Video "Debüt-Trailer" zu DarkSpore für PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

DarkSpore: Debüt-Trailer



Debüt-Trailer
Views: 1483   5 Bewertungen
Einbetten:
Fazit DarkSpore, 29.04.2011:

Darkspore hat zweifellos einige gute Ideen im Gepäck: Die Definition der Heldenstufe über die Ausrüstung zum Beispiel. Auch die Möglichkeit, mit einem Dreierteam zu agieren, das sich sogar gewisse Fähigkeiten teilt, macht einiges her und sorgt für einen Hauch Taktik – vor allem, wenn es ums Überleben in den gelungenen Bosskämpfen geht. Trotz ansehnlicher Kulissen, guten Animationen und schicken Spezialeffekten pendelt sich die Motivation aber auf einem gerade mal durchschnittlichen Niveau ein. Die Mechanik z.B. ist zu redundant und nur auf das Wesentliche, die Jagd auf Gegenstände sowie den Kampf fokussiert. Und damit werden nur die rudimentärsten Bedürfnisse der Action-Rollenspieler bedient.  Zwar versucht die unspektakulär erzählte Geschichte etwas Atmosphäre aufzufangen, doch das gelingt nur mäßig. Denn da es abseits der Hauptaufgabe nur immergleiche Nebenaufgaben für jeden der linearen Abschnitte gibt, verliert sich Darkspore irgendwann in sich selbst – beinahe so wie Spore vor ein paar Jahren. Da zudem die Kampfmechanik auf simples Geklicke bzw. Gedrückthalten der Maustaste setzt, werden so leider auch die konzeptionell interessanten Duelle von Spielern gegen Spielern entwertet. Kooperativ machen die Auseinandersetzungen mit der interstellaren Bedrohung mehr Spaß, zumal sie auch weitgehend lagfrei ablaufen und ein gut funktionierendes Beuteteilungs-System eingesetzt wird. Immerhin gibt es auf Basis des bewährten Kreaturen-Editors von damals ein umfangreiches Personalisierungssystem für die Helden-Hundertschaft, die man spielen kann. Schade, dass Maxis sich nicht getraut hat, hinsichtlich der grundlegenden Mechaniken mehr Risiko zu gehen. Denn so ist Darkspore nur wenig mehr als ein Fast Food-Action-Rollenspiel, das sich beharrlich weigert, sein Potenzial zu nutzen und daher nur wenig Chancen hat, mehr als ein Hack&Slay für zwischendurch zu sein.

Kommentare

Gerasim schrieb am
habe das gefühl das es in richtung arcade geht,errinert bisschen an das steam spiel madballs
Neoface schrieb am
Also ich denke das der RPG Teil massig wird, Spore war ja schon vom kreativen Part aus einzigartig. Und das jetzt in ein RPG einbringen wird genial! :D
Spoon Of Doom schrieb am
Yangus94 hat geschrieben:Sieht eig schon ziemlich interessant aus ;)
die gegner und die spielbaren kreaturen sehn schonma ziemlich cool aus... mir ist da aber doch schon zu viel los im bildschirm, hoffe der RPG-teil wird nicht zu sehr vernachlässigt
Das ist ein Action-RPG. Natürlich ist da viel los. Bei Diablo, Titan-Quest etc. wurde ja auch nicht an Gegnern und Kämpfen gespart :)
tormente schrieb am
Jo, sieht nicht uninteressant aus.
Yangus94 schrieb am
Sieht eig schon ziemlich interessant aus ;)
die gegner und die spielbaren kreaturen sehn schonma ziemlich cool aus... mir ist da aber doch schon zu viel los im bildschirm, hoffe der RPG-teil wird nicht zu sehr vernachlässigt
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Lost Sphear

Loading
2:51 Min.
Debüt-Trailer
Square Enix hat mit Lost Sphear das nächste Rollenspiel von Tokyo RPG Factory (I am Setsuna) angekündigt, das Anfang 2018 für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC erscheinen soll.
30.05.2017
Views: 48
The Lost Child

Loading
2:01 Min.
Ankündigung (Japan)
Takeyasu Sawaki (Game Director von El Shaddai: Ascension of the Metatron) hat sein neues rundenbasiertes Rollenspiel The Lost Child vorgestellt, das von Kadokawa Games vertrieben wird. Es soll am 24. August 2017…
29.05.2017
Views: 403
Portal Knights

Loading
1:50 Min.
Video-Fazit
Dass sich Keen Games bei der Entwicklung von Portal Knights von MineCraft inspirieren ließ, ist offenkundig. Ob die Aufbau-Simulation überzeugen kann, klärt das Video-Fazit.
29.05.2017
Views: 2390

Facebook

Google+