

Kommentare

stefan_92 schrieb am
habe mir erst vor ner woche oder so den ersten teil gekauft und muss sagen: klasse. so ein "tiefes" rollenspiel habe ich seit morrowind nicht mehr gespielt. dementsprechend wird das spiel, sollte eine demo kommen die zu gefallen weiß, oder das spiel mit einer hohen wertung belohnt, auch gekauft. "blind" wird nämlich kein spiel gekauft :P
Minando schrieb am
Ich wünschte es würde für W2 weniger Vorschußlorbeeren regnen...sowas geht selten gut aus.
Caphalor schrieb am
Mich erinnert das etwas an PB mit Gothic 3, wo auch eine eigene neue Engine mit eigenem Toolset entwickelt wurde. Nur hier scheint es wesentlich besser zu laufen. :) Das neue cineastische Dialogsystem z. B., bei dem "alles mögliche" passieren kann, lässt wirklich hoffen (auch wenn das auch bei G3 versprochen wurde...). Eine bessere Beleuchtung ist klasse, aber das sind Engine-Features, die das Spiel inhaltlich wirklich bereichern.
Trotzdem prophezeie ich einfach mal, dass TW2 am Anfang unter technischen Problemen leiden wird. Zumindest werden die Hardwareanforderungen recht hoch werden, wenn sie auf statische Lightmaps komplett verzichteten. Ich halte die Entwicklung so einer Engine innerhalb von ~3 Jahren mit allen dazugehörigen Tools einfach für eine riesige Aufgabe, wenn man dazu noch ein inhaltlich wertvolles RPG entwickelt. Ich freue mich trotzdem dass sie sich der Herausforderung stellen und anscheinend mehr als nur einen Aufguss servieren werden.
Ravelion schrieb am
Den Gold-Award dürfte TW2 schon sicher haben, hoffe aber auf eine hohe Platin-Wertung.
Den Entwicklern nehme ich es ab, das sie sich viel mit dem Spiel auseinandersetzen.
Die große Hoffnung des RPG (jedenfalls für mich).
jill schrieb am
"Die letzte Hoffnung der digitalen Rollenspiele. Versaut es nicht!"
Besser könnte ich es nicht formulieren.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Solo

Loading
2:59
Campaign-Video (Fig)
Im Explorationsspiel aus der Third-Person-Perspektive schlüpft man in die Rolle eines Seefahrers, der um ein Archipel herum reist und auf Inseln Puzzles löst, die alternative Lösungen anbieten.
23.01.2017
Views: 89
Tekken 7

Loading
2:15 Min.
Rage & Sorrow Trailer
Der Termin steht fest: Tekken 7 wird am 2. Juni 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Publisher Bandai Namco Entertainment Europe ist der Ansicht, dass selbst das Arcade-Pendant nicht mit dieser…
23.01.2017
Views: 633
The Wizards

Loading
0:56 Min.
Debüt-Trailer
Nachdem exklusiv für Oculus The Unspoken erschienen ist, dürfen sich jetzt auch Vive-Besitzer auf ein Spiel freuen, in dem man per Controller dem Gegner Zaubersprüche an den Kopf wirft.
23.01.2017
Views: 127
Arms

Loading
31:13 Min.
Treehouse-Spielszenen
Mit den Schultertasten kann man sich schneller bewegen oder einen Sprung einleiten. Führt man einen Boxschlag aus, so fährt der "Gummiarm" aus, der je nach Neigungswinkel eine Kurve vollführt.
23.01.2017
Views: 214

Facebook

Google+