Video "Video-Fazit" zu Twisted Metal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Twisted Metal: Video-Fazit



Video-Fazit
Views: 7001   14 Bewertungen
Einbetten:


Fazit Twisted Metal, 09.03.2012:

Die Wiederauferstehung von Twisted Metal ist eine herbe Enttäuschung, die nicht mehr als gute Ansätze zeigt: Waffen und Action? Herrlich, zwischen durchschlagend und abgedreht. Der Soundtrack? Gelungen, auch wenn es ein paar mehr Stücke von Rob Zombie, Wolfmother & Co hätten sein dürfen. Nette Ideen wie der dynamische Käfig oder der Kampf gegen den Juggernaut sowie XL-Bossgegner sind neben den trashigen Zwischensequenzen ebenfalls kleine Lichtblicke innerhalb der kurzen Kampagne. Wo man scheitert, ist das Spiel an sich: Der stark schwankende Schwierigkeitsgrad sorgt oft für unfaire Duelle und damit Frust – auch deshalb, weil die KI einzig den Spieler ins Visier nimmt, anstatt sich auch untereinander die Hölle heiß zu machen. Dem Dauerbeschuss von allen Seiten kann man teilweise gar nicht entkommen – alles versinkt in einem heillosen Durcheinander, bei dem man nicht nur seine Lebensenergie, sondern auch die Übersicht und Lust verliert. Theoretisch würde sich das Ausweichen auf die Online-Schlachtfelder anbieten, doch praktisch scheitert der Plan an Netzwerkfehlern, die Sony selbst nach ersten Updates immer noch nicht in den Griff bekommen hat – und das bei einem Titel, der von Anfang an auf die PSN-Scharmützel ausgelegt war! Immerhin werden lokale Matches am geteilten Bildschirm als Alternative geboten. Doch auch hier trübt die grottige (Fahr-)Physik in Kombination mit der überladenen Steuerung den Spaß an der Zerstörungsorgie, zumal auch die Technik mit detailarmen Kulissen und Rucklern höchstens am Durchschnitt kratzt.


Kommentare

Sir Francis Drake schrieb am
TM ist sich selbst immerhin treu geblieben. Von wievielen anderen Spielereihen kann man das heute schon noch behaupten? Call of Duty? Resident Evil? Mass Effect?
Sir Francis Drake schrieb am
@ Death_Phonix Wo schreib ich denn was über die Wertung? Die hab ich sowieso spätestens ab dem Punkt aufgegeben, wo bei einem Twisted Metal von Fahrphysik gesprochen wird. Das würd ich nämlich gern sehen, wie ein Auto nach mehreren Raketenschüssen bei korrekt angewandter Physik aussieht. Und wieso strebt heutzutage überhaupt alles nach dem Einheitsbrei namens Realismus? Wieso darf es keine Fungames geben? Denn das ist, was Twisted Metal ist und schon immer war. Spätestens nach 2 Zwischensequenzen aus dem Storymodus dürfte das eigentlich jedem klar sein. Das Spiel braucht nicht realistisch zu sein, das hier ist weder Battlefield noch Need for Speed.
Aber darum ging es mir wie gesagt gar nicht. Ich finde es bloß sehr eigenartig, dass Profis, die sich sonst immer beschweren, dass alles zu einfach ist, plötzlich behaupten so ein simples Spiel wie TM sei zu schwer. Ist es nämlich wirklich nicht und das sage ich, der ich weiß Gott nicht das Maß aller Dinge bin. Nach der Logik wäre Demon's/Dark Souls ja auch der letzte Müll und diese Spiele sind, wie jeder weiß, wirklich schwer und auch vor allem unfair. Demon's/Dark Souls und auch TM sind eben Niche Games und nicht "für die Allgemeinheit", wie du behauptest. Als solche müssen sie auch betrachtet werden, was zumindest bei den ersten beiden auch gemacht wurde.
an_druid schrieb am
ohhhh mann sieht aus als wär die Physik vom Vorgänger
StayDuned schrieb am
na also so kann man das nicht sehen. Ein Tester muss sich meiner Meinugn nach ausgiebig mit einem Titel beschäftigen und dazu gehört es die Steuerung zu erlernen. Zudem macht es keinen Sinn jemanden einen Shooter testen zu lassen der normalerweise nur Stretegiespiele zockt
Death_Phonix schrieb am
Sir Francis Drake hat geschrieben:Kein Wunder, dass es zu schwer ist, wenn man sich so anstellt, wie die Tester in diesem Video. Im ganzen Video wurde ein alternatives Special 1 (!) mal benutzt und selbst das eine Mal, ohne dass es irgendwas genützt hat. Gerade bei Outlaw und Death Warrant sind die primären Specials (größtenteils) fail. Dann wurde zur Krönung bis auf ein einziges Mal Outlaws Special immer aktiviert ohne es mit R2 Spam zu verstärken. Also wenn man so schlecht spielt, braucht man sich wirklich nicht wundern, dass es einem zu schwer ist... Ich dachte, ihr seid Hardcore-Gamer
haben sie etwar dein spiel schlecht bewertet?
get over it.
Natürlich sollten Tests objektiv sein, jedoch kannst du nicht von jedem erwarten das er jedes spiel gut kann und es wir für die allgemeinheit getestet nicht für dich.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Facebook

Google+