Video "All Saints Day-Trailer" zu Dark Souls - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
[Zur Spielinfo]

Dark Souls: All Saints Day-Trailer



All Saints Day-Trailer
Views: 4915   18 Bewertungen
Einbetten:
Fazit Dark Souls, 24.08.2012:

Dieses Spiel ist auch auf dem Rechner ein großartiges. Es ist zwar nicht auf Hochglanz poliert, das Auflösungslimit ist ärgerlich, aber dafür gibt es acht Stunden exklusive Zusätze neben der bekannten inhaltlichen und atmosphärischen Schätze. Es lässt mutige Helden in eine rätselhafte und gefährliche Welt abtauchen. Man lernt in diesem anspruchsvollen Abenteuer, dass Gier und Ungeduld ganz schlechte Begleiter sind, während einem die Nackenhaare vor Spannung im Kampf oder bei aktiviertem Online-Spiel zu Berge stehen. Trotzdem hat man viel Zeit für demütige Langsamkeit und Erkundung in einem verfluchten Land mit heroischen Gestrandeten. Man muss From Software hoch anrechnen, dass sie in einer Zeit der glattgebügelten Fokusgruppenaction so ein außergewöhnliches, mitunter melancholisch anmutendes Rollenspiel voller Ecken und Kanten anbieten. Dark Souls ist genauso wie anno dazumal Shadow of the Colossus ein ganz wichtiger kreativer Kontrapunkt aus Japan. Trotz seines kleinen Budgets hat es weitaus mehr erreicht als ein Crysis, Mass Effect oder Assassin’s Creed. Es hat der Spielewelt etwas von der Magie der Pionierzeit zurück gebracht. Danke dafür!

Kommentare

Rooster schrieb am
Roebb hat geschrieben:So, da drum gebeten wurde (auch wenn es nicht direkt zum Trailer gehört), kleine Zusammenfassung der M!:
-Sehr hart, aber (fast) immer fair
-Kampfsystem eher gemächlich, aber spannend und flexibel (Beobachten, Blocken, Parieren, gezielt zuschlagen)
- Waffen unterscheiden sich maßgeblich in Sachen Schlagtyp und optimalem Einsatzgebiet
-Viele Charakterklassen, die sich anfangs stark unterscheinen. Später kann man Charakter ganz nach Wunsch ausbauen
-Seelen sind EP und Zahlungsmittel und werden beim Ableben verloren, können aber wieder eingesammelt werden, sofern man nciht noch einmal stirbt
-Offenere Spielwelt als Teil 1, aber anstatt gigantischer Karte (TES) hat man clever konstruierte Labyrinthe mit vielen Abzweigungen. Verlaufen soll man sich trotz fehlender Karte aufgrund von guten Design und Abkürzungen aber eher nicht
-Story ist Beiwerk
- Neu dabei: Leuchtfeuer; dienen als eine Art Checkpoint, an denen man auch Ausrüstung reparieren, Charakter hochstufen, Heilenergie tanken kann, ABER nutzt man die Leuchtfeuer für eine der Funktionen kehren alle bisher besiegten Standartgegner zurück.
- Nicht mehr dabei: Welt- und Charaktertendenzen, die je nach Spielweise bestimmte Ereignisse ausgelöst haben
-Neu beim Onlinemodus: Kopfgeldprämien
- Zur 360 würd nichts Besonderes angemerkt
88%
"Ein Meilenstein des anspruchsvollen Videospiels, dessen Unbarmherzigkeit aber erneut nicht jedermanns Geschmack sein wird"
Ansonsten verdrück ich mich aber in einen der Dark Souls Threads, da es hier ja eigentlich um den Trailer gehen sollte.
danke für die zusammenfassung
iapetus schrieb am
In dem Trailer wird garnichts gespoilert.. nicht ein einziger gegner wird erledigt. Und die mukke dazu is, na ja. Aber noch eine woche, dann fahr ich wieder 1000 fach ins jenseits und freu mich drauf! Brrururhhhaarrrhhaa! cchhrrrr.. iiihihihi.
:Spuckrechts:
Roebb schrieb am
So, da drum gebeten wurde (auch wenn es nicht direkt zum Trailer gehört), kleine Zusammenfassung der M!:
-Sehr hart, aber (fast) immer fair
-Kampfsystem eher gemächlich, aber spannend und flexibel (Beobachten, Blocken, Parieren, gezielt zuschlagen)
- Waffen unterscheiden sich maßgeblich in Sachen Schlagtyp und optimalem Einsatzgebiet
-Viele Charakterklassen, die sich anfangs stark unterscheinen. Später kann man Charakter ganz nach Wunsch ausbauen
-Seelen sind EP und Zahlungsmittel und werden beim Ableben verloren, können aber wieder eingesammelt werden, sofern man nciht noch einmal stirbt
-Offenere Spielwelt als Teil 1, aber anstatt gigantischer Karte (TES) hat man clever konstruierte Labyrinthe mit vielen Abzweigungen. Verlaufen soll man sich trotz fehlender Karte aufgrund von guten Design und Abkürzungen aber eher nicht
-Story ist Beiwerk
- Neu dabei: Leuchtfeuer; dienen als eine Art Checkpoint, an denen man auch Ausrüstung reparieren, Charakter hochstufen, Heilenergie tanken kann, ABER nutzt man die Leuchtfeuer für eine der Funktionen kehren alle bisher besiegten Standartgegner zurück.
- Nicht mehr dabei: Welt- und Charaktertendenzen, die je nach Spielweise bestimmte Ereignisse ausgelöst haben
-Neu beim Onlinemodus: Kopfgeldprämien
- Zur 360 würd nichts Besonderes angemerkt
88%
"Ein Meilenstein des anspruchsvollen Videospiels, dessen Unbarmherzigkeit aber erneut nicht jedermanns Geschmack sein wird"
Ansonsten verdrück ich mich aber in einen der Dark Souls Threads, da es hier ja eigentlich um den Trailer gehen sollte.
schrieb am

