Video "Taking the Hit" zu Operation Flashpoint: Red River - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Operation Flashpoint: Red River: Taking the Hit



Taking the Hit
Dieses Video benötigt ein Flash-Plugin!

Views: 1263   9 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Operation Flashpoint: Red River, 21.04.2011:

Es ist eine schmale Klinge, auf der Codemasters balanciert: Findet das dritte Operation Flashpoint tatsächlich den goldenen Weg zwischen Simulation und Actionspiel? Denn so sehr es vom Pfad des Realismus' abweicht und den fiktiven Konflikt in beinahe filmischen Feuergefechten erzählt, so sehr besinnt es sich immer wieder auf die Stärke glaubwürdiger Distanzgefechte. Oft genug liegen hunderte Meter zwischen den Wegpunkten und wer als Scharfschütze auf den Feind zielt, braucht vor allem eins: viel Zeit. Wer sich darauf einlässt, sein Vorgehen in Ruhe zu planen, aus der Deckung heraus zu agieren und wer mit Stolpersteinen wie unüberwindbaren kniehohen Hindernissen leben kann, den erwarten packende Augenblicke, die mehr martialische Kraft haben als jedes Call of Duty. Leider werden die vom Programm gesteuerten Begleiter dem taktischen Anspruch des Spiels nicht gerecht - sie stellen sich oft unauffällig, manchmal sogar tollpatschig an. Solisten erleben deshalb einen recht faden Feldzug, weil der taktische Vorstoß selten glaubwürdig ist. Nicht zuletzt gewinnen weder die pathetische Handlung noch die pubertären Charaktere irgendeinen Blumentopf. Die Charakterentwicklung durch Erfahrungspunkte ist zudem eine motivierende, aber auch hanebüchene Idee. Grafische Schwächen kratzen zusätzlich auf dem Gesamtbild, wenn etwa die Figuren einer Charakterklasse alle gleich aussehen. Red River trumpft erst dort richtig auf, wo menschliche Helfer Unterstützung leisten. Denn wer sich abspricht, kann sich taktisch bedeutend besser einstellen und freut sich mehr über erfolgreiche Manöver. Je nach Vorliebe dürfen Freund und Jedermann jederzeit in eine Partie einsteigen oder sie verlassen - der nahtlose Übergang gelingt vorbildlich. Wer diesem Operation Flashpoint verzeihen kann, dass es spielerische Kompromisse eingeht und die konsequente Simulation für stark konstruierte Michael Bay-Momente opfert, der erlebt zumindest online eine spannende Gratwanderung!



Kommentare

SgtSlaughter schrieb am
Ok jetzt hab ich es angetestet! ;) Das teil rockt gut! Die Gegner KI kann was! Die Atmo ist einfach grandios! Also ich bin auf jeden Fall sehr begeistert!!!
SgtSlaughter schrieb am
Ich denke, dass es noch zu früh ist, um sich das Maul zu zerreissen. Ich habe den ersten Teil geliebt. Den zweiten Teil habe ich nach den Reviews nichtmal angefasst. ;( Ich habe aber auch gelesen,(wie es hier auch schon mehrfach erwähnt wurde) dass sich Red River wieder mehr auf seine Ursprünge (Also Teil 1) konzentrieren soll, auch wenn jetzt ein neuer Entwickler dahinter steht. Bisher finde ich das veröffentlichte Bildmaterial schon sehr vielversprechend. Die Koop-MP Geschichte finde ich jetzt auch net sooo schlimm, da die KI dementsprechend realistisch und hart sein soll. Wenn ich mit meinen Freunden eine anspruchsvolle Koop-Kampagne spielen kann, finde ich das super ;)
Largefrapp schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:
Bursh hat geschrieben:
Kurrilukull hat geschrieben:Operation Flashpoint 1 war super. was ich bis jetzt gehört habe scheint so, als wollten sie beim 3. Teil sich wieder mehr am ersten orienteren - bessere KI, wieder mehr Story etc.

Na hoffentlich :D

Das das nicht mehr vom Original Entwickler hergestellt wird, Bohemia Interactive, sollte der OFP Fan zu Arma 2 greifen.

Naja weil 2 wohl nicht gut war, könnte das ja auch heißen, dass die neuen Entwickler das jetzt besser machen. Jetzt schon zu sagen welches Spiel besser ist halte ich für falsch.
Scorcher24_ schrieb am
Bursh hat geschrieben:
Kurrilukull hat geschrieben:Operation Flashpoint 1 war super. was ich bis jetzt gehört habe scheint so, als wollten sie beim 3. Teil sich wieder mehr am ersten orienteren - bessere KI, wieder mehr Story etc.

Na hoffentlich :D

Das das nicht mehr vom Original Entwickler hergestellt wird, Bohemia Interactive, sollte der OFP Fan zu Arma 2 greifen.
Bursh schrieb am
Kurrilukull hat geschrieben:Operation Flashpoint 1 war super. was ich bis jetzt gehört habe scheint so, als wollten sie beim 3. Teil sich wieder mehr am ersten orienteren - bessere KI, wieder mehr Story etc.

Na hoffentlich :D
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Warframe

Loading
1:27
The Glast Gambit:...
Das (kostenlose) Update "Glast Gambit" enthält neben dem Warframe Nidus, der über Befall-Kräfte verfügt, eine neue Quest, weitere Waffen, Individualisierungen und Mods.
19.01.2017
Views: 36
Yooka-Laylee

Loading
1:15 Min.
Multiplayer
Yooka-Laylee enthält acht Multiplayer-Arcade-Spiele, die in der Arcade-Halle des rüstigen Dinos Rextro zu finden sind. Neben diesen Arcade-Spielen kann die Kampagne von Yooka-Laylee mit einem zweiten…
19.01.2017
Views: 76
Sniper Elite 4

Loading
5:10 Min.
Video-Vorschau
In wenigen Wochen ruft Rebellion wieder zu den Waffen. Nach dem Schlag gegen das Afrika Corps macht die Sniper-Elite-Serie mit Teil 4 Station in Italien, um den Nazis dort Knüppel zwischen die Beine zu werfen. 
19.01.2017
Views: 619
For Honor

Loading
1:03 Min.
Closed Beta-Trailer
Während der vier Tage (26. bis zum 29. Januar) können interessierte Spieler neun der zwölf im finalen Spiel verfügbaren Helden aus den drei Fraktionen (Ritter, Wikinger und Samurai) antesten.…
19.01.2017
Views: 333
The Sexy Brutale

Loading
1:20 Min.
Spielszenen
Das Sexy Brutale öffnet seine Pforten am 12. April auf PC, PlayStation 4 sowie Xbox One und um Spielern einen Eindruck davon zu verschaffen, was sie in dem edlen Etablissement erwartet, stellen die Entwickler ihr…
19.01.2017
Views: 607

Facebook

Google+