Video "All Saints Day-Trailer" zu Dark Souls - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Dark Souls: All Saints Day-Trailer



All Saints Day-Trailer
Views: 4915   18 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Dark Souls, 25.05.2018:

Es ist schön, dass dieses großartige Spiel in modernisierter Form zurückkehrt. Kaum spiele ich ein paar Minuten, fühle ich mich wie Zuhause. Es ist allerdings schade, dass man in dieses Dark Souls Remastered nicht ähnlich viel Energie investiert hat wie kürzlich in Shadow of the Colossus - die Power der PlayStation 4 wird man hier nicht spüren. Die Physik hat immer noch die bekannten Defizite, zumal auch die Farbgebung z.B. der Seelen suboptimal ist. Trotzdem sind auch grafische Verbesserungen zum Original hinsichtlich der Kontraste und Übergänge zu erkennen, außerdem entfaltet das Artdesign im Zusammenspiel mit der Architektur auch nach sieben Jahren noch seine Sogkraft. Zudem erlebt man dieses wegweisende Abenteuer mit seinen vielen "Magic Moments" jetzt komplett flüssig in höherer Auflösung bis hin zu 4K, was es übrigens auf dem PC, wo es bisher in 720p lief,  besser modifizierbar macht. Außerdem gibt es vor allem im Multiplayer einen ähnlichen Komfort hinsichtlich Matchmaking und PvP wie in Dark Souls 3. Neue Manöver, Waffen, Gebiete oder Bosse gibt es zwar nicht, aber die wichtige Artorias-Erweiterung ist enthalten. Auch wenn ich zunächst ein wenig ernüchtert war, zauberte mir dieses Meisterwerk von Hidetaka Miyazaki immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Diese verwunschene Spielwelt ist mit ihren abwechslungsreich designten Arealen so wunderbar vernetzt, steckt voller Überraschungen und situativer Spannung, dass die faden Texturen während der faszinierenden Erkundung irgendwann nicht mehr auffallen. Trotzdem wünsche ich mir, dass Demon's Souls, der eigentliche Pionier dieser Reihe, aufwändiger und nicht erst für PlayStation 5 wiederbelebt wird.


Dark Souls
ab 16,88€ bei

Kommentare

Rooster schrieb am
Roebb hat geschrieben:So, da drum gebeten wurde (auch wenn es nicht direkt zum Trailer gehört), kleine Zusammenfassung der M!:
-Sehr hart, aber (fast) immer fair
-Kampfsystem eher gemächlich, aber spannend und flexibel (Beobachten, Blocken, Parieren, gezielt zuschlagen)
- Waffen unterscheiden sich maßgeblich in Sachen Schlagtyp und optimalem Einsatzgebiet
-Viele Charakterklassen, die sich anfangs stark unterscheinen. Später kann man Charakter ganz nach Wunsch ausbauen
-Seelen sind EP und Zahlungsmittel und werden beim Ableben verloren, können aber wieder eingesammelt werden, sofern man nciht noch einmal stirbt
-Offenere Spielwelt als Teil 1, aber anstatt gigantischer Karte (TES) hat man clever konstruierte Labyrinthe mit vielen Abzweigungen. Verlaufen soll man sich trotz fehlender Karte aufgrund von guten Design und Abkürzungen aber eher nicht
-Story ist Beiwerk
- Neu dabei: Leuchtfeuer; dienen als eine Art Checkpoint, an denen man auch Ausrüstung reparieren, Charakter hochstufen, Heilenergie tanken kann, ABER nutzt man die Leuchtfeuer für eine der Funktionen kehren alle bisher besiegten Standartgegner zurück.
- Nicht mehr dabei: Welt- und Charaktertendenzen, die je nach Spielweise bestimmte Ereignisse ausgelöst haben
-Neu beim Onlinemodus: Kopfgeldprämien
- Zur 360 würd nichts Besonderes angemerkt
88%
"Ein Meilenstein des anspruchsvollen Videospiels, dessen Unbarmherzigkeit aber erneut nicht jedermanns Geschmack sein wird"
Ansonsten verdrück ich mich aber in einen der Dark Souls Threads, da es hier ja eigentlich um den Trailer gehen sollte.
danke für die zusammenfassung
iapetus schrieb am
In dem Trailer wird garnichts gespoilert.. nicht ein einziger gegner wird erledigt. Und die mukke dazu is, na ja. Aber noch eine woche, dann fahr ich wieder 1000 fach ins jenseits und freu mich drauf! Brrururhhhaarrrhhaa! cchhrrrr.. iiihihihi.
:Spuckrechts:
Roebb schrieb am
So, da drum gebeten wurde (auch wenn es nicht direkt zum Trailer gehört), kleine Zusammenfassung der M!:
-Sehr hart, aber (fast) immer fair
-Kampfsystem eher gemächlich, aber spannend und flexibel (Beobachten, Blocken, Parieren, gezielt zuschlagen)
- Waffen unterscheiden sich maßgeblich in Sachen Schlagtyp und optimalem Einsatzgebiet
-Viele Charakterklassen, die sich anfangs stark unterscheinen. Später kann man Charakter ganz nach Wunsch ausbauen
-Seelen sind EP und Zahlungsmittel und werden beim Ableben verloren, können aber wieder eingesammelt werden, sofern man nciht noch einmal stirbt
-Offenere Spielwelt als Teil 1, aber anstatt gigantischer Karte (TES) hat man clever konstruierte Labyrinthe mit vielen Abzweigungen. Verlaufen soll man sich trotz fehlender Karte aufgrund von guten Design und Abkürzungen aber eher nicht
-Story ist Beiwerk
- Neu dabei: Leuchtfeuer; dienen als eine Art Checkpoint, an denen man auch Ausrüstung reparieren, Charakter hochstufen, Heilenergie tanken kann, ABER nutzt man die Leuchtfeuer für eine der Funktionen kehren alle bisher besiegten Standartgegner zurück.
- Nicht mehr dabei: Welt- und Charaktertendenzen, die je nach Spielweise bestimmte Ereignisse ausgelöst haben
-Neu beim Onlinemodus: Kopfgeldprämien
- Zur 360 würd nichts Besonderes angemerkt
88%
"Ein Meilenstein des anspruchsvollen Videospiels, dessen Unbarmherzigkeit aber erneut nicht jedermanns Geschmack sein wird"
Ansonsten verdrück ich mich aber in einen der Dark Souls Threads, da es hier ja eigentlich um den Trailer gehen sollte.
schrieb am