Aktuelle Videos

4P Exklusiv

Alle Videos als Playlist - anklicken und zurücklehnen!

Civilization 6

Loading
1:46 Min.
First Look: Macedon
Das gestern angekündigte "doppelte Zivilisations- und Szenariopaket" für Civilization 6 wird neben Persien noch eine weitere Zivilisation umfassen, und zwar Makedonien. Makedonien wird angeführt von…
22.03.2017
Views: 436
Gravel

Loading
3:13 Min.
Spielszenen
Auf der Strecke "Blue Paradise Pacific Ocean" gewährten wir unterschiedlichen Boliden etwas Freilauf und ließen die Motoren der PS-Monster aufheulen.
22.03.2017
Views: 647
Sacred Fire

Loading
3:40 Min.
Kickstarter-Trailer
Sacred Fire soll im Frühjahr 2018 für PC, Mac und Linux in englischer Sprache erscheinen (Steam, Humble, DRM-frei GOG). Das Projekt wird derzeit bei Kickstarter finanziert. Das Mindestziel liegt bei 50.000 Dollar.
22.03.2017
Views: 440
Sacred Fire

Loading
10:32 Min.
Entwickler-Vorstellung
In dem Einzelspieler-Rollenspiel startet man nicht als Anführer, sondern muss sich erst mit Selbstbewusstsein, Willensstärke und Einfluss beweisen. Durch die Entscheidungen gewinnt man zum Beispiel den…
22.03.2017
Views: 443
TERA

Loading
1:26 Min.
Steam-Trailer
Seit der Veröffentlichung von TERA vor einigen Wochen auf Steam haben sich die Spielerzahlen um ca. 50 Prozent gesteigert - im Vergleich zu der vorherigen Version, die nur über die Gameforge-Webseite…
22.03.2017
Views: 248

Facebook

Google+