Video "Video-Fazit" zu Red Faction: Armageddon - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Red Faction: Armageddon: Video-Fazit



Video-Fazit
Views: 6885   14 Bewertungen
Einbetten:


Fazit Red Faction: Armageddon, 03.06.2011:

Es ist bezeichnend, dass man abseits der Kampagne mehr Spaß mit der explosiven Physik haben kann als im eigentlichen Spiel: Wenn man überlegen muss, wie man die Schwachstellen riesiger Türme einreißt, damit sie beim Zusammenfallen umliegende Häuser begraben, ist das unglaublich spannend. Physikalisch macht Red Faction niemand etwas vor und für experimentierfreudige Pyrotechniker gibt es nichts Besseres! Doch die Entwickler scheinen hoffnungslos überfordert mit ihrem technologischen Schwergewicht: Erschufen sie im Vorgänger noch eine offene Welt, in der man destruktiver Lust und Entdeckerdrang freien Lauf lassen durfte, quetschen sie diesmal endlose zerstörbare Objekte in endlose gleich aussehende Höhlen - zum Kaputtmachen, zum Selbstzweck. Schon nach zwei Stunden hat man alles gesehen und verrennt sich nur immer tiefer in der einfallslosen Endlosschleife. Man sieht ansehnliche Filmszenen, vermisst aber eine brauchbare Geschichte. Man schießt auf alles, repariert es wieder, schießt auf alles usw. Dass man mitunter im riesigen Roboter auf alles schießt - geschenkt. Die kreative Armut ist erschreckend. Im Grunde ist Red Faction: Armageddon ein herausragendes Statement zur Ideenlosigkeit der Spielebranche. Bedauerlich nur, dass die Einfältigkeit kein Stilmittel, sondern bitterer Ernst ist. So darf kein moderner Shooter aussehen!

Die Fakten in Bild und Ton: Zum Video-Fazit


Kommentare

hushkeks schrieb am
kann die wertung auch irgendwie nich verstehen oO ... macht fun :D
sonshice schrieb am
Wenn das Spiel nun total verbuggt wäre, andauernd einfrieren würde, fast unspielbar wäre, dann könnte ich eine derartige Wertung ja noch nachvollziehen. So aber, ist es leider sehr lächerlich, was sich 4players da geleistet hat. Das Spiel ist sicher kein Überflieger und gewinnt mit Sicherheit auch keinen Innovationspreis. Es ist aber ein solider Shooter, der ca. 10 Std. unterhält, und mMn zwischen 70 und 80 Prozent eingeordnet gehört.
RussianBlade schrieb am
Spiel hat was....
Keine Ahnung warum es (hier) so niedrig Bewertet wurde aber das lässt mich kalt:-) Werde es mir aufjedenfall holen.....und 4 Players bewertet in letzter Zeit wirklich etwas seltsam.....aber egal gibt ja noch genug andere Spieleseiten wo man vernünftige Tests lesen kann:-)
GamePrince schrieb am
Also ich finde das sieht nach wirklich guter Third-Person-Action aus!!!
Monotones Gameplay ... Monotones Leveldesign ... fehlende Highlights.
Na und?
Das spricht zwar nicht für einen Hit, aber die Wertung von unter 60 % lässt auf ein Bug-Fest vermuten oder etwas total unspielbares.
Da aber weder von Bugs, Abstürzen oder etwas anderem Fatalem die Rede ist, kann man die Wertung nur sehr schlecht nachvollziehen.
Naja, ich werds mir mal holen ... aber erst kommt der Duke!!!
Hank Loose schrieb am
blair69 hat geschrieben:Mal wieder eine typische 4 Players Bewertung: Wenn man ein Spiel schlecht finden will, dann findet man für jeden Pluspunkt auch 5 Minuspunkte. Liebe 4P-Redaktion ich würde euch empfehlen es mal andersrum zu versuchen. Nicht mal bei dem Video habt ihr euch Mühe gegeben.......schade
Die Minuspunkte stehen in keinem Verhältnis zu den Pluspunkten. Da sich die Wertung aus dem Text ergibt, werden in dem Fazit (deswegen auch Fazit und nicht Review) bloß die wichtigsten Punkte wiedergegeben. Und wenn ein Spiel zu eintönig ist, überwiegt das meist jegliche noch so tolle Grafik. Ich habe gerade erst LA Noire beendet und hab zwischendurch lieber das ätzend aussehende "Back to the Future" gezockt, was mich besser unterhalten konnte. Das sieht natürlich jeder anders, aber objektive Texte braucht niemand und besonders nicht der Konsument, denn dann kannst du dir auch auf Konkurrenzseiten Passagen aus dem PR-Text durchlesen ...
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Lost Sphear

Loading
2:51 Min.
Debüt-Trailer
Square Enix hat mit Lost Sphear das nächste Rollenspiel von Tokyo RPG Factory (I am Setsuna) angekündigt, das Anfang 2018 für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC erscheinen soll.
30.05.2017
Views: 115
The Lost Child

Loading
2:01 Min.
Ankündigung (Japan)
Takeyasu Sawaki (Game Director von El Shaddai: Ascension of the Metatron) hat sein neues rundenbasiertes Rollenspiel The Lost Child vorgestellt, das von Kadokawa Games vertrieben wird. Es soll am 24. August 2017…
29.05.2017
Views: 425
Portal Knights

Loading
1:50 Min.
Video-Fazit
Dass sich Keen Games bei der Entwicklung von Portal Knights von MineCraft inspirieren ließ, ist offenkundig. Ob die Aufbau-Simulation überzeugen kann, klärt das Video-Fazit.
29.05.2017
Views: 2482

Facebook

Google+