Video "Infineon Raceway" zu Forza Motorsport 4 für Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Forza Motorsport 4: Infineon Raceway



Infineon Raceway
Views: 2787   10 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Forza Motorsport 4, 14.10.2011:

Forza Motorsport 4 ist ein Monster von einem Rennspiel! Nicht eines von der Sorte, vor dem man schreiend davon läuft und hofft, ihm zu entkommen. Nein, dieses Monster empfängt man mit offenen Armen und will es danach nie wieder hergeben. Ein Grund dafür liegt in der fantastischen Fahrphysik, die vor allem mit den hervorragenden Lenkrädern aus dem Hause Fanatec voll zur Geltung kommt. Neben Gran Turismo 5 findet man auf den Konsolen keinen besseren Racer, der den Motorsport und das Gefühl hinter dem Lenkrad so authentisch abbildet, auch wenn der Anspruch der PC-Simulationen nicht ganz erreicht wird. Klassische Rennwochenenden inklusive Qualifying-Sessions glänzen neben Nachteinsätzen sowie wechselnder Witterung allerdings immer noch mit Abwesenheit. Die neue Welttournee ist aufgrund des zu niedrigen Schwierigkeitsgrades und der kurzen Rennen nur ein schwacher Ersatz - runder und motivierender läuft die klassische Karriere mit freier Veranstaltungswahl, mehr Anpassungsmöglichkeiten und diversen Beschränkungen hinsichtlich des lizenzierten Fuhrparks. Dieser muss zwar ohne Porsche auskommen, bietet dafür aber eine breite Palette an aktuellen Modellen, Oldtimern, Muscle Cars und PS-starken Rennmaschinen anderer Hersteller, die zudem mit fantastischen Motorenklängen begeistern können. Informative Einblicke erlaubt der neue Autovista-Modus, in dem man leider nur eine kleine Auswahl an Flitzern in einem bisher einmaligen Detailgrad erforschen darf - die aufwändige Darstellung der Fahrzeuge ist grandios. Doch auch abseits von Autovista können sich Kulissen und Fahrzeuge dank der neuen Grafikengine mit ihrer stimmungsvollen Beleuchtungs-Technologie sehen lassen. Forza Motorsport sah nie besser aus als hier! Eine Enttäuschung ist jedoch die KI: Zwar wurde die Anzahl auf zwölf Teilnehmer aufgestockt, doch bremsen die Piloten zu früh vor Kurven, gehen nie ans Limit und verhalten sich mit ihren Rempeleien meist wie dumme Rüpel. Von derartigen Problemen bleibt man online verschont - sofern man mit fairen Fahrern beim sauberen Netzcode um Positionen kämpft. Da ein Strafsystem fehlt, wird unfairen Pistenrowdys allerdings Tür und Tor geöffnet. Trotzdem wird vor allem online viel geboten und der neue Rivalen-Modus erweist sich als eine hervorragende Ergänzung zu den bestehenden Angeboten. Nicht zu vergessen die gelungenen Community-Funktionen, zu denen u.a der leistungsfähige Design-Editor, Autoclubs sowie das Teilen von Inhalten gehört. Tatsächlich weiß sogar die Einbindung von Kinect zu gefallen, da Funktionen wie die Stimm-Navigation sowie das Erfassen und die Umsetzung von Kopfbewegungen den Komfort verbessert. Trotz seiner klaren Mängel zählt Forza Motorsport 4 zu den besten Simulationen, die man in dieser Konsolengeneration finden kann.        