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

We Happy Few

Loading
6:41 Min.
Video-Test
Nach langer Entwicklungszeit ist das ambitionierte We Happy Few endlich an den Start gegangen. Wir verraten im Video-Test, ob das dystopische England der 60er Jahre auch spielerisch überzeugen kannn.
15.08.2019
Views: 2677
Spirit of the North

Loading
1:10 Min.
Debüt-Trailer
In der Rolle eines Fuchses hat man den namensgebenden weiblichen Geisterfuchs "Spirit of the North" geweckt, der einem auf dem Weg durch die idyllische Tundra, Höhlen und über Bergwiesen hilft.
15.08.2018
Views: 321
4Players

Loading
7:18 Min.
News des Tages 15.08.2018
Heute: Mit Through the Darkest of Times hat das erste Spiel mit Hakenkreuzen eine USK-Jugendfreigabe erhalten, deutsche Entwickler verlieren Marktanteile am Heimatmarkt und Crystal Dynamics rüstet auf.
15.08.2018
Views: 56
Dustwind

Loading
1:58 Min.
Full Release Trailer
Im Laufe des heutigen Tages wird Dustwind den Early Access auf Steam hinter sich lassen. Das postapokalyptische Echtzeit-Taktikspiel befindet sich seit November 2017 im Early Access und wird mit dem…
15.08.2018
Views: 308
Evergarden

Loading
1:23 Min.
Spielszenen
Das neue Spiel der Macher von Race the Sun erscheint am 16. August: In Evergarden kombiniert man die Pflanzen eines Waldes zu neuen Formen, während man erzählerische Geheimnisse entdeckt.
15.08.2018
Views: 138
Outward

Loading
1:23 Min.
Trailer
Deep Silver wird Outward von Nine Dots Studio (Entwickler) für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlichen. Das Open-World-Rollenspiel (Solo, Online Coop, Splitscreen) wird am 12. Februar 2019 für…
14.08.2018
Views: 850
Rune

Loading
0:41 Min.
Teaser-Trailer
Die Human Head Studios haben einen Teaser-Trailer zu ihrem PC-Action-Rollenspiel Rune veröffentlicht, das im September 2018 in den Early Access auf Steam starten soll.
14.08.2018
Views: 552
Forged Battalion

Loading
1:00 Min.
Full Launch Trailer
In Forged Battalion erstellen und individualisieren die Spieler ihre eigene Fraktion und stürzen sich damit in Einzelspieler- und Multiplayer-Schlachten. Sie schlüpfen dabei nicht nur in die Rolle des…
14.08.2018
Views: 775
Onrush

Loading
0:49 Min.
Summer Slam
Codemasters hat seinem Arcade-Rennspiel Onrush ein Update verpasst, welches dem motorisierten Gerempel für PlayStation 4 und Xbox One einen Rangmodus verpasst
14.08.2018
Views: 117