Video "Comic-Con-Trailer" zu The Legend of Zelda: Skyward Sword für Nintendo Wii - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

The Legend of Zelda: Skyward Sword: Comic-Con-Trailer



Comic-Con-Trailer
Views: 5330   23 Bewertungen
Einbetten:
Fazit The Legend of Zelda: Skyward Sword, 17.11.2011:

Nach 25 Jahren Zelda ist dieses Abenteuer eine Ernüchterung. Für mich ist Skyward Sword der bisher schwächste Teil der so erfolgreichen Saga – man hat in den ersten sechs Stunden fast das Gefühl, dass es für Kleinkinder und Senioren entwickelt wurde, die man langsam an das Thema Videospiele heran führen will. Mal abgesehen von der banalen Story und der linearen Struktur mit ihren Wiederholungen: Als Kenner der Serie wird man erst angesprochen, als es in der Vulkan- und vor allem in der Wüstenwelt endlich anspruchsvoller und komplexer wird, als man sich wie in alten Zeiten mit sehr viel Spaß durch die vertrackten Dungeons bis hin zum Boss kämpft. Auch der atmosphärische Wechsel hin zum Schleichen wertet das umfangreiche, weit über zwanzig Stunden währende Abenteuer im letzten Drittel nochmal auf. Das Spiel hat tolle Momente, bietet tolle Musik, aber man vermisst immer wieder das Besondere hinsichtlich Artdesign und Ablauf – statt interessante Erkundungsreize unter freiem Himmel anzubieten, wird man sehr eng an der Leine durch drei Gebiete geführt. Nintendo recycelt nicht nur diese und seine wenigen Bosse: Die ganze Welt ist trotz der neuen Zutaten und aufrüstbaren Gegenstände, trotz des theoretisch präziseren, aber praktisch leider zu selten geforderten Fechtens weniger reizvoll und mysteriös als Twilight Princess – von Okami ganz zu schweigen. Der Schwertgeist Phia symbolisiert das am besten: Gegen die rätselhafte Midna erscheint sie wie eine sterile interaktive Hilfe für die ungeduldige Smartphone-Generation. Das ist unterm Strich immer noch ein gutes Spiel. Aber Zelda ist mit diesem Abenteuer nicht gereift, sondern wirkt mittlerweile zu naiv, zu beengt, zu durchschaubar und ist überreif für einen Wechsel in der Regie.


Kommentare

TheGame2493 schrieb am
Da ärgere ich mich, dass ich keine Wii habe. Denn Skyward Sword sieht wieder interessant und etwas anders aus, als die Vorgänger. Das neue Konzept mit den Inseln im Himmel und der Look des Games (Monster, Dungeons, Puffwolken) gefallen mir sehr gut. Also Skyward Sword ist nach Windwaker das Zelda, das das größte Interesse bei mir weckt.
Roebb schrieb am
freda hat geschrieben:
PerfectEnemy hat geschrieben: Das WW so verteufelt wird wundert mich da ich damit auf dem N64 damals sehr viel Spass hatte und die Zombies waren schon nicht ohne. .
Wind Waker auf dem N64? Wow...
Kennst du nicht den unkonventionellsten der Reihe WW alà "Wajoras Wask"?
Ich persönlich fand da aber MM = "Mind Maker" auf dem Gamecube besser.. da bietet sich das vertauschen der Abkürzungen förmlich an :lol:
freda schrieb am
PerfectEnemy hat geschrieben: Das WW so verteufelt wird wundert mich da ich damit auf dem N64 damals sehr viel Spass hatte und die Zombies waren schon nicht ohne. .
Wind Waker auf dem N64? Wow...
freda schrieb am
Cel Shading ftw. Altert viel besser als alles Andere. Hab erst neulich wieder WW gespielt, das sieht immer noch gut aus. Ocarina of Time dagegen...lieber in guter Erinnerung behalten.
Was mich an diesem Anime-Stil immer tierisch nervt sind die Koteletten die die Figuren haben. Das nervt seit Sindbad der Seefahrer. Haben die keine Rasierer oder was?!
Und wenn ich solch schöne Worte wie "zurückentwickelt" oder "dangeons" oder "aufgepäpte " lese...alles klar, Generation CoD lässt grüßen. Ja, das ist eine ähnliche Beleidigung wie Casualgamer und ich gebrauche sie mit Bedacht und in voller Absicht.
Hafas schrieb am
was mich in der Zeldareihe ehrlich gesagt am meisten stört, ist dass das Spiel viel viel zu einfach ist.
Die normalen Monster bekämpfen sich alle ähnlich und dank der zum Teil recht starken Flächenschadenattacken, sind auch große Mengen von Monster kein Problem.
Muss auch sagen, dass ich bisher nur The Wind Waker und Twilight Princess gespielt habe.
Grafik hat mich bisher nicht gestört.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Rakuen

Loading
1:20 Min.
Video-Fazit
Mit Rakuen wagt sich die Komponistin des "To The Moon"-Soundtracks an ein eigenes Adventure. Ob Rakuen ebenso überzeugen kann, seht ihr im Video-Fazit.
23.05.2017
Views: 459
Impact Winter

Loading
1:30 Min.
Help Is Coming
Bandai Namco Entertainment Europe und Mojo Bones haben den Trailer zum morgigen Verkaufsstart von Impact Winter für PC veröffentlicht. Das postapokalyptische Survival-Adventure wird im späteren Verlauf…
22.05.2017
Views: 202

Facebook

Google+