Video "Die Bastion Fraktion" zu Might & Magic Heroes 6 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Might & Magic Heroes 6: Die Bastion (Fraktion)



Die Bastion (Fraktion)
Views: 4985   15 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Might & Magic Heroes 6, 17.10.2011:

Might & Magic: Heroes VI ist ein würdiger Nachfolger und rüttelt glücklicherweise nicht am wunderbaren Spielprinzip. Auf den bildschönen (nicht aus der Nahansicht) und meist sehr weitläufigen Weltkarten dürft ihr reichlich Erkunden und Verwalten, wobei der Ausbau des Helden ausgefeilter und tiefgehender ist als bisher - ein aufgeräumteres Interface hätte an dieser Stelle aber Wunder gewirkt. Enttäuschend kastriert ausgefallen ist allerdings die Stadtansicht, denn die pompösen Bauwerke aus dem Vorgänger fehlen komplett. Besser ist da das neue Sektorensystem, das eine wohltuende strategische Komponente offenbart. Auch am Kernsystem der Kämpfe ist wenig auszusetzen, da Taktiktiefe und Handlungsmöglichkeiten stimmen. Kleinere Schwächen und Unstimmigkeiten zeigt das Spiel in den Bereichen Balance (Schwierigkeitsgrad) und Computerintelligenz, während Inszenierung und Präsentation der prinzipiell guten Geschichte in der Kampagne ziemlich durchwachsen, altbacken und hölzern sind. Zudem verstecken sich einige Bugs und Technikmacken in dem erfreulich umfangreichen Spiel. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Heroes VI mit einer Fraktion weniger und einer zusätzlichen Mission pro Volk besser gewesen wäre, da die jeweilige Story tiefer gehen würde und man sich mehr auf den Heldenausbau (Gesinnung) hätte konzentrieren können. Wären die technischen Querelen und sonstigen Macken nicht, würde Heroes VI den Rivalen King's Bounty alt aussehen lassen.


Kommentare

Rolliger Rollmops schrieb am
Hm? Menschen, Elfen und Orks gab es bereits in HoMM 1 2. In Teil 5 ist man doch gewissenmassen zu den Wurzeln zurückgekehrt. Einheitendesign -und vielfalt würde ich als großen Pluspunkt bezeichnen :)
JesusOfCool schrieb am
an dem video sieht man echt wie kacke das stadt und einheiten design ist. 1:1 Homm5, nur etwas aufpoliert. so stadttypen wie menschen, elfen und orcs hat es früher nie gegeben, und das es das in Homm5 gibt, ist einer der größten minuspunkte. das früher hatte einfach viel mehr charme und war wesentlich individueller. so driftet das ganze irgendwie in 0815 fantasy ab... :/
Messenjah schrieb am
Diesmal interessiert mich wirklich wie die Verkaufszahlen aussehen werden, da das Spiel exklusiv für den PC entwickelt wird.
Egal ob der Kopierschutz jetzt gelockert wurde, er ist immernoch vorhanden! Die meißten Einheiten werden höchstwahrscheinlich über Steam bezogen...
Axozombie schrieb am
Hamlin hat geschrieben:dann kauft es keiner dank Ubisoft

keine sorge, viele sagen ja nur das sie es nicht kaufen, das sind dann die ersten die es sich vorbestellen oder zu release kaufen :roll:
(um es mal krass auszudrücken)
und nein ich gehöre nicht dazu, ich habe kein einziges neueres Ubisoft game
Hamlin schrieb am
eigentlich schade
denn die Leute scheinen wirklich ihr Herzblut in das Spiel gesteckt zu haben und dann kauft es keiner dank Ubisoft
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

For Honor

Loading
3:37 Min.
Neue Trainings-Features
Am 19. April, der morgige Donnerstag, wird Ubisoft einen Patch mit dem neuen Trainingsmodus für For Honor auf PC und Konsolen veröffentlichen. Das Trainings-Feature gibt neuen Spielern und Veteranen die…
18.04.2018
Views: 196
Battletech

Loading
1:58 Min.
Intro Cinematic
Harebrained Schemes und Paradox Interactive haben das Intro-Video aus Battletech veröffentlicht, das die Hintergrundgeschichte ab dem Jahr 2107 und die Konflikte zwischen den Adelshäusern erzählt.
18.04.2018
Views: 170
God of War

Loading
7:48 Min.
Video-Test
Im Video-Test zeigen wir, warum Sony Santa Monica mit God of War ein herausragendes Action-Adventure gelungen ist. Dabei handelt es sich wie immer um eine stark gekürzte Version des Textes.
18.04.2018
Views: 14606

Facebook

Google+