Video "Intro" zu Prince of Persia: Die vergessene Zeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Prince of Persia: Die vergessene Zeit: Intro



Intro
Views: 3511   14 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Prince of Persia: Die vergessene Zeit, 04.06.2010:

Im Gegensatz zu den Konsolenadaptionen präsentieren sich die persischen Handheld-Prinzen als klassische 2D-Jump'n'Runs mit akrobatischen Hüpfereien inklusive Kampf- und Rätseleinlagen. Sowohl der DS- als auch der PSP-Prinz werden auf ihrem Abenteuer von einer Fee begleitet, mit deren Hilfe sie die Zeit manipulieren können, um Fallen und Hindernisse zu überwinden. Während sich der PSP-Prinz direkt via Steuerkreuz und Tasten durch die ansehnlichen Spielabschnitte dirigieren lässt, hört sein klobiger DS-Bruder lediglich auf indirekte Stylus-Kommandos wie in The Fallen King , was leider nicht immer reibungslos klappt und immer wieder mit ärgerlichen Fehlinterpretationen oder Befehlsverweigerungen quittiert wird. Aber selbst wenn alles flutscht, hält sich der Spielspaß per Touchscreen für Genrefans in Grenzen, da einfach zu viel automatisch passiert. Selbst die Bosskämpfe sind ungemein witzlos. Ungeübte Hüpfmeister mögen halbwegs auf ihre Kosten kommen, echte Jump'n'Run-Freaks sollten aber eher zur PSP-Umsetzung greifen, auch wenn die Steuerung hier ebenfalls einige Macken hat und das Spiel teils ganz schön happig sein kann. Insgesamt ist das Erlebnis aber wesentlich ansprechender und motivierender. Auch das ausbaubare Kampfsystem macht mehr Laune als das eintönige Gewische und Getippe via Stylus. Der Umfang ist hingegen bei beiden Versionen eher bescheiden, die jeweilige Rahmenhandlung wenig prickelnd, die Spielerfahrung insgesamt recht durchwachsen.

Kommentare

studienprophet schrieb am
Der Trailer war echt interessant... nachdem ich den Ton ausgestellt und mich auf das Wesentliche konzentriert habe. Aber die haben die Stimme vergleichbar zu englischen gemacht. Die klingt genauso jung
SHooTeR_King schrieb am
die stimmme is wirklich schei** aber wie der springt und so sieht cool aus und wie der erst am ende guckt ^^
Barzano schrieb am
Was ist das denn bitte? Die Sprachausgabe ist ja grausam. Da bin ich deutlich besseres gewohnt von Pop.
Und warum zum Teufel sieht der Prinz so Bubihaft aus?
Soll das nicht zwischen SoT und WW spielen? Wer ist auf die bescheuerte Idee gekommen, das Gesicht vom Prinzen so extrem zu ändern?
naughtybear schrieb am
die stimme ist ja schrecklich! Passt überhauptnicht zum Prinz. Klingt sehr oft einfach wie ein quengelnder Junge aus Pokemon o.ä.
Wobei meine Meinung zu einem Spiel nicht völlig vom Synchronstrecher abhängt.
AssassinsBeat schrieb am
die englische stimme ist genauso wie die deutsch habs mir mal bei youtube angesehen
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Nogalius

Loading
1:07
Offizieller Teaser
Das Kickstarter-Projekt Nogalius soll nicht nur für PC, Linux, Vita, 3DS und Switch erscheinen, sondern auch für einige alte Schätzchen der Heimcomputer-Ära.
20.07.2018
Views: 64
The Cycle

Loading
1:38 Min.
Trailer
The Cycle wird als Match-basierter Ego-Shooter beschrieben, in dem man Aufträge/Quests in einer offenen Sci-Fi-Welt löst - allerdings soll es "schlecht für die Gesundheit sein", wenn man länger…
20.07.2018
Views: 185
Assault Spy

Loading
1:22 Min.
Amelia Smith
Mit Amelia ist die kommende zweite Kämpferin schon jetzt im Trainings-Modus spielbar, während mit Death March ein Modus hinzukommt, in dem man nicht nur gegen Feinde, sondern auch gegen die Zeit kämpft.
20.07.2018
Views: 82
Speed Brawl

Loading
1:14 Min.
Spielszenen-Trailer
Double Stallion und Kongregate zeigen erste Spielszenen aus ihrem Hochgeschwindigkeits-Beat'em-Up Speed Brawl, das im September 2018 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen soll.
20.07.2018
Views: 256