Video "Hinter den Kulissen - Hammer" zu Medal of Honor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Medal of Honor: Hinter den Kulissen - Hammer



Hinter den Kulissen - Hammer
Views: 2313   16 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Medal of Honor, 13.10.2010:

Medal of Honor hätte das Potenzial gehabt, aus der riesigen Masse an (Militär-)Shootern hervorzustechen, wenn man sich nur etwas differenzierter mit der brisanten Thematik auseinandergesetzt und vor allem auf den Konsolen mehr Wert auf eine zeitgemäße Technik gelegt hätte. Auch wenn die Entwickler von Danger Close nach eigenen Worten ihr eigenes Ding mit einer möglichst realistischen Darstellung durchziehen und sich so von Blockbuster-Mitbewerbern absetzen wollten, spürt man den Einfluss von Call of Duty: Modern Warfare in fast jeder Spielminute. Die extrem kurze Kampagne reicht aber trotz manchen lobenswerten Ansätzen wie der Heli-Sequenz oder dramatischen Kämpfen gegen eine Überzahl von Gegnern weder inhaltlich noch technisch an die Vorlage heran. Knackpunkt ist vor allem die KI: Bei Activision sind die Widersacher schon zu Genüge mit dem Moorhuhn-Gen ausgestattet, aber was die Taliban hier teilweise an "Kamikaze-Kriegskunst" aufführen, dürfte nichts mit der Realität gemeinsam haben, denn ansonsten hätte die Koalition den Krieg am Hindukusch schon längst gewonnen. Neben der hervorragenden Klangkulisse zählt vor allem den Mehrspielermodus zu den Stärken von Medal of Honor: Zwar geht es nur online auf die Schlachtfelder und die Möglichkeiten erinnern mehr an eine abgespeckte Variante von Bad Company 2 oder Modern Warfare, aber trotzdem machen die schnellen Gefechte auf den übersichtlichen Karten mit den Score-Serien und Unterstützungsaktionen sehr viel Spaß - auch wenn der Anfang mangels guter Ausrüstung viel Frust mit sich bringt. Angesichts der hohen Ziele fällt der Neuanfang der Medal of Honor-Serie eher ernüchternd aus, da selbst die hauseigene Konkurrenz mehr zu bieten hat. Wer in diesem hart umkämpften Genre bei den Top-Kandidaten mithalten will, muss einfach mehr bieten als eine technisch durchwachsene Mini-Kampagne, die von spaßigen, inhaltlich aber dennoch kastrierten Onlinematches aufgefangen wird.

Kommentare

Redbergh schrieb am
soso ... und um nun als zivilist ein verständnis für dieses opfer eines elitesoldaten gewinnen zu können, muss man also MoH BO spielen, oder wie war das gemeint, EA ... ;D? lächerlich ... aber unterhaltsam
BlueSDiceS schrieb am
@FreshG:
Deswegen wird der Multiplayer ja auch bloß von Dice gemacht...
FreshG schrieb am
Der Mutliplayer ist ja dann er der Hammer und nicht das Skalpel o.O Das Weicht dann iwie davon ab :/
101st schrieb am
Sehr geiles Vid
Commander Cymen schrieb am
Cooles interview. Hoffentlich können sie ein solches Gefühl auch im Singleplayer kreieren!
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

STRAFE

Loading
0:41 Min.
Termin-Trailer
Pixel Titans und Devolver Digital werden den Retro-Shooter Strafe am 28. März 2017 für PC veröffentlichen. Mit Strafe versuchen die Entwickler das klassische Doom-Flair erneut einzufangen.
20.01.2017
Views: 540
For Honor

Loading
1:40 Min.
Krieg-der-Fraktionen-Trailer
Ubisoft hat ein Video zum Krieg der Fraktionen veröffentlicht, der Einblicke in das zeitlich begrenzte Event während der geschlossenen Beta von For Honor geben soll, bei dem Wikinger, Samurai und Ritter um…
20.01.2017
Views: 1388

Facebook

Google+