Video "Spielszenen 1" zu Sonic Colours - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Sonic Colours: Spielszenen 1



Spielszenen 1
Views: 2970   11 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Sonic Colours, 10.12.2010:

Colours ist auf den ersten Blick ein klassisches Sonic: Es ist rasend schnell, es ist knallbunt, die Levels sind wunderbar verknotet. Colours ist auf den zweiten Blick allerdings kein klassisches Sonic: Mann, ist das leicht! Das Leveldesign ist per se durchaus herausfordernd, die im Großen und Ganzen nur durch geschickten Wisp-Einsatz erreichbaren Boni sind eine schöne Herausforderung. Aber auch die werden hier an jeder Ecke an der Hand genommen; die Bonusrunden sind ein Witz, die Bosskämpfe enttäuschend trivial - und dann ist das Ganze auch noch ziemlich kurz. Diese Kürze wird immerhin durch die Nebenmissionen, den netten Mehrspielermodus und die Wiederspielmöglichkeit etwas gewürzt - aber Enttäuschung bleibt dennoch zurück. Auf solidem Niveau.

Kommentare

Fayt1989 schrieb am
ich find der speed ist gut schnell schnelelr sonic ! wobei da könnte noch mehr gehen aber so gesehen gefällt es mir ziemlich gut muss ich sagen mal sehen was da noch kommt
malarkey0 schrieb am
Geschmackssache aber ich find Sonic ist und bleibt die beste Figur mit Tails an seiner seite sind die beiden ein cooles gespann.
Hab auch die Megadrive titel gezockt das waren die besten.^^
*Schwärm* Vergangenheitsträume.^^
MiSee schrieb am
Ach, diese Sonic-Rennspielverschnitte können mir gestohlen bleiben. Das spielt sich irgendwie alles, wie ein Rail-Jump&Run. Ich warte sehnsüchtig auf Sonic 4 und werde zur Vorbereitung auf jeden Fall nochmal alle Megadrive Teile durchzocken... Um die Story dann auch zu verstehen XD
56er schrieb am
Man kann es auch einfach so sagen: Die alten (guten) Teile lebten davon das sie überwiegend schnelle, abwechslungrieche 2D Level boten, die einfach mehr waren als ein weiteres (im Vergleich) lahmes Mario-Klon-Spiel. Durch den teils rasenden Flow der Levels kann man richtig auf Touren, kalr das sich das in 3D nur bedingt gut umsetzen lässt. Deshalb hatten sie damals auch nur Bonus Level in 3D um ab und zu etwas abwechselung zu gestalten, was auch super fuktionierte.
Achjo schrieb am
definitiv nicht. Ich (26) habe auch nach dem letzten Sonic die alten Mega-Drive Teile wieder gespielt und die Genialität (abgesehen vom grottenschlechten Sound) wiederentdeckt. Her mit 2D, von mir aus mit 3D-Bonuslevels oder einzelnen 3D-Abschnitten. Die Steuerung in 3D ist in manchen Gebieten einfach so unglaublich unpräzise, dass es ein Graus ist :( Und ich glaube, genau das waren die Stärken der alten Teile.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Solo

Loading
2:59
Campaign-Video (Fig)
Im Explorationsspiel aus der Third-Person-Perspektive schlüpft man in die Rolle eines Seefahrers, der um ein Archipel herum reist und auf Inseln Puzzles löst, die alternative Lösungen anbieten.
23.01.2017
Views: 89
Tekken 7

Loading
2:15 Min.
Rage & Sorrow Trailer
Der Termin steht fest: Tekken 7 wird am 2. Juni 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Publisher Bandai Namco Entertainment Europe ist der Ansicht, dass selbst das Arcade-Pendant nicht mit dieser…
23.01.2017
Views: 633
The Wizards

Loading
0:56 Min.
Debüt-Trailer
Nachdem exklusiv für Oculus The Unspoken erschienen ist, dürfen sich jetzt auch Vive-Besitzer auf ein Spiel freuen, in dem man per Controller dem Gegner Zaubersprüche an den Kopf wirft.
23.01.2017
Views: 127
Arms

Loading
31:13 Min.
Treehouse-Spielszenen
Mit den Schultertasten kann man sich schneller bewegen oder einen Sprung einleiten. Führt man einen Boxschlag aus, so fährt der "Gummiarm" aus, der je nach Neigungswinkel eine Kurve vollführt.
23.01.2017
Views: 214

Facebook

Google+