Video "Forza 4/GT5-Grafikvergleich" zu Forza Motorsport 4 für Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Forza Motorsport 4: Forza 4/GT5-Grafikvergleich



Forza 4/GT5-Grafikvergleich
Views: 15363   22 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Forza Motorsport 4, 14.10.2011:

Forza Motorsport 4 ist ein Monster von einem Rennspiel! Nicht eines von der Sorte, vor dem man schreiend davon läuft und hofft, ihm zu entkommen. Nein, dieses Monster empfängt man mit offenen Armen und will es danach nie wieder hergeben. Ein Grund dafür liegt in der fantastischen Fahrphysik, die vor allem mit den hervorragenden Lenkrädern aus dem Hause Fanatec voll zur Geltung kommt. Neben Gran Turismo 5 findet man auf den Konsolen keinen besseren Racer, der den Motorsport und das Gefühl hinter dem Lenkrad so authentisch abbildet, auch wenn der Anspruch der PC-Simulationen nicht ganz erreicht wird. Klassische Rennwochenenden inklusive Qualifying-Sessions glänzen neben Nachteinsätzen sowie wechselnder Witterung allerdings immer noch mit Abwesenheit. Die neue Welttournee ist aufgrund des zu niedrigen Schwierigkeitsgrades und der kurzen Rennen nur ein schwacher Ersatz - runder und motivierender läuft die klassische Karriere mit freier Veranstaltungswahl, mehr Anpassungsmöglichkeiten und diversen Beschränkungen hinsichtlich des lizenzierten Fuhrparks. Dieser muss zwar ohne Porsche auskommen, bietet dafür aber eine breite Palette an aktuellen Modellen, Oldtimern, Muscle Cars und PS-starken Rennmaschinen anderer Hersteller, die zudem mit fantastischen Motorenklängen begeistern können. Informative Einblicke erlaubt der neue Autovista-Modus, in dem man leider nur eine kleine Auswahl an Flitzern in einem bisher einmaligen Detailgrad erforschen darf - die aufwändige Darstellung der Fahrzeuge ist grandios. Doch auch abseits von Autovista können sich Kulissen und Fahrzeuge dank der neuen Grafikengine mit ihrer stimmungsvollen Beleuchtungs-Technologie sehen lassen. Forza Motorsport sah nie besser aus als hier! Eine Enttäuschung ist jedoch die KI: Zwar wurde die Anzahl auf zwölf Teilnehmer aufgestockt, doch bremsen die Piloten zu früh vor Kurven, gehen nie ans Limit und verhalten sich mit ihren Rempeleien meist wie dumme Rüpel. Von derartigen Problemen bleibt man online verschont - sofern man mit fairen Fahrern beim sauberen Netzcode um Positionen kämpft. Da ein Strafsystem fehlt, wird unfairen Pistenrowdys allerdings Tür und Tor geöffnet. Trotzdem wird vor allem online viel geboten und der neue Rivalen-Modus erweist sich als eine hervorragende Ergänzung zu den bestehenden Angeboten. Nicht zu vergessen die gelungenen Community-Funktionen, zu denen u.a der leistungsfähige Design-Editor, Autoclubs sowie das Teilen von Inhalten gehört. Tatsächlich weiß sogar die Einbindung von Kinect zu gefallen, da Funktionen wie die Stimm-Navigation sowie das Erfassen und die Umsetzung von Kopfbewegungen den Komfort verbessert. Trotz seiner klaren Mängel zählt Forza Motorsport 4 zu den besten Simulationen, die man in dieser Konsolengeneration finden kann.        


Kommentare

Levi  schrieb am
http://derstandard.at/1318726110009/Web ... -Turismo-5
Und zur Frage ob Forza 4 oder GT5 besser ist: Keines von beiden. Wer das kompaktere, besser aufbereitete Rennspiel zur Ausfuhr von Supercars - wer das bessere Spiel will - greift zu Forza 4. GT5 ist mit seiner Detailverliebtheit, seiner "Überfülle" von Autos und Bewerben, aber chaotischen Menüs und stetig nachgeflickten Communitysystemen und absurden Standard-Cars dagegen mehr das wahnsinnige Genie, aber mit dem authentischeren Fahrgefühl die bessere Simulation.

Hübscher "Vergleich" ..
gargaros schrieb am
ps3dani hat geschrieben:Ich finde das Forza generell besser aussieht. Aber warum sind da keine Menschen auf der Tribüne?

Forza 4 hat da mMn was ziemlich geniales und realistisches eingebaut: Wenn man rennen fährt, sind die strecken ganz normal mit fans gefüllt (manche schwingen sogar fahnen). Wenn man aber wie in diesem video nur auf zeit fährt oder das zeitfahren verwendet, um andere dinge zu machen, dann ist da wie im echten leben keiner auf den tribünen.
ps3dani schrieb am
Ich finde das Forza generell besser aussieht. Aber warum sind da keine Menschen auf der Tribüne?
Nerix schrieb am
@puffel: danke für die vielen Videos, da sind einige nette dabei ;) Da ich Forza selbst nicht gespielt habe, kann ich mich inhaltlich nicht zum Vergleich äußern, aber GT macht in jedem Fall einen guten Eindruck hinsichtlich der Fahrphysik.
Gestern hab ich eine lange Onlinesession eingelegt, die mittlerweile auch dank der vielen Einstellungsmöglichkeiten und des nicht vorhandenen Lags sehr viel Spaß macht.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Top-Listen

Loading
Top 4 der Originale & Plagiate
Inspirieren und Kopieren fließen manchmal stark ineinander - gerade die Spielewelt ist geprägt von Abkupferungen. Bei den folgenden vier Titeln hat man sich sehr stark am Original orientiert...
23.01.2017
Views: 1079
Solo

Loading
2:59
Campaign-Video (Fig)
Im Explorationsspiel aus der Third-Person-Perspektive schlüpft man in die Rolle eines Seefahrers, der um ein Archipel herum reist und auf Inseln Puzzles löst, die alternative Lösungen anbieten.
23.01.2017
Views: 289
Tekken 7

Loading
2:15 Min.
Rage & Sorrow Trailer
Der Termin steht fest: Tekken 7 wird am 2. Juni 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Publisher Bandai Namco Entertainment Europe ist der Ansicht, dass selbst das Arcade-Pendant nicht mit dieser…
23.01.2017
Views: 1526

Facebook

Google+