Forza Motorsport 4
ab 29,99€ bei

Kommentare

TaLLa schrieb am
Finq hat geschrieben:Bin ich der einzige, der findet, dass sich die Grafik kaum verbessert hat? Forza 3 ist immerhin drei Jahre alt.
Und wenn man in Forza 3 in den Photo-Modus geht, dann ist man ziemlich genau bei der Grafik, die man in den FM4 Videos sieht.
Udn ich will mich nicht beschweren oder so, Shift 2 z.B. sah fantastisch aus aber das Gameplay war grauenhaft. Lieber Forza 3 Optik mit besserer Physik als nur bessere Grafik!
Kompletter Unsinn, es gibt genug vergleichvideos. Solltest deinen Augenkrebs der dir die Grafik verschwischt nicht als Fakt hinstellen.
Homer-Sapiens schrieb am
            Levi hat geschrieben:
Finq hat geschrieben:Bin ich der einzige, der findet, dass sich die Grafik kaum verbessert hat?
[...]
keine ahnung ob du der einzige bist, aber ich als überzeugter Forza 3 Hater (es gibt so vieles, was ich an der Grafik meckern könnte) ... muss zugestehen, dass sich so einiges getan hat.
[...]
Ich als überzeugter "sich-Forza-am-Arsch-vorbeirasen-lassender-PS3-Anhänger" frag mich, wie weit eine wirklich ansehnliche, meinetwegen auch fantastische Grafik eigentlich noch verbessert werden muß um die Spieler endlich zufrieden zu stellen... Ich mein, muß man wirklich jeden Taubenschiss auf der Motorhaube oder die in letzten Runde niedergewalzten Fliegen auf der Windschutzscheibe (das Fliegenhirn selbstverständlich anatomisch korrekt durch den Aufprall zermatscht) erkennen können? Sollte nicht irgendwann auch gut sein mit der Detailverliebtheit, für die zu bewundern man im Rennen eigentlich eh keine Zeit hat? Wohin übertriebene ebensolche führen kann hat man ja bei der Entwicklungsdauer von GT5 gesehen. :roll:
Ich mein, das Ding sieht gut aus (also hier jetzt der Furza)... will man denn ernsthaft NOCH mehr bis das Spiel dann irgendwann auf Kosten der begrenzten Technik zwangsweise in die Knie geht?
gargaros schrieb am
Finq hat geschrieben:Bin ich der einzige, der findet, dass sich die Grafik kaum verbessert hat? Forza 3 ist immerhin drei Jahre alt.
Und wenn man in Forza 3 in den Photo-Modus geht, dann ist man ziemlich genau bei der Grafik, die man in den FM4 Videos sieht.
Udn ich will mich nicht beschweren oder so, Shift 2 z.B. sah fantastisch aus aber das Gameplay war grauenhaft. Lieber Forza 3 Optik mit besserer Physik als nur bessere Grafik!
Klar ist der sprung nicht mehr so groß, wie von FM2 zu FM3, aber es hat sich doch so einiges getan. Z.B. sieht man nun auch in den replays und ingame endlich den innenraum und auch die lichteinstrahlung und spiegelungen auf den autos sehen realistischer aus. (die cockpits wurden ingame auch um einiges verbessert) Dadurch wirken die replays, bzw. videos aus FM4 für mich teilweise realistischer, als die standart einstellung des foto-modus aus FM3. Übrigens gab es in Forza 3 zwischen dem replay und dem foto-modus einen hohen qualitätsunterschied. Also von "kaum verbessert" kann hier nun wirklich nicht die rede sein.
Levi  schrieb am
Finq hat geschrieben:Bin ich der einzige, der findet, dass sich die Grafik kaum verbessert hat? Forza 3 ist immerhin drei Jahre alt.
Und wenn man in Forza 3 in den Photo-Modus geht, dann ist man ziemlich genau bei der Grafik, die man in den FM4 Videos sieht.
Udn ich will mich nicht beschweren oder so, Shift 2 z.B. sah fantastisch aus aber das Gameplay war grauenhaft. Lieber Forza 3 Optik mit besserer Physik als nur bessere Grafik!
keine ahnung ob du der einzige bist, aber ich als überzeugter Forza 3 Hater (es gibt so vieles, was ich an der Grafik meckern könnte) ... muss zugestehen, dass sich so einiges getan hat.
PS: shift2 sieht nicht wirklich gut aus ... es hat nur die meisten dämlich unnötigen Effekte ...
?@Photomodus: also wenn ich dann irgendwann mal die grafik des GT5 Fotomodus auf der Strecke habe, werde ich ganz bestimmt nicht daher kommen, und sagen: "hat sich doch kaum was getan ..." ... dann fällt einen einfach nur noch die Kinnlade! :D
ravehold schrieb am
Finq hat geschrieben:Bin ich der einzige, der findet, dass sich die Grafik kaum verbessert hat? Forza 3 ist immerhin drei Jahre alt.
Und wenn man in Forza 3 in den Photo-Modus geht, dann ist man ziemlich genau bei der Grafik, die man in den FM4 Videos sieht.
Udn ich will mich nicht beschweren oder so, Shift 2 z.B. sah fantastisch aus aber das Gameplay war grauenhaft. Lieber Forza 3 Optik mit besserer Physik als nur bessere Grafik!
Kluggeschissen: Forza 3 ist nicht drei sondern zwei Jahre alt! ;-)
http://www.4players.de/4players.php/spi ... ort_3.html
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Project CARS 2

Loading
7:24 Min.
Video-Test
Für den Nachfolger haben die Briten in Zusammenarbeit mit echten Rennfahrern die Physik verfeinert und erlauben mit zahlreichen Anpassungen wieder ein Racing-Erlebnis nach Maß.Ob Project Cars 2…
22.09.2017
Views: 4497
Water Planet

Loading
1:20 Min.
VR-Trailer
The Revera Corporation (Musiklabel und Herausgeber von Videospielen) und die Entwicklerin/Musikerin Virgo haben bestätigt, dass ihr Debüt-VR-Titel Water Planet im Oktober 2017 auf Steam für PC, HTC…
21.09.2017
Views: 214

Facebook

Google